Nicholas Beermann



Alles zur Person "Nicholas Beermann"


  • Fußball-Landesliga 4: SV Burgsteinfurt gegen SV Herbern

    So., 14.08.2016

    Sechs Ohrfeigen für den SVB

    Nichts zu machen für den SVB: Alexander Bügener wie auch Thomas Artmann (kl. Foto) fanden gegen das Herberner Mittelfeld kaum Zugriff.

    Die rund 200 Zuschauer schauten sich verblüfft an. Ein solch deutliches Ergebnis hat weder im Lager des SV Burgsteinfurt noch bei den Gästen des SV Herbern jemand erwartet. Mit 1:6 (1:2) hat sich die Elf von Christoph Klein-Reesink dem Vorjahreszehnten beugen müssen, was den Coach und viele Beobachter ratlos erschienen ließ.

  • Fußball: Steinfurter Stadtmeisterschaft

    Sa., 30.07.2016

    Der Pokal ist „zu Hause“

    Lieferten sich packende Duelle: SVB-Akteur Thomas Artmann (re.) und Johannes Wesselmann von SVW.

    Wer die Stadtmeisterschaft gewinnt, dahinter hatten die meisten gedanklich schon vor dem letzten Spieltag einen Haken gemacht. Die Ausgangslage sprach klar für den SV Burgsteinfurt. Wer nun allerdings damit rechnete, dass das Aufeinandertreffen des designierten Titelträgers mit dem dann entthronten SV Wilmsberg eine langweilige Angelegenheit würde, sah sich getäuscht.

  • Fußball: SV Burgsteinfurt gegen SC Preußen Borghorst

    So., 24.07.2016

    Auf dem Boden geblieben

    Lucas Bahlmann jubelt mit Torschütze Klemens Gerling über das zwischenzeitliche 3:0. Aldo Colalongo (kl. Bild) und seine Borghorster taten sich schwer, Ole Liemanns Burgsteinfurter in Schwierigkeiten zu bringen.

    Landesligist SV Burgsteinfurt bezwang zum Auftakt der Stadtmeisterschaft den klassentieferen Bezirksligisten Preußen Borghorst mit 4:0. Vor allem in Halbzeit eins war der SVB tonangebend.

  • Fußball-Freundschaftsspiel: SV Burgsteinfurt - Borussia Dortmund II

    So., 01.05.2016

    Acht Tore und ein trockener Hintern

    Bunte Arme gegen blanke: Die Kicker des SV Burgsteinfurt (hier Daniel Brake, links, und Max Feldhues) waren nicht nur durch die Trikotfarbe deutlich zu erkennen, sondern auch weil sie nicht tätowiert sind.

    Wenn zwei Mannschaften aufeinandertreffen, die im Spielalltag drei Ligen trennen, dann ist es nicht ungewöhnlich, wenn viele Tore fallen. Da war das Duell zwischen dem SV Burgsteinfurt und der U23 von Borussia Dortmund keine Ausnahme. Außer vielleicht in dem Punkt, dass die Tore nicht einseitig fielen, sondern verteilt auf beiden Seiten: Das Spiel endete mit einem 4:4 (1:3)-Unentschieden.

  • Fußball: Landesliga

    So., 24.04.2016

    Burgsteinfurt beendet Torkrise

    Doppelt hält besser: Max Feldhues (l.) und Nico Schmerling (r.) attackierten Yannick Johannknecht zu zweit. Nach dem 3:0 jubelten die Burgsteinfurter (kl. Bild) gemeinsam.

    Nicht nur mit dem Tore schießen, schon mit dem Kreieren von Chancen tat sich der SV Burgsteinfurt zuletzt schwer. In den letzten drei Ligapartien war den Stemmertern kein Treffer mehr gelungen, das letzte Mal klingelte es im gegnerischen Kasten vor mehr als einem Monat gegen Eintracht Coesfeld.

  • SVB siegt auch in Hamm

    So., 30.08.2015

    Radecke steht goldrichtig

    Christian Radecke (am Ball) war diesmal der Glückliche, der nach einem Freistoß von Ricardo da Silva im Hammer Strafraum am zweiten Pfosten goldrichtig stand und per Volleyschuss das 2:0 erzielte.

    40 Grad, Kunstrasen und dann noch ein Gegner, der mit vier Oberligaspielern aus dem Kader der Ersten aufgerüstet ist. Dazu die frühzeitige Verletzung von Thomas Artmann, der in der 20. Minute aus dem Spiel musste. Trotzdem hat sich der SV Burgsteinfurt bei der Reserve der Hammer Spielvereinigung gut geschlagen und mit 2:0 (1:0) verdient gewonnen.

  • SVB beendet Halterner Serie

    So., 26.04.2015

    Wirbelwind SVB schlägt Haltern

    In jeder Hinsicht der Mann des Spiels: Thomas Artmann erzielte die 1:0-führung, verschoss einen Elfmeter und kassierte kurz darauf die Gelb-Rote Karte.

    Damit hatten sie in Haltern wohl nicht gerechnet: Der SV Burgsteinfurt brachte der Mannschaft von Trainer Sven Hozjak mit 0:3 (0:2) die erste Niederlage im Jahre 2015 bei. „Verdient“, wie Stemmerts Trainer Dirk Bültbrun im Brustton der Überzeugung mitteilte, denn seine Mannschaft habe „losgelegt wie die Feuerwehr, in der ersten Minute durch frühes Pressing bereits die Führung erzielt und permanent Druck auf den Ball ausgeübt.“

  • Tore schießen leicht gemacht

    So., 19.04.2015

    SV Burgsteinfurt gewinnt mit 3:0 gegen Gescher / Zahlreiche Chancen ausgelassen

    Vollversammlung im Strafraum des SV Gescher: Wo der Ball ist, weiß keiner so genau. Thomas Artmann reklamiert Handspiel, während Nico Schmerling (l.) noch ein wenig stochert. Julius Vehoff (kl. Bild, rechts) traf mit einem Kunstschuss.

    Es hätte ein Schützenfest werden können – doch die Kicker des SV Burgsteinfurt hatten nach der 3:0 (3:0)-Führung in Halbzeit eins offensichtlich nicht mehr die rechte Lust am Toreschießen. Zumindest haben sie ihrem Trainer mit dem Sieg zwei Wünsche erfüllt: erstens zu null spielen und zweitens mal selber in Führung gehen.

  • SVB verliert mit 0:2 in Emsdetten

    So., 22.03.2015

    Stumpfe Stemmerter Sturmspitzen

    Thomas Artmann und sein SVB-Team mangelte es am Sonntag in Emsdetten an der letzten Genauigkeit beim Passspiel. Dabei vergab Artmann in der 36. Minute die beste Chance der Stemmerter.

    Auch im zweiten Anlauf in dieser Saison hat es Fußball-Landesligist SV Burgsteinfurt nicht geschafft, Emsdetten 05 einen Punkt abzuknöpfen. Nach einem insgesamt schwachen wie chancenarmen Landesligaderby gingen die Stemmerter bei der 0:2 (0:1)-Niederlage im Salvus-Stadion wie schon im Hinspiel leer aus. Dem Burgsteinfurter Spiel mangelte es an Passgenauigkeit. Wenn das Team von Trainer Dirk Bültbrun mal in Tornähe kam, fehlte es an der nötigen Präzision und Torgefährlichkeit.

  • Dritter Schnapper?

    Mi., 18.03.2015

    Berckers geht, Meckelholt wird kommen

    Sven Meckelholt hat zwar noch keinen Einsatz in der Regionalliga bei SF Lotte gehabt, verfügt aber über zwei Jahre Erfahrung in der Landesliga.

    Der SV Burgsteinfurt bekommt einen neuen Torwart. Nach Ismael Beckers und Nicholas Beermann den dritten mittlerweile. Sven Meckelholt von der Regionalliga-Reserve der Sportfreunde Lotte wechselt zur neuen Saison zum SVB.