Michael Haneke



Alles zur Person "Michael Haneke"


  • Kein Zerstreuungskino

    Do., 23.03.2017

    Promi-Geburtstag vom 23. März 2017: Michael Haneke

    Für den Regisseur Michael Haneke stehen Familie und Flüchtlinge jetzt im Fokus.

    Der Filmschaffene hat mehr als 100 Preise für sein Werk eingesammelt: Der Oscar gehört dazu und auch ein gestrickter Schal aus Afrika. Der für seinen Realismus berühmte Regisseur wird 75.

  • Typisch französisch

    Do., 16.03.2017

    Promi-Geburtstag vom 16. März 2017: Isabelle Huppert

    Isabelle Huppert beim Filmfestival in Marrakesch 2016.

    Von Isabelle Huppert geht etwas Unnahbares, Strenges aus. Nicht nur auf der Leinwand. Auch im wirklichen Leben wirkt die sommersprossige Schönheit unzugänglich, fast unnahbar.

  • Film-Diva

    Sa., 28.01.2017

    «Hiroshima mon amour»: Emmanuelle Riva gestorben

    Emmanuelle Riva wurde 1959 mit dem Film «Hiroshima mon amour» bekannt.

    Emmanuelle Riva hat in zahlreichen preisgekrönten Filmen mitgespielt - zuletzt in «Liebe» von Michael Haneke. Nun ist sie im Alter von 89 Jahren gestorben.

  • Film

    Di., 24.01.2017

    14 Oscar-Nominierungen für «La La Land»

    Los Angeles (dpa) - Mit sensationellen 14 Nominierungen geht das Musical «La La Land» als großer Favorit ins Oscar-Rennen. Auch der deutsche Beitrag «Toni Erdmann» von Maren Ade hat Ende Februar Chancen auf die höchste Auszeichnung Hollywoods. Das gab die Oscar-Akademie bekannt. Die Nominierung für Maren Ades «Toni Erdmann» ist die erste Oscarnominierung für einen deutschsprachigen Film seit «Das weiße Band» von Michael Haneke im Jahr 2010. Zuletzt hatte der Stasi-Film «Das Leben der Anderen» von Florian Henckel von Donnersmarck 2007 die Trophäe nach Deutschland geholt.

  • Film

    Di., 24.01.2017

    Deutscher Beitrag «Toni Erdmann» für Oscar nominiert

    Los Angeles (dpa) - Der Film «Toni Erdmann» geht für Deutschland ins Oscar-Rennen. Das gab die Oscar-Akademie in Los Angeles bekannt. Die Tragikomödie von Regisseurin Maren Ade ist einer von fünf Anwärtern in der Sparte «nicht-englischsprachiger Film». Der letzte deutsche Film, der offiziell für den Auslands-Oscar nominiert wurde, war 2010 «Das weiße Band» von Michael Haneke. 2007 holte der Stasi-Film «Das Leben der Anderen» von Florian Henckel von Donnersmarck die Trophäe nach Deutschland.

  • Film

    Mo., 09.01.2017

    «Toni Erdmann» geht bei den Golden Globes leer aus

    Los Angeles (dpa) -  Die Vater-Tochter-Geschichte «Toni Erdmann» der deutschen Regisseurin Maren Ade ist bei der Verleihung der Golden Globes leer ausgegangen. Der Preis in der Sparte «bester nicht-englischsprachiger Film» ging für «Elle» nach Frankreich. Der letzte deutsche Film, der den Golden Globe als bester Auslandsfilm nach Deutschland holte, war 2010 das Schwarz-Weiß-Drama «Das weiße Band» von Michael Haneke. «Toni Erdmann» ist in diesem Jahr auch der deutsche Oscar-Kandidat.

  • Film

    Mo., 12.12.2016

    Deutscher Film «Toni Erdmann» für Golden Globe nominiert

    Los Angeles (dpa) - «Toni Erdmann» geht für Deutschland in das Rennen um den Golden Globe. Die schon vielfach prämierte Vater-Tochter-Geschichte von Regisseurin Maren Ade wurde in der Sparte «Bester nicht-englischsprachiger Film» nominiert. Der letzte deutsche Film, der den Golden Globe nach Deutschland holte, war 2010 das Schwarz-Weiß-Drama «Das weiße Band» von Michael Haneke. «Toni Erdmann» ist diesmal auch der deutsche Oscar-Kandidat.

  • Film

    Do., 25.08.2016

    Deutsche Filme im Rennen um den Oscar

    Florian Henckel von Donnersmarck gewann 2007 mit «Das Leben der Anderen» einen Oscar.

    München (dpa) - Jedes Jahr nominiert German Films, die Auslandsvertretung des deutschen Films, einen Film, der für Deutschland ins Oscar-Rennen geht. Nicht alle schaffen es allerdings unter die letzten Fünf, die von der Academy in der Kategorie Bester nicht-englischsprachiger Film nominiert werden.

  • Film

    Mo., 23.05.2016

    Ein exklusiver Club: Doppelte Palmen-Gewinner

    Ken Loach hat es geschafft: Der Brite gewann zum zweiten Mal die Goldene Palme in Cannes.

    Cannes (dpa) - Ken Loach hat mit «I, Daniel Blake» die Goldene Palme beim Filmfest Cannes gewonnen - es ist nach der Auszeichnung für «The Wind That Shakes the Barley» im Jahr 2006 bereits seine zweite. Auch andere Filmemacher konnten sich schon mehr als ein Mal über den Hauptpreis freuen.

  • Leute

    Mi., 23.03.2016

    Promi-Geburtstag vom 23. März: Michael Haneke

    Leute : Promi-Geburtstag vom 23. März: Michael Haneke

    Berlin (dpa) - Seine Bildsprache ist kühl und streng, sein Zugang intellektuell, sein Blick gnadenlos. Der Regisseur Michael Haneke verlangt dem Publikum viel ab. Dabei sind seine Filme elegant und kühl inszeniert, oft wie ein Thriller oder ein Krimi.