Martin Wierig



Alles zur Person "Martin Wierig"


  • Leichtathletik

    Do., 22.08.2013

    Diskuswerfer Wierig in Stockholm Dritter

    Martin Wierig warf sich auf den dritten Rang. Foto: Michael Kappeler

    Stockholm (dpa) - In Abwesenheit von Weltmeister Robert Harting hat Diskuswerfer Martin Wierig beim Diamond-League-Meeting in Stockholm den dritten Platz belegt.

  • Leichtathletik

    Di., 13.08.2013

    Harting «Herr im Ring» - Issinbajewa gewinnt Stab-Drama

    Das gehört dazu: Robert Harting zerreißt Publikumswirksam sein Trikot. Foto: Kerim Okten

    Auf Diskus-Ass Robert Harting ist Verlass. Nach 2009 und 2011 gewann der Berliner zum dritten Mal den Weltmeistertitel - unter Schmerzen. Die Russin Jelena Issinbajewa gewinnt ein Stabhochsprung-Drama. Silke Spiegelburg verzweifelt: Wieder nur Vierte.

  • Leichtathletik

    Di., 13.08.2013

    Robert Harting zum dritten Mal Diskus-Weltmeister

    Moskau (dpa) - Robert Harting ist zum dritten Mal hintereinander Weltmeister im Diskuswerfen. Der 28 Jahre alte Olympiasieger aus Berlin setzte sich am Abend bei der Leichtathletik-WM in Moskau mit 69,11 Metern durch. Silber gewann der Pole Piotr Malachowski vor Gerd Kanter aus Estland. Der Magdeburger Martin Wierig wurde mit nur 17 Zentimetern Rückstand auf Bronze Vierter.

  • Leichtathletik

    Di., 13.08.2013

    Die WM-Entscheidungen am Dienstag

    Moskau (dpa) - Am Dienstag stehen bei der Leichtathletik-WM in Moskau sieben Entscheidungen an - darunter das Finale im Diskuswurf der Männer und der Stahochsprung der Frauen.

  • Leichtathletik

    Mo., 12.08.2013

    Nach Harting auch Wierig im Diskus-Finale

    Robert Harting benötigte nur einen Wurf, um ins Diskus-Finale einzuziehen. Foto: Kerim Okten

    Robert Harting ist der einzige aktuelle Olympiasieger, den die deutsche Leichtathletik hat. In Moskau will der Diskuswerfer seinen dritten WM-Titel hintereinander holen. Die Ausscheidung gewann er schon mal.

  • Leichtathletik

    Mo., 05.08.2013

    Das deutsche Aufgebot für die WM in Moskau

    Frankfurt/Main (dpa) - Insgesamt 67 Athleten hat der Deutsche Leichtathletik-Verband am Dienstag in sein endgültiges Aufgebot für die Weltmeisterschaften vom 10. bis 18. August in Moskau nominiert.

  • Leichtathletik

    Sa., 27.07.2013

    Bolt siegt in London in 9,85 - Wierig Diskus-Zweiter

    Usain Bolt bestätigt in London vor der WM seine Favoritenrolle. Foto: Andy Rain

    London (dpa) - Auf einer künstlichen Rakete und im Schneckentempo kam Usain Bolt ins Londoner Olympiastadion - als pfeilschneller Sieger verließ es der Sprint-Superstar wieder. Der Superstar aus Jamaika gewann beim Diamond League-Meeting der Leichtathleten die 100 Meter sicher in 9,85 Sekunden.

  • Leichtathletik

    So., 07.07.2013

    Diskus-Olympiasieger Harting bleibt «Herr im Ring»

    Robert Harting gewinnt mit 67,95 Metern seinen siebten Titel. Foto: Bernd Thissen

    Olympiasieger Robert Harting hat nach zwei Niederlagen die leisen Zweifel an seiner Stärke im WM-Jahr beseitigt. Erst gewann er am Samstag in Paris, am Sonntag setzte er seine Siegesserie bei den deutschen Titelkämpfen in Ulm fort.

  • Leichtathletik

    Do., 04.07.2013

    DLV-Asse kämpfen in Ulm um WM-Tickets

    Stabhochspringer Raphael Holzdeppe hat in dieser Saison bereits 5,91 Meter übersprungen. Foto: Marcin Bednarski

    Die deutschen Leichtathleten wollen ihre Erfolgsbilanz der letzten Jahre ausbauen und auch im nacholympischen Jahr auftrumpfen. Die deutschen Meisterschaften in Ulm sind die letzte große Qualifikation für die Weltmeisterschaften im August in Moskau.

  • Leichtathletik

    Mi., 26.06.2013

    Wierig schlägt Diskus-Weltelite - Auch Heidler siegt

    Martin Wierig düpierte die Konkurrenz. Foto: Hendrik Schmidt

    Das Leichtathletik-Meeting in Ostrau hat mit zwei spektakulären deutschen Siegen begonnen. Martin Wierig schlug überraschend Robert Harting und alle anderen Diskus-Stars. Hammerwerferin Betty Heidler baute ihre Erfolgsserie mit dem letzten Versuch aus.