Marga Spiegel



Alles zur Person "Marga Spiegel"


  • Zeugin der Nazi-Gräuel

    Di., 11.03.2014

    Holocaust-Überlebende Marga Spiegel in Münster gestorben

    Marga Spiegel

    Marga Spiegel hatte ein bewegtes Leben. Ihre Familie war von den Nazis verschleppt und ermordet worden, sie selbst überlebte die Herrschaft der Nationalsozialisten versteckt bei einer Bauernfamilie in Herbern bei Ascheberg. Jetzt ist sie im Alter von 101 Jahren gestorben.

  • Orden für Marga Spiegel

    Fr., 08.11.2013

    101-Jährige berichtet jahrzehntelang über Gräueltaten der Nazis

    Marga Spiegel lauscht während der Preisverleihung den Worten der stellvertretenden Ministerpräsidentin von NRW, Sylvia Löhrmann.

    Marga Spiegel ist von der stellvertretenden NRW-Ministerpräsidentin Sylvia Löhrmann (Grüne) mit dem Landesverdienstorden ausgezeichnet worden. Die 101 Jahre alte Holocaust-Überlebende, die lange in Ahlen gelebt und jetzt in Münster ihr Zuhause hat, trete als Zeugin der Gräueltaten der Naziherrschaft seit Jahrzehnten dafür ein, dass diese Zeit nicht in Vergessenheit gerät, sagte Löhrmann am Donnerstag in Düsseldorf. „Nur wenn wir aus Vergangenem lernen, können wir unserer Verantwortung für Gegenwart und Zukunft gerecht werden.“ Marga Spiegel ist eine Tante des früheren Vorsitzenden des Zentralrats der Juden, Paul Spiegel. Bauern haben ihre Familie in Herbern vor den Nazis versteckt. Sie hat darüber in Schulen gesprochen und ein Buch geschrieben. Es wurde mit Veronica Ferres in der Hauptrolle unter dem Titel „Unter Bauern“ verfilmt.

  • Zeitzeugin der Nazi-Gräueltaten

    Do., 07.11.2013

    Landesverdienstorden für Marga Spiegel

    Verdienstorden für Marga Spiegel

    Die 101-jährige Marga Spiegel ist eine Zeitzeugin der Gräueltaten der Nazis und tritt seit Jahrzehnten dafür ein, dass diese Zeit nicht in Vergessenheit gerät. Den Holocaust hat sie nur überlebt, weil sie sich in den Jahren zwischen 1943 und 1945 bei insgesamt fünf Bauernfamilien im Münsterland verstecken konnte. Jetzt wurde Marga Spiegel mit dem nordrhein-westfälischen Landesorden geehrt.

  • Auszeichnungen

    Do., 07.11.2013

    Landesverdienstorden an 101-jährige Marga Spiegel

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die stellvertretende nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Sylvia Löhrmann (Grüne) hat mehrere Persönlichkeiten mit dem Landesverdienstorden ausgezeichnet. Darunter ist auch die 101 Jahre alte Holocaust-Überlebende Marga Spiegel. Marga Spiegel trete als Zeugin der Gräueltaten der Naziherrschaft seit Jahrzehnten dafür ein, dass diese Zeit nicht in Vergessenheit gerät, sagte Löhrmann am Donnerstag in Düsseldorf. «Nur wenn wir aus Vergangenem lernen, können wir unserer Verantwortung für Gegenwart und Zukunft gerecht werden.»

  • Auszeichnungen

    Do., 07.11.2013

    Landesverdienstorden für Marga Spiegel

    Veronica Ferres (r) und Marga Spiegel auf einer Bank. Foto: Martin Menke/Archiv

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die stellvertretende Ministerpräsidentin Sylvia Löhrmann (Grüne) überreicht am Donnerstag mehreren Persönlichkeiten den Landesverdienstorden. Diese höchste Auszeichnung von Nordrhein-Westfalen geht auch an Marga Spiegel, die Tante des früheren Vorsitzenden des Zentralrats der Juden, Paul Spiegel. Sie wird geehrt als eine Zeugin der nationalsozialistischen Gräueltaten, die dafür eintritt, dass diese Zeit nicht in Vergessenheit gerät. Ihre Familie war von Landwirten in Westfalen vor den Nazis versteckt worden. Sie hat darüber in Schulen gesprochen und ein Buch geschrieben. Es wurde unter dem Titel «Unter Bauern» verfilmt mit Veronica Ferres in der Hauptrolle.

  • Sendener am Mittwoch im Fernsehen

    Di., 05.11.2013

    Ein Wachtmeister „Unter Bauern“

    Der Sendener  Werner Bußmann ist heute Abend im Fernsehen zu sehen, denn er spielt die Rolle des Wachtmeisters im Film „Unter Bauern“.

    Werner Bußmann, Vorsitzender des Roten Keils in Senden und langjähriger Fußball-Trainer in Herbern, hatte eine wichtige Nebenrolle in dem Ferres-Film „Unter Bauern“ übernommen, der heute erstmals in der ARD ausgestrahlt wird.

  • Für ihren Einsatz als Holocaust-Zeitzeugin

    Mo., 04.11.2013

    Verdienstorden für Marga Spiegel

    Eine weitere hohe Auszeichnung darf die prominente Münsteranerin Marga Spiegel in Empfang nehmen: Die 101-jährige Holocaust-Überlebende erhält den Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen.

  • Die ältesten Münsteraner

    Do., 27.06.2013

    207 Jahre Lebenserfahrung

    Die älteste Münsteranerin ist Änne Stockhorst, die im Dezember 107 Jahre alt wird. Der älteste Mann in Münster ist Prof. Alfred Koch, der jetzt 106 Jahre alt geworden ist und zum ersten Mal mit Marga Spiegel zusammentraf, die ihren 101. Geburtstag gefeiert hat. Die beiden Jubilare hatten viel zu erzählen.

  • Die ältesten Münsteraner : 207 Jahre Lebenserfahrung

    Do., 27.06.2013

    Marga Spiegel wird 101

    Marga Spiegel  

    Heute, am 21. Juni 2013 feiertihren 101. Geburtstag und ist damit das älteste Mitglied der Jüdischen Gemeinde Münster. Marga Spiegel hat Kaiser, Diktatoren, Kriege, den Holocaust, die Wiedererrichtung der Synagoge Münster, die erste Mondlandung und Deutschlands Wiedervereinigung erlebt. „Eigentlich habe ich viermal gelebt“, pflegt Marga Spiegel zu erzählen: „Fast 21 Jahre ein weitgehend behütetes Leben als Kind und junge Frau – als deutsche Jüdin unter nicht nur freundlichen Mitbürgern. Neun Jahre als Jüdin unter Hitler Repressionen ausgesetzt – drei Jahre versteckt in Todesangst und doch beschützt von mutigen Menschen auf Bauernhöfen im Münsterland. Und 67 Jahre gerettet als Jüdin in Deutschland.“

  • Film „Augenblick“ von Adrian Topol wird uraufgeführt

    Sa., 06.04.2013

    Zur Premiere wartet der rote Teppich auf die Stars

    Freuen sich auf die Premiere: Burhan Altun, Berni Recker, Laura Meiswinkel, Silvia Adam-Recker, Adrian Topol und Can Cifti (v.l.).

    Roter Teppich für Adrian Topol, seine Filmcrews und Gäste: Zur Premiere des in Ahlen gedrehten Films „Augenblick“ im Cinema werden am Samstagabend rund 270 Gäste erwartet. Im dem 40-minütigen Film agieren jugendliche Laien und professionelle Schauspieler Seite an Seite.