Nico Ihle



Alles zur Person "Nico Ihle"


  • Eisschnelllauf

    Fr., 08.02.2019

    Eissprinter Nico Ihle in Inzell WM-Elfter über 500 Meter

    Eisschnelllauf: Eissprinter Nico Ihle in Inzell WM-Elfter über 500 Meter

    Auch am zweiten Tag der Heim-WM sind für die deutschen Eisschnellläufer die Medaillen ausgeblieben. Nico Ihle war aber mit seinem Lauf rundum zufrieden und schöpft Hoffnung für die 1000 Meter.

  • Eisschnelllauf-WM

    Do., 07.02.2019

    Lichtblick Teamsprinter - Pechstein sagt zwei Rennen ab

    Die Brüder Nico und Denny Ihle sowie Joel Dufter kamen in deutscher Rekordzeit von 1:20,59 Minuten auf den vierten Platz.

    Claudia Pechstein konzentriert sich nach dem juristischen Tiefschlag ganz auf das 5000-Meter-Rennen bei der Heim-WM in Inzell. Ihre Teamgefährtinnen bedauern diese Entscheidung. Die Teamsprinter sorgten dennoch für einen positiven WM-Auftakt aus deutscher Sicht.

  • Ehemaliger Eisschnellläufer

    Do., 07.02.2019

    Doppel-Olympiasieger Keller: Durststrecke wird noch dauern

    Der ehemalige Eisschnellläufer Erhard Keller glaubt, dass die Krise in seinem Sport noch anhält. Foto (Archiv): Ursula Düren dpa

    Noch alle zwei Tage dreht Erhard Keller in Inzell seine Runden auf dem Eis der Max-Aicher-Arena. Der Doppel-Olympiasieger freut sich über ideale äußere Bedingungen für den Eisschnelllauf. Doch seine Prognosen für die nächsten fünf Jahre sind eher düster.

  • Eisschnelllauf in Inzell

    Mi., 06.02.2019

    WM-Hoffnungen Ihle und Beckert - Fragezeichen bei Pechstein

    Der WM-Start von Altmeisterin Claudia Pechstein in Inzell ist noch offen.

    Seit zehn Jahren kennt der deutsche Eisschnelllauf nur eine Richtung: bergab. Die einst erfolgreichste Wintersportart steckt hierzulande in der Krise. Bei der Heim-WM ruhen die Hoffnungen auf Nico Ihle und Patrick Beckert. Ob es zu Medaillen reicht, scheint fraglich.

  • Eisschnelllaufen

    So., 03.02.2019

    Nico Ihle zuversichtlich für Heim-WM - Pechstein hofft

    Nico Ihle in Aktion.

    Die deutsche Eisschnellläufer reisen ohne einen Podestplatz im Weltcup-Winter zur am Donnerstag beginnenden Heim-WM in Inzell. Doch die Ergebnisse bei der WM-Generalprobe stimmen Nico Ihle, Patrick Beckert und Claudia Pechstein zuversichtlich.

  • Bei WM-Generalprobe

    Sa., 02.02.2019

    Nico Ihle Sechster über 1000 Meter in Hamar

    Eisschnellläufer Nico Ihle ist für die Heim-WM in Inzell gut gerüstet.

    Hamar (dpa) - Nico Ihle ist für die Heim-WM der Eisschnellläufer in Inzell gut gerüstet. Bei der WM-Genalprobe im Wikingerschiff von Hamar verfehlte der Chemnitzer als Sechster das Weltcup-Podest in 1:09,08 Minuten nur um 0,37 Sekunden.

  • Eisschnelllauf-EM

    So., 13.01.2019

    Nico Ihle mit Glücksgefühlen Richtung Heim-WM 

    Nico Ihle hat seine dritte Medaille bei Eisschnellauf-Europameisterschaften knapp verpasst.

    Der erste Podestplatz in diesem Winter hat bei Nico Ihle die Zuversicht auf eine Medaille bei der Heim-WM in Inzell genährt. Im WM-Ort wird derzeit gegen die Schneemassen gekämpft wird.

  • Eisschnelllauf

    Fr., 11.01.2019

    Dufter und Ihle mit Podestchancen bei Halbzeit der Sprint-EM

    Verbesserte sich als Vierter über 1000 Meter im Gesamtklassement auf den achten Platz: Nico Ihle.

    Mit einem vierten Platz über 1000 Meter deutet Nico Ihle seine Ambitionen auf eine EM-Medaille im Sprint-Vierkampf an. Doch auf der ersten Strecke hatte dem Eissprinter der Wind einen Strich durch die Rechnung gemacht. Joel Dufter lässt bei Halbzeit aufhorchen.

  • Biathlon und Eisschnelllauf-EM

    Fr., 11.01.2019

    Das bringt der Wintersport am Freitag

    Arnd Peiffer und die Biathlon-Herren wollen in Oberhof ein besseres Ergebnis als die Biathletinnen erreichen.

    Für die Biathleten geht es beim Heim-Weltcup in Oberhof um den Sieg, für die Eisschnellläufer startet die EM im Sprint-Vierkampf. In Italien müssen am Freitag auch die Nordischen Kombinierer ran.

  • Eissschnelllauf-EM

    Do., 10.01.2019

    Der Autodidakt vom Küchwald: Ihle will Serie verlängern

    Deutsche EM-Hoffnung in Südtirol: Nico Ihle.

    Bislang lief es für Nico Ihle im Weltcup noch nicht optimal. Im ersten Winter ohne seinen Heimtrainer Klaus Ebert wechselten Licht und Schatten. Bei der Freiluft-EM in den Bergen Südtirols will er die Weichen für eine erfolgreiche zweite Saisonhälfte stellen.