Mohammed Sylla



Alles zur Person "Mohammed Sylla"


  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    So., 18.11.2018

    FSV Ochtrup gewinnt ein Derby mit viel Zündstoff

    Zweikampf der Kapitäne: Ochtrups Janik Hanekotte (r.) gegen Sven Ochse.

    Die Fußballer des FSV Ochtrup haben das A-Liga-Derby gegen die SpVgg Langenhorst/Welbergen für sich entschieden. Vor rund 650 Zuschauern gewannen die Hausherren mit 2:1 (1:1). Dabei spielten sie nach der Rote Karte gegen Torwart Jonas Averesch 70 Minuten lang in Unterzahl.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    Fr., 16.11.2018

    A-Liga-Derby sorgt für Ausnahmezustand in Ochtrup

    Fußball: Kreisliga A Steinfurt: A-Liga-Derby sorgt für Ausnahmezustand in Ochtrup

    Am Sonntag steht in der A-Liga das Ochtruper Derby auf dem Programm: Der FSV erwartet die SpVgg Langenhorst/Welbergen. Beide Seiten können das Beste aufbieten, was momentan möglich ist. Das verspricht ein packendes Duell vor wahrscheinlich großer Kulisse zu werden. Die Hausherren mobilisieren gerade Jeden, der ein schwarz-rotes Trikot sein Eigen nennt, um für Stimmung zu sorgen.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    So., 11.11.2018

    FSV Ochtrup gewinnt mit 5:2 in Emsdetten

    Marcel Strübig (r.) zeichnete sich nicht nur als Stütze im zentralen Mittelfeld aus, sondern glänzte auch als Torschütze.

    Der FSV Ochtrup hat drei weitere Zähler auf seinem Konto verbucht. Bei Emsdetten 05 II gewannen die Töpferstädter mit 5:2. Der Sieg wurde allerdings erst in der Schlussphase eingetütet.

  • Fußball: Kreisliga A Seinfurt

    So., 04.11.2018

    FSV Ochtrup schlägt sich selbst

    FSV Ochtrups Innenverteidiger Marvin Haumering schlug beim 0:1 über den Ball und hatte auch vorne Pech im Abschluss.

    Solch eine 0:1 (0:0)-Niederlage hat Frank Averesch in seinen 30 Trainerjahren noch nicht erlebt. Der FSV Ochtrup unterlag bei Amisia Rheine trotz einer starken Leistung mit dem denkbar knappsten Ergebnis.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    Fr., 02.11.2018

    Mohammed Sylla ist Ochtrups Mini-Klinsmann

    Schnell unterwegs: Mohammed Sylla profitiert unter anderem von seinem Tempo. Acht Tore sind dem 19-Jährigen aus Guinea in dieser Spielzeit schon für den FSV Ochtrup gelungen.

    Der Torjäger der Ochtruper A-Liga-Fußballer ist noch ein Teenie. Und er arbeitet als Bäckerlehrling. Die Parallelen zu einem der ganz Großen im deutschen Fußball sind da. Aber das spielt für Mohammed Sylla alles keine Rolle. Sein Herz schlägt für den FSV und sein Heimatland Guinea.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    So., 28.10.2018

    Lupenreine Laerer Bauchlandung beim FSV Ochtrup

    Typisch für das Spiel: Esad Dresa (r.) und die Laerer kamen meist einen Schritt zu spät.

    Der FSV Ochtrup hat sich in der Tabelle auf den dritten Platz vorgeschoben. Das hat ein 4:0-Heimsieg gegen den TuS Laer möglich gemacht. Der Erfolg ging vollkommen in Ordnung, da die Gäste einen komplett gebrauchten Tag erwischten.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    Fr., 19.10.2018

    Westfalia Leer ist heiß auf nächsten Coup

    Leers Niklas Feldkamp hat im Vergleich zur Vorsaison einen riesengroßen Schritt nach vorne gemacht.

    In dieser Saison hat Westfalia Leer erst ein Heimspiel gewonnen. Diese schlechte Statistik soll am Sonntag geschönt werden. Gegner ist der FSV Ochtrup, der personell in eine arge Schieflage geraten ist.

  • Fußball: Kreisliga A

    So., 14.10.2018

    FSV Ochtrup zahlt hohen Preis für 2:0 über Eintracht Rodde

    Lukas Höseler traf gegen Rodde zum 1:0.

    Der FSV Ochtrup ist nach dem 2:0 (1:0) über Eintracht Rodde zurück in der Spur. Nach einer wackeligen Anfangsphase bestimmten die Gastgeber das Spiel. Sie werden für die drei Punkte allerdings wohl einen hohen Preis zahlen müssen.

  • Fußball: Kreispokal

    Mi., 03.10.2018

    Jonas Averesch auf Wolke sieben

    Ball versenkt, abdrehen zum Jubeln: Jonas Averesch, von Haus aus Torwart, steuerte als Feldspieler den Siegtreffer für den FSV Ochtrup bei. Horstmars Alexander Volmer (kl. Foto, l., gegen Marcel Strübig) vergab hingegen in der 120. Minute per Kopf den möglichen Ausgleich.

    Eine Extraschicht benötigten der FSV Ochtrup und Germania Horstmar, um den Sieger in der zweiten Runde des Kreispokals zu ermitteln. Nach torlosen 90 Minuten ging es in die Verlängerung. Und da schlug die große Stunde des FSV-Torwarts, der auf dem Feld ran durfte. Jonas Averesch erzielte das Tor des Tages.

  • Fußball: Kreisliga A

    So., 30.09.2018

    Germania Hauenhorst kocht FSV Ochtrup ab

    Im Gegensatz zum ersten Durchgang prägten Zweikämpfe das Spiel zwischen dem FSV Ochtrup und Germania Hauenhorst. Hier nimmt es Jonathan Pohl (M.) mit Arthur Kutzmann (l.) und Janik Hannekotte auf.

    Diese Niederlage stempelt der FSV Ochtrup als höchst ärgerlich und vermeidbar ab. Das 1:2 (1:1) in einer kurzweiligen und intensiv geführten Partie gegen Germania Hauenhorst hat die Mannschaft von Frank Averesch sich selbst zuzuschreiben. Ein Stellungsfehler in der 86. Minute war entscheidend.