Larry Page



Alles zur Person "Larry Page"


  • Computer

    Di., 14.01.2014

    Google erkauft sich Eintritt ins Internet der Dinge

    Google drängt mit Milliarden in den heißen Markt für Haushaltsgeräte. Foto: Ole Spata

    New York (dpa) - «Wir sehen, wenn Leuten ihr Toast verbrennt», sagt Nest-Mitgründer Tony Fadell. Und zwar überall auf der Welt, wo die vernetzten Rauchmelder seiner Firma installiert sind.

  • Geheimdienste

    Mo., 09.12.2013

    NSA-Skandal schweißt Internet-Branche zusammen

    Immer neue Enthüllungen über die ausufernde Internet-Überwachung durch die NSA haben das Vertrauen der Online-Nutzer untergraben. Foto: Andreas Gebert

    Washington/Berlin (dpa) - Wenn sich Erzrivalen wie Google und Microsoft in einem Team wiederfinden, muss die Lage ernst sein. Die beiden Firmen, die sonst kaum eine Gelegenheit für Seitenhiebe auslassen, haben inmitten des NSA-Skandals eine Koalition der Internet-Branche für eine Reform des staatlichen Überwachungssystems geschmiedet.

  • Internet

    Fr., 18.10.2013

    Google scheffelt Werbemilliarden - Aktie auf Rekordhoch

    Google ist und bleibt eine Geldmaschine. Die Milliarden kommen durch die Werbeanzeigen im Internet herein. Es gibt allerdings auch bei Google ein Sorgenkind: das Smartphone-Geschäft. Foto: Robert Galbraith

    Mountain View (dpa) - Die stete Flut der Werbe-Dollar macht Google zum Liebling der Anleger: Die Aktie des Internet-Riesen hat nach starken Quartalszahlen die Marke von 1000 Dollar geknackt.

  • Internet

    Fr., 18.10.2013

    Google scheffelt Werbemilliarden

    Weltweit bekannt: Der Google-Schriftzug. Foto: Ole Spata

    Mountain View (dpa) - Bei Google strömen die Werbegelder nur so herein, aber der Smartphone-Boom drückt die Anzeigen-Preise. Im dritten Quartal stieg der Umsatz des Internetkonzerns um 12 Prozent auf 14,9 Milliarden Dollar (10,9 Mrd Euro).

  • Computer

    Fr., 27.09.2013

    Google überarbeitet Suchalgorithmus

    Google-Suche verfeinert: Der neue Algorithmus soll helfen, komplexe Suchanfragen besser zu verarbeiten Foto: Boris Rössler

    Berlin/Mountain View (dpa) - Google ist für viele das Eingangstor zum Internet, in Deutschland hat die Suchmaschine mehr als 90 Prozent Marktanteil. Zum 15. Geburtstag des Unternehmens hat Google still und heimlich seine Suchformel aufgefrischt.

  • Computer

    Fr., 27.09.2013

    Google überarbeitet Suchalgorithmus

    Die überarbeitete Formel bestimmt, welche Webseiten bei einer Google-Suche in welcher Reihenfolge angezeigt werden.Foto: Ole Spata

    Berlin/Mountain View (dpa) - Der Suchmaschinenriese Google hat seiner Suchformel ein umfassendes Update verpasst. Der neue Algorithmus soll helfen, komplexe Suchanfragen besser zu verarbeiten, erklärte Google am späten Donnerstagabend auf einer Veranstaltung in Kalifornien.

  • Internet

    Fr., 20.09.2013

    Das Internet ist nicht genug: Google will das Leben verlängern

    Mountain View (dpa) - Im Silicon Valley entsteht ein Unternehmen, das das Älterwerden aufhalten oder zumindest angenehmer machen will. Eigentlich würde eine solche Ankündigung nur ein müdes Lächeln hervorrufen - wenn hinter der Firma nicht Google stecken würde.

  • Gesundheit

    Do., 19.09.2013

    Das Netz ist nicht genug: Google will Leben verlängern

    Ein längeres Dasein auf Erden im Blick? Google investiert Geld in eine Firma, die das Leben verlängern will. Foto: Friso Gentsch/Archiv

    Mountain View (dpa) - Im Silicon Valley entsteht ein Unternehmen, das das Älterwerden aufhalten oder zumindest angenehmer machen will. Eigentlich würde eine solche Ankündigung nur ein müdes Lächeln hervorrufen - wenn hinter der Firma nicht Google stecken würde.

  • Internet

    Fr., 19.07.2013

    Bröckelnde Anzeigenpreise bremsen Google

    Google hat die Börse enttäuscht. Nun leidet die Aktie unter den geprellten Erwartungen. Foto: Ole Spata

    Mountain View (dpa) - Google muss trotz eines Milliardengewinns mit fallenden Preisen für Online-Anzeigen klarkommen.

  • Regierung

    Sa., 08.06.2013

    Chefs von Google und Facebook weisen Spionage-Vorwürfe zurück

    San Francisco/Berlin (dpa) - Die Chefs von Google und Facebook haben mit Nachdruck den Vorwurf zurückgewiesen, dem US-Geheimdienst uneingeschränkten Zugang zu Nutzer-Daten zu gewähren.