Leon Goretzka



Alles zur Person "Leon Goretzka"


  • Champions League

    Mi., 28.10.2020

    Bayerns Kraftzentrum: Kimmich löst seine Bringschuld ein

    Joshua Kimmich (l) erlöste die Bayern mit seinem Tor in Moskau.

    Im Maschinenraum des Bayern-Spiels bilden Kimmich und Goretzka das neue Herzstück des FC Bayern. Hinzu kommt ein Weltmeister, der sich anschickt, die Thiago-Lücke auszufüllen. Der Trainer lobt nach dem zähen Sieg in Moskau sein torgefährliches Mittelfeldtrio.

  • Champions League

    Di., 27.10.2020

    Dank Kimmich: Bayern mit Arbeitssieg bei Lokomotive Moskau

    Dank Joshua Kimmich (M) kam der FC Bayern zu einem Zittersieg bei Lokomotive Moskau.

    Zwei Spiele, sechs Punkte - Titelverteidiger FC Bayern ist in der Champions League auf Achtelfinalkurs. Lokomotive Moskau hätte die Münchner Siegesserie in Europa jedoch beinahe gestoppt.

  • Champions League

    Do., 22.10.2020

    Bayerns «Ausrufezeichen» gegen die Atlético-«Rabauken»

    Münchens Matchwinner Kingsley Coman (M) bejubelt sein 4:0 zusammen mit Thomas Müller (l) und David Alaba.

    Beim Kickstart des Titelverteidigers in die neue Saison der Champions League dreht der Final-Held gleich wieder auf. Der Trainer will diese Auftritte von «King» Coman & Co. dauerhaft sehen. Für den Spruch des Tages sorgt Thomas Müller.

  • FC Bayern

    Do., 22.10.2020

    Flick appelliert nach Corona-Fall: Weiter achtsam sein

    Bayern-Trainer Hansi Flick trägt am Spielfeldrand einen Mund-Nasen-Schutz.

    Der positive Corona-Test bei Serge Gnabry sorgte beim FC Bayern für viel Wirbel. Die Münchner schärfen noch einmal die Sinne, um Hygieneregeln weiter gut einzuhalten. Nationalspieler Goretzka sieht eine «Art Lawine».

  • Champions League

    Mi., 21.10.2020

    Nach Gnabry-Schreck: Perfekter Bayern-Start gegen Atlético

    Titelverteidiger Bayern München startete mit einem Kantersieg in die Königsklasse.

    Der FC Bayern hat einen perfekten Start in die neue Saison der Champions League erwischt. Gegen Atlético Madrid ist wie schon im Endspiel vor zwei Monaten Kingsley Coman der Mann des Tages.

  • Nationalmannschaft

    Di., 13.10.2020

    Süle und Klostermann glänzen bei «Wer wird Millionär?»

    Moderator Günther Jauch (r) sitzt mit Spielern des DFB-Teams im Studio der Quiz-Show «Wer wird Millionär?».

    Berlin (dpa) - Bei welcher Sportart stehen Angreifer und Verteidiger desselben Teams in der Regel nicht gleichzeitig auf dem Feld? Für die Fußball-Nationalspieler Niklas Süle und Lukas Klostermann war diese Frage bei einer Sondersendung der Quiz-Show «Wer wird Millionär?» kein Problem.

  • Nations League

    Mo., 12.10.2020

    Löw vor Schweiz-Spiel: «Überzeugt von unserem Plan»

    Kann gegen die Schweiz auf Timo Werner bauen: Bundestrainer Joachim Löw.

    Der Bundestrainer lässt sich nicht beirren. Gegen die Schweiz soll der nächste Sieg in der Nations League gelingen. Systemdebatten hält der auch nach dem 2:1 in Kiew kritisierte Löw für eher nebensächlich. Im leeren Kölner Stadion steht ein Jubilar im Mittelpunkt.

  • Werner auf der Bank

    Sa., 10.10.2020

    Löw mit fünf Bayern-Spielern gegen Ukraine

    Bundestrainer Löw schickt gegen die Ukraine alle fünf verfügbaren Bayern-Spieler in der Startelf in die Partie.

    Kiew (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft tritt in der Nations League gegen die Ukraine mit allen fünf verfügbaren Akteuren des FC Bayern München an.

  • Nations League

    Fr., 09.10.2020

    Vorfreude im Risikogebiet: Bayern-Block als Löws Taskforce

    Bundestrainer Joachim Löw fliegt mit dem DFB-Team in die Ukraine.

    Der Bundestrainer baut radikal um. Gegen das von Corona-Ausfällen geschwächte Team der Ukraine will Löw die Qualität der Münchner Siegertypen nutzen. Der Kapitän fordert, mal wieder zu gewinnen.

  • Nations League

    Fr., 09.10.2020

    Neuer soll's richten: DFB-Team will von Bayern lernen

    Manuel Neuer war zuletzt in Topform.

    Nach fast einem Jahr kehrt der ewige Manuel Neuer ins Tor der Nationalmannschaft zurück. Mit 34 fühlt er sich fit für weitere DFB-Jahre und preist eine Bayern-Tugend. Von einem Kampf um die Nummer eins spricht acht Monate vor der nächsten EM niemand mehr.