Michael Zorc



Alles zur Person "Michael Zorc"


  • Fußball

    Fr., 05.06.2020

    Wehrle: Spiele mit Zuschauern in 2020 denkbar

    Alexander Wehrle, Kölns Geschäftsführer Sport, steht mit Maske im Stadion.

    Köln (dpa) - Auch der 1. FC Köln beschäftigt sich mit einem Konzept für Bundesliga-Spiele mit zumindest einigen Zuschauern. «Ich halte es nicht für ausgeschlossen, dass in diesem Jahr wieder Spiele vor Zuschauern stattfinden werden», sagte Alexander Wehrle, Geschäftsführer des FC und Präsidiumsmitglied der Deutschen Fußball Liga (DFL), dem «Kölner Stadt-Anzeiger»: «Wir beschäftigen uns beim 1. FC Köln schon länger damit, wie ein Teileinlass der Zuschauer in der neuen Saison wieder möglich werden und konkret aussehen könnte.»

  • Ex-Weltmeister verlässt BVB

    Fr., 05.06.2020

    Ballack über Götze: Spielstil ist «zum Verhängnis geworden»

    Mario Götze wird den BVB verlassen.

    Berlin (dpa) - Mario Götze ist nach Meinung des früheren Nationalmannschafts-Kapitäns Michael Ballack ein «fantastischer Fußballer, und er war ganz sicher einer der Besten, die wir je in Deutschland hatten».

  • Fußball

    Fr., 05.06.2020

    Ballack über Götze: Spielstil «zum Verhängnis geworden»

    Mario Götze betritt das Stadion.

    Berlin (dpa) - Mario Götze ist nach Meinung des früheren Nationalmannschafts-Kapitäns Michael Ballack ein «fantastischer Fußballer, und er war ganz sicher einer der Besten, die wir je in Deutschland hatten». Warum sich Borussia Dortmund nun von dem Schützen des goldenen Tores im WM-Finale 2014 trennt, begründete der Sachse wie folgt. «Der Spielstil der Neuzeit ist ihm nun zum Verhängnis geworden», sagte Ballack im Interview bei Sport1. «Dieses Pressen mit hohem Tempo, die vielen Sprints, dafür ist er nicht so prädestiniert.»

  • Fußball

    Do., 04.06.2020

    Sportdirektor Zorc kritisiert BVB-Profis nach Friseur-Fotos

    Michael Zorc.

    Dortmund (dpa) - Die Fotos von einem privaten Friseurtermin einiger Fußballprofis von Borussia Dortmund ohne Schutzmasken sorgen im Club für Verstimmung. «Wir haben noch einmal mit den Spielern ganz deutlich darüber gesprochen und ihnen ganz klar erklärt, wie sie sich zu verhalten haben. Mit dem Friseur haben wir auch gesprochen. Warum man davon auch noch Fotos machen muss, verstehe ich überhaupt nicht», sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc am Donnerstag vor dem Bundesligaspiel gegen Hertha BSC (Samstag, 18.30 Uhr/Sky).

  • Verstoß gegen Maskenpflicht

    Do., 04.06.2020

    Sportdirektor Zorc kritisiert BVB-Profis nach Friseur-Fotos

    Auch Jadon Sancho soll eine neue Frisur bekommen haben.

    Dortmund (dpa) - Die Fotos von einem privaten Friseurtermin einiger Fußballprofis von Borussia Dortmund ohne Schutzmasken sorgen im Club für Verstimmung.

  • Fußball

    Do., 04.06.2020

    Keine Strafen für Proteste: Lob von Eberl, Heldt und Zorc

    Mönchengladbach (dpa) - Die Manager Max Eberl, Horst Heldt und Michael Zorc haben den Verzicht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) auf Strafen für Rassismus-Protesten begrüßt. «Ich bewerte das als total richtig», sagte Borussia Mönchengladbachs Sportdirektor Eberl, dessen Stürmer Marcus Thuram nach einem Tor gegen den 1. FC Union Berlin auf die Knie gesunken war: «Wir als Verein, wir als Bundesliga und wir als einzelne Personen stehen komplett dahinter. Es war ein großartiges Zeichen von Marcus.»

  • DFB-Entscheidung

    Do., 04.06.2020

    Keine Strafen für Rassismus-Proteste: Lob von Eberl

    Begrüßt den Verzicht DFB auf eine Strafe für Stürmer Marcus Thuram: Gladbach-Manager Max Eberl.

    Mönchengladbach (dpa) - Die Manager Max Eberl, Horst Heldt und Michael Zorc haben den Verzicht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) auf Strafen für Rassismus-Protesten begrüßt.

  • Fußball

    Do., 04.06.2020

    Auch BVB beschäftigt sich mit baldiger Rückkehr der Fans

    Fußballer beider Mannschaften bestreiten die Partie vor leeren Zuschauerrängen. (Aufnahme aus einem Gyrokopter).

    Dortmund (dpa) - Borussia Dortmund erarbeitet derzeit ebenfalls einen Plan zur baldigen Rückkehr von einzelnen Fans ins Stadion des Fußball-Bundesligisten. «Wir sollten erstmal froh sein, überhaupt spielen zu dürfen. Aber natürlich beschäftigen wir uns mit allen Optionen», sagte Michael Zorc auf eine entsprechende Anfrage der «WAZ» (Donnerstag): «Wir spielen alles durch, besprechen die Dinge dann aber mit der Politik.» Wie viele Fans unter Auflagen wieder ins über 80 000 Zuschauer fassende Dortmunder Stadien könnten, ist derzeit noch nicht absehbar.

  • Bundesliga

    Do., 04.06.2020

    Auch BVB beschäftigt sich mit baldiger Rückkehr der Fans

    Borussia Dortmund plant die Rückkehr von wenigstens einem Teil der Zuschauer in den Signal Iduna Park.

    Dortmund (dpa) - Borussia Dortmund erarbeitet derzeit ebenfalls einen Plan zur baldigen Rückkehr von einzelnen Fans ins Stadion des Fußball-Bundesligisten.

  • BVB-Sportdirektor

    Do., 04.06.2020

    Zorc: Zukunft von Hakimi in Dortmund «ist noch offen»

    Hat sich in Dortmund zum Flügelspieler entwickelt: Achraf Hakimi.

    Dortmund (dpa) - Die Zukunft des von Real Madrid an Borussia Dortmund verliehenen Fußball-Profi Achraf Hakimi ist weiter offen. «Ich halte mich an die Fakten», sagte Sportdirektor Michael Zorc dem «Kicker».