Matthias Bußmann



Alles zur Person "Matthias Bußmann"


  • Cinema Ahlen lädt ein

    Sa., 21.05.2016

    Sommerfilmfestival zur EM

    Vier Wochen – 28 Filmschmankerl: Cinema-Betreiber Martin Temme bietet Leinwand-Highlights an.

    Vom Konzertfilm bis Arthaus: Wer kein eiserner Fußballfan ist, findet während der EM-Zeit Abwechslung im Ahlener Kino.

  • Breites Bündnis von Bürgern will AfD nicht in der Stadt

    Do., 31.03.2016

    Aufzug als Spendenmarathon für Flüchtlingshilfe?

    Für seinen Vorschlag, den Marktplatz friedlich zu besetzen, fand Manfred Brückner zu wenig Mitstreiter.

    „Wir wollen euch nicht.“ Diese klare Botschaft soll von Ahlen an die Adresse der Partei „Alternative für Deutschland“ ausgehen. Darüber waren sich am Mittwochabend die gut 50 Teilnehmer des Unterstützertreffens im Foyer der Stadthalle einig.

  • Friedhofsgebühren im Rat

    Fr., 06.11.2015

    Anpassung an Wünsche der Bürger

    Ein Dauerbrenner:  die Friedhofsgebühren.

    Eine namentliche Abstimmung über die Friedhofsgebühren – dieses Ansinnen von Matthias Bußmann ging den meisten seiner Ratskollegen in ihrer gestrigen Sitzung doch zu weit.

  • Leismann (BMA) zieht im Internet über Bürgermeisterkandidat Dr. Berger her

    Do., 17.09.2015

    Woltering distanziert sich von „Entgleisungen“

    Übers Ziel hinausgeschossen: BMA-Ratsmitglied Rolf Leismann.

    SPD-Bürgermeister­kandida­tin Ulla Woltering sah sich am Donnerstag genötigt, sich öffentlich von Äußerungen eines ihrer neuen Unterstützer in den Reihen der Bürgerlichen Mitte (BMA) zu distanzieren. Ratsmitglied Rolf Leismann hatte im Internet über Dr. Alexander Berger hergezogen.

  • Bürgerinitiative kritisiert Woltering-Empfehlung

    Mi., 16.09.2015

    „Verhalten von Giesecke und BMA eine schallende Ohrfeige“

    Das hat Symbolcharakter: Hinter der Wahlwerbung von Rainer Giesecke kommen die Aufrufe der Bürgerinitiative zur Beibehaltung der Straßennamen wieder hervor.

    Ex-Bürgermeisterkandidat Rainer Giesecke und die BMA machten in den vergangenen Wochen als Unterstützer der Bürgerinitiative zum Erhalt der Straßennamen von sich reden. Jetzt wenden sie sich Ulla Woltering zu – einer erklärten Umbenennungs-Befürworterin. Das sorgt für Unmut.

  • Vor der Bürgermeister-Stichwahl

    Di., 15.09.2015

    BMA unterstützt Ulla Woltering

    Ulla Woltering mit Matthias Bußmann und Martina Maury (BMA).

    Die Bürgerliche Mitte Ahlen (BMA) will im weiteren Verlauf des Wahlkampfs bis zur Stichwahl am 27. September Ulla Woltering unterstützen. Das gab BMA-Vorsitzender Matthias Bußmann am Dienstagmittag auf einer kurzfristig anberaumten Pressekonferenz im Beisein der SPD-Kandidatin bekannt. Die BMA glaube, die Aufgaben, die vor Rat und Verwaltung liegen, mit Woltering „am besten“ lösen zu können, begründeten Bußmann und seine Fraktionskollegin Martina Maury die Entscheidung. Man halte sie schlicht für „kompetenter“ als ihren Mitbewerber.

  • FWG erwartet Inhalte

    Do., 19.03.2015

    BMA passt: Kein eigener Kandidat

    BMA und FWG werden nun doch nicht mit einem eigenen Kandidaten zur Bürgermeisterwahl antreten. Der FWG-Vorsitzende Heinrich Artmann teilte mit, dass der Kandidat der Bürgerlichen Mitte abgesagt habe. Die Stelle als einzige Gruppierung auszuschreiben mache keinen Sinn.

  • „Bündnis der Vernunft“ bietet Mitarbeit an

    Fr., 27.02.2015

    Keine Kungelei über Finanzen

    Großen Spielraum, um Geld zu verteilen, hat die Stadt nicht. Bei der freiwilligen Haushaltssicherung geht es darum, den Etat möglichst abszuspecken.

    Alle Fraktionen will das „Bündnis der Vernunft“ in die künftigen Beratungen über die Haushaltssicherung einbeziehen. Dazu soll die Finanzverwaltung für die nächste Sitzung des Fachausschusses einen Vorschlag für das weitere Verfahren machen.

  • Änderung der Bestattungszeiten

    Sa., 13.12.2014

    Politischer Aufruf: Rat soll noch nicht entscheiden

    Die geplante Änderung der Bestattungszeiten auf den städtischen Friedhöfen hat in dieser Woche für Diskussionen gesorgt. Auch zwei Familien, die in jüngster Zeit Angehörige verloren haben, äußerten sich öffentlich in Leserbriefen und appellierten an die Politiker, ihre Entscheidung vor der Ratssitzung am 16. Dezember noch einmal zu überdenken. Dieser Bitte wollen die Freie Wählergemeinschaft (FWG), die Bürgerliche Mitte (BMA) und die Linke nachkommen.

  • Alle Fraktionen haben ihre Teilnahme zugesagt

    Mi., 03.12.2014

    Volles Haus bei Haushaltsgipfel

    Alle Fraktionen wollen an dem „Haushaltsgipfel “ am Mittwochabend im Rathaus teilnehmen. Das versicherten die Fraktionsvorsitzenden im Gespräch mit der „AZ“. Auch der Vorsitzende der BMA-Fraktion, Matthias Bußmann, der seine Teilnahme wegen einer weihnachtlichen Fraktionssitzung offen gelassen hatte, sagte gegenüber der „AZ“, dass er versuchen wolle, anfangs dabei zu sein.