Niko Gießelmann



Alles zur Person "Niko Gießelmann"


  • Fußball

    Fr., 16.06.2017

    Fortuna Düsseldorf verpflichtet Gießelmann aus Fürth

    Niko Gießelmann.

    Düsseldorf (dpa) - Fußball-Zweiligist Fortuna Düsseldorf hat Niko Gießelmann von der SpVgg Greuther Fürth zur kommenden Saison verpflichtet. Der 25 Jahre alte Linksfuß ist ablösefrei und erhielt bei den Rheinländern einen Dreijahresvertrag bis 2020, teilte der Verein am Freitag mit.

  • 0:0 in Fürth

    Mi., 05.04.2017

    Braunschweig holt wichtigen Punkt im Aufstiegskampf

    Der Fürther Andreas Hofmann (l) kämpft mit Braunschweigs Quirin Moll um den Ball.

    Fürth (dpa) - Eintracht Braunschweig hat im Kampf um den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga einen wertvollen Punkt ergattert, aber den Sprung an die Spitze verpasst. Die Niedersachsen trennten sich 0:0 auswärts von der SpVgg Greuther Fürth.

  • Fußball

    So., 20.03.2016

    Rückschlag für Bochum: Nur 2:2 gegen Greuther Fürth

    Die Fürther konnten die Führung nicht über die Zeit bringen.

    Bochum (dpa) - Der VfL Bochum hat die Minimalchance auf den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga wohl endgültig verspielt. Zwar blieb das Team von Trainer Gertjan Verbeek auch im elften Spiel in Serie ohne Niederlage, musste sich aber mit einem 2:2 (1:1) gegen die SpVgg Greuther Fürth begnügen. Anders als beim deutlichen 0:5 im Hinspiel boten die Gäste vor 13 443 Zuschauern im Revierpower-Stadion eine ansprechende Leistung und gingen durch Niko Gießelmann (12.) und Veton Berisha (66.) zweimal in Führung. Der 18. Saisontreffer von Simon Terodde (43.) und das Last-Minute-Tor von Nando Rafael (90.+1) bewahrten den VfL vor einer Heimschlappe. In der hektischen Schlussphase wurden Bochums Tim Hoogland (Gelb-Rot) und der Fürther Mittelfeldspieler Jurgen Gjasula (Rot) des Feldes verwiesen.

  • Fußball

    Sa., 03.10.2015

    5:0 im Topspiel: VfL Bochum stürmt an die Zweitliga-Spitze

    Fürth (dpa) - Der VfL Bochum hat das Zwischenhoch der SpVgg Greuther Fürth in der 2. Fußball-Bundesliga krachend beendet. Die Bochumer gewannen am Samstag das Spitzenspiel bei den Franken mit 5:0 (3:0) und lösten zumindest bis Sonntag den SC Freiburg als Tabellenführer ab. Simon Terrodde mit seinen Saisontoren sieben und acht (2./54. Minute), Marco Terrazzino (24.), Benedikt Röcker (31./Eigentor) und Peniel Mlapa (90.) trafen vor 11 745 Zuschauern für den VfL, der seine Ergebniskrise beendete. Auf Fürther Seite hatte Niko Gießelmann zweimal Pech mit Lattentreffern (6./36.). Für die Franken war es nach zuvor vier Siegen in Serie die höchste Saisonniederlage.

  • Fußball

    Sa., 11.04.2015

    1:1 in Frankfurt: Fürth unter Büskens weiter sieglos

    Frankfurts Joan Oumari (r) versucht den Fürther Ronny Philp zu überlaufen.

    Frankfurt/Main (dpa) - Die SpVgg Greuther Fürth ist unter ihrem neuen und alten Trainer Mike Büskens weiter sieglos. Auch am Samstag kam der Tabellen-14. im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga nur zu einem 1:1 (0:1) beim FSV Frankfurt.

  • Fußball

    Sa., 11.04.2015

    1860 verliert in Braunschweig - Remis in Frankfurt

    Braunschweig gibt sich zuhause kein Blöße.

    Braunschweig (dpa) - Der Aufwärtstrend von Eintracht Braunschweig in der 2. Fußball-Bundesliga hält an. Das Team von Trainer Torsten Lieberknecht wahrte mit einem klaren 2:0 (1:0)-Heimsieg gegen 1860 München die Aufstiegschancen.

  • Fußball

    Sa., 07.03.2015

    Schwerer Patzer von Hesl - Fürth nur 1:1 beim VfR Aalen

    Der Aalener Andreas Ludwig (r) schirmt den Ball gegen den Fürther Marco Caligiuri ab.

    Aalen (dpa) - Die SpVgg Greuther Fürth wartet weiter auf ihren ersten Sieg in der 2. Fußball-Bundesliga unter Trainer-Rückkehrer Mike Büskens. Eine Woche nach dem 1:2 beim 1. FC Kaiserslautern mussten sich die Franken beim abstiegsbedrohten VfR Aalen mit einem mageren 1:1 (1:0) begnügen.

  • Nachrichtenüberblick

    Di., 25.11.2014

    dpa-Nachrichtenüberblick Sport

    3:3 gegen Fürth: Düsseldorf verpasst Sprung an die Spitze

  • Fußball

    Mo., 24.11.2014

    Düsseldorf verpasst Tabellenführung: 3:3 gegen Fürth

    Düsseldorfs Charlison Benschop (r) und der Fürther Johannes Wurtz im Zweikampf. Foto: Roland Weihrauch

    Düsseldorf (dpa) - Fortuna Düsseldorf hat die Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga verpasst. Das Team von Trainer Oliver Reck blieb zwar auch im elften Spiel in Serie ungeschlagen, musste sich zum Abschluss des 14. Spieltags allerdings mit einem 3:3 (1:1) gegen Greuther Fürth begnügen.

  • Fußball

    Mo., 24.11.2014

    3:3 gegen Fürth: Düsseldorf verpasst Sprung an die Spitze

    Düsseldorfs Benschop (r.) und Fürths Wurtz im Zweikampf. Foto: Roland Weihrauch

    Düsseldorf (dpa) - Fortuna Düsseldorf hat den Sprung an die Tabellenspitze der 2. Fußball-Bundesliga verpasst. Die Rheinländer mussten sich zum Abschluss des 14. Spieltages mit einem 3:3 (1:1) gegen die SpVgg Greuther Fürth begnügen und belegen mit zwei Punkten Rückstand auf den FC Ingolstadt weiterhin Rang zwei. Vor 28 791 Zuschauern erzielten am Montagabend Charlison Benschop (10./81.-Foulelfmeter) und Joel Pohjanpalo (77.) die Tore für die Fortuna. Niko Gießelmann (13.) und Robert Zulj (54./84.) waren für die Franken erfolgreich, die mit dem Remis ihre Position im Mittelfeld der Tabelle behaupteten.