Markus Lewe



Alles zur Person "Markus Lewe"


  • Münsteraner Wochen gegen Rassismus eröffnet

    Mo., 11.03.2019

    Die Frage nach dem „Wir“

    Oberbürgermeister Markus Lewe (M.) eröffnete gemeinsam mit Akteuren der „Münsteraner Wochen gegen Rassismus“ die Auftaktveranstaltung im Freiherr-vom-Stein-Saal der Bezirksregierung.

    Über 120 Veranstaltungen, so viele wie nie zuvor, wird es in diesem Jahr während den Münsteraner Wochen gegen Rassismus geben.

  • Baustopp am Hafencenter: Investoren beziehen Stellung

    Sa., 09.03.2019

    „Die Stadt wollte, dass wir hier investieren“

    Nach dem Baustopp am Hafencenter stellen sich Lutz Stroetmann (l.) und Max Stroetmann den Fragen unserer Zeitung.

    Die Kräne am Hafencenter stehen still: Das heftig diskutierte Millionenprojekt des münsterischen Unternehmens Stroetmann tritt auf der Stelle. Fünf Wochen nach der juristischen Schlappe beziehen die Investoren erstmals Stellung.

  • Münster-Barometer 2019

    Fr., 08.03.2019

    Lewe soll wieder antreten

    Münster-Barometer 2019: Lewe soll wieder antreten

    Würden die Münsteraner nicht 2020, sondern bereits jetzt zur Kommunalwahl an die Urnen gebeten, gäbe es gegenüber dem Wahlergebnis von 2014 geringe Verschiebungen.

  • Münster-Barometer

    Do., 07.03.2019

    Breite Zustimmung für Musikcampus

    Münster-Barometer: Breite Zustimmung für Musikcampus

    Bei der aktuellen repräsentativen Umfrage Münster-Barometer zeigt sich eine breite Unterstützung für die Pläne des Musikcampus an der Hittorfstraße. Der Bau eines Konzertsaales wurde früher in Münster bekanntlich kritisch beurteilt.

  • Gespräch mit Lewe, Tillmann, Tüns und Twenhöven

    Do., 07.03.2019

    Vier Oberbürgermeister ziehen Bilanz

    Gespräch mit Lewe, Tillmann, Tüns und Twenhöven: Vier Oberbürgermeister ziehen Bilanz

    Nach dem Erscheinen seines Buches „25 Jahre Münster – Eine Bilanz“ diskutiert der münsterische Journalist Klaus Baumeister mit drei ehemaligen und einem amtierenden Oberbürgermeister über Münster. Der Termin: 21. März.

  • Umgang mit Digitalisierung an der Gesamtschule Münster Mitte

    Do., 07.03.2019

    Werte im Online-Zeitalter

    Start eines Pilotprojektes an der Gesamtschule Münster Mitte (v.l.): Edith Münsterteicher, Maximilian Janzen, Stefan Krause (BG 3000), Markus Lewe (Schirmherr und Oberbürgermeister), Kathi von Hagen (Schulleiterin), Andreas Kötter (West-Lotto), Leonie Zink und Jule Puffert.

    Ständig online, aber anständig – Schüler der Gesamtschule Mitte lernen in Workshops mit Medienmachern, wie sie sich im Netz verhalten sollen. Dabei verrät Oberbürgermeister Lewe, mit welcher App er immer noch nicht umgehen kann.

  • Schlüsselübergabe an Karnevalisten

    So., 03.03.2019

    Holzschuhtanz begeistert die Narren

    Zur Not geht es auch auf Socken bewegt weiter: Markus Lewe beim närrischen Holzschuhtanz mit Ehefrau Maria und dem Stadtjugendprinzen René mit Kristin kurz vor der Schlüsselübergabe an die Jugend auf der Bürgerausschuss-Prinzipalmarktbühne.

    Der Bürgerausschuss Münsterscher Karneval ist närrisch auf der Zielgeraden. Am Sonntag entmachtete Prinz Leo für drei tolle Tage den Oberbürgermeister. Auch das Stadtjugendprinzenpaar hat nun die jecken Schlüssel und kann nach Herzenslust Karneval feiern.

  • Oberbürgermeister entmachtet

    So., 03.03.2019

    „Leo Capone“ erobert das Rathaus

    Es ist vollbracht: Prinz Leo I. hat Oberbürgermeister Markus Lewe (l.) am Sonntagmittag die Schlüsselgewalt abgenommen.

    Nach dem erfolgreichen Auftakt der heißen Karnevalsphase an Weiberfastnacht griff Prinz Leo I. am heutigen Sonntag endgültig nach der Macht. Der Sturm der Narren auf das Rathaus hat mit der Schlüsselübergabe durch den Oberbürgermeister seinen Höhepunkt erreicht.  

  • FDP fordert einen Mann als Mitarbeiter

    Fr., 01.03.2019

    Frauenbüro wird Gleichstellungsamt

    Aus dem im Stadthaus 1 beheimateten Frauenbüro wird das Amt für Gleichstellung.  

    Vom städtischen Frauenbüro zum Amt für Gleichstellung: Der Blick der Gesellschaft auf die Gleichstellung hat sich über die Jahre verändert. Das kommt seit dem 1. März auch im neuen Namen für das bisherige Frauenbüro im Stadthaus 1 zum Ausdruck. Die FDP reagiert mit einer Forderung auf die Umbenennung.

  • Auftakt der Wochen gegen Rassismus

    Fr., 01.03.2019

    „Wer gehört zu uns?“

    Prof. Dr. Annette Treibel lieferte mit dem Buch „Integriert Euch! Plädoyer für ein selbstbewusstes Einwanderungsland“ eine neue Perspektive auf die „alten Deutschen“ in ihrem Einwanderungsland.

    Herkunft, Heimat, Identität: Zum Auftakt der Wochen gegen Rassismus am 11. März (Montag) stellen zwei Referenten die Frage, wer eigentlich gemeint ist, wenn in der Diskussion um Migration und Integration von „Wir“ die Rede ist.