Mario Basler



Alles zur Person "Mario Basler"


  • Fußball

    Fr., 16.01.2015

    Basler vor Engagement bei Lok Leipzig

    Mario Basler heuert bei Lok Leipzig an. Foto: Carmen Jaspersen

    Leipzig (dpa) - Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Mario Basler soll zukünftig für den NOFV-Oberligisten 1. FC Lokomotive Leipzig in bislang noch ungeklärter Funktion arbeiten.

  • WM-Check

    Di., 20.05.2014

    Valderramas Erben

    Sein Markenzeichen war die zitronengelbe Mähne: Carlos Valderrama war ein edler Techniker mit Hang zur Lauffaulheit.

    Kolumbien gilt bei der WM in Brasilien als Geheimfavorit. Aus einem Haufen wilder Individualisten haben sich echte Teamplayer entwickelt.

  • …und keiner lobt den Meister

    Fr., 08.11.2013

    1996/97: Das magische Dreieck des VfB – Tritt in die Tonne

    Das magische Dreieck: Die Stuttgarter Giovane Elber, Krassimir Balakow und Fredi Bobic verzaubern mit ihrer

    Keiner spricht gut über den Meister, die Komplimente bekommen andere. Und das nicht nur, weil der Titelgewinn des FC Bayern München im Schatten der Europapokal-Triumphe der Ruhrgebietsklubs aus Dortmund und Gelsenkirchen steht.

  • Reiner Kröhnert kommt nach Telgte

    Do., 18.10.2012

    Exklusive Mischung für Feinschmecker

    Reiner Kröhnert präsentiert in Telgtes Bürgerhaus am 25. Oktober „Kröhnerts Krönung“.

  • NRW

    Mo., 17.09.2012

    Kunkel tritt Basler-Nachfolge in Oberhausen an

    NRW : Kunkel tritt Basler-Nachfolge in Oberhausen an

    Oberhausen (dpa/lnw) - Rot-Weiß Oberhausen ist auf der Suche nach einem Nachfolger für Mario Basler schnell fündig geworden. Wie der Fußball-Regionalligist am Montag mitteilte, übernimmt Peter Kunkel mit sofortiger Wirkung den Cheftrainerposten. «Peter kennt den Verein, einen Großteil der Spieler und hat hier schon bewiesen, dass er mit jungen Fußballern gut umgehen kann», sagte Frank Kontny, Sportlicher Leiter beim Traditionsclub.

  • Fußball

    Fr., 14.09.2012

    Basler als Trainer bei RW Oberhausen zurückgetreten

    Fußball : Basler als Trainer bei RW Oberhausen zurückgetreten

    Oberhausen (dpa) - Mario Basler ist überraschend als Trainer von Rot-Weiß Oberhausen zurückgetreten. Nach der 0:3-Heimniederlage im Punktspiel am 7. Spieltag der Regionalliga West gegen den 1. FC Köln II zog der ehemalige Nationalspieler die Konsequenzen aus dem schwachen Auftritt seiner Elf.

  • Nationalmannschaft

    So., 12.08.2012

    Niersbach: Trainer wollte nie aufgeben

    Nationalmannschaft : Niersbach: Trainer wollte nie aufgeben

    Frankfurt/Main (dpa) - DFB-Präsident Wolfgang Niersbach sieht bei Bundestrainer Joachim Löw nach dem bitteren EM-Aus keine Nachwirkungen mehr.

  • Welt

    Sa., 21.01.2012

    Oberhausen beweist Moral im Abstiegskampf

    Oberhausen (dpa/lnd) - Rot-Weiß Oberhausen hat im ersten Spiel nach der Winterpause in der 3. Fußball-Liga einen Punktgewinn in der Nachspielzeit eingefahren. Das Team von Trainer Mario Basler erkämpfte am Samstag vor 4306 Zuschauern im Niederrheinstadion das 2:2 (1:0)-Unentschieden gegen Preußen Münster. Winterneuzugang David Jansen (29.) brachte die Hausherren in Führung, der kurz zuvor eingewechselte Babacar N'Diaye (55.) egalisierte. Nachdem Stefan Kühne (81.)einen strittigen Foulelfmeter für die Gäste verwandelte, bewies Oberhausen aber Moral und kam durch Serkan Köcer (90.+3.) noch zum verdienten Ausgleich.

  • Basler rümpft die Nase: „0:0 reicht nicht“

    Do., 19.01.2012

    Oberhausens Trainer optimistisch

    Basler rümpft die Nase: „0:0 reicht nicht“ : Oberhausens Trainer optimistisch

    Mario Basler ist verschnupft. Rein gesundheitlich betrachtet. Am Mittwoch allerdings war der Trainer von Fußball-Drittligist RW Oberhausen auch bildlich verschnupft, als gerade 25 Minuten gespielt waren im Testspiel gegen den Deutschen Meister Borussia Dortmund. Da schnappte sich der Ex-Nationalspieler Tobias Willers und wechselte ihn aus. Was eigentlich nicht weiter erwähnenswert wäre, hätte Willers nicht eine Querverbindung zum SC Preußen Münster.

  • Niederlage zum Jahresabschluss

    So., 18.12.2011

    SCP baut nach der Pause ab und verliert in Unterhaching mit 1:2 / Kluft trifft in der letzten Minute

    Diese Niederlage hat dem SC Preußen Münster gerade noch gefehlt. Zum Jahresabschluss unterlag der Drittligist mit 1:2 (0:0) bei der Spielvereinigung aus Unterhaching. Trainer Marc Fascher war nach dem Auftritt seiner Rumpftruppe bedient: „Die erste Halbzeit war ganz ordentlich. Wir hatten mehr Ballbesitz, aber Unterhaching war gefährlicher. Uns fehlte der finale Pass in die Spitze.“ Bis dahin war er zufrieden. Um anzufügen: „Nach der Pause kamen wir schleppend ins Spiel. Beim Elfmeter zum 0:2 stellen wir uns ungeschickt an, dann war die Messe auch gleich gelesen.“