Norbert Caßens



Alles zur Person "Norbert Caßens"


  • Neue Emmaus-Kapelle in Appelhülsen

    Sa., 09.06.2018

    Spenden haben sehr geholfen

    Nach vielen Jahren der Diskussion ist die neue Trauerhalle für Appelhülsen endlich realisiert. Am kommenden Mittwoch wird die Emmaus-Kapelle offiziell eingeweiht.

    Am 13. Juni wird die Kirchengemeinde St. Martin die neue Emmaus-Kapelle offiziell einweihen.

  • Schützenfest in Appelhülsen

    Di., 22.05.2018

    Abschluss eines tollen Festes

    Einige der am Pfingstmontag im Festzelt geehrten Mitglieder. Besonders ausgezeichnet wurde Heiner Riegelmeyer, der nach 40 Jahren in der Obrigkeit zum Ehrenmitglied ernannt wurde (obere Reihe 4.v.r.).

    Viele Ehrungen und ein neuer Sternkönig. Die Appelhülsener Bürgerschützen feierten auch am letzten Tag des Schützenfestes gerne zusammen.

  • Schützenfest „Gemütlichkeit“ Stevern

    Mo., 14.05.2018

    Ein Fest auch für die Kleinsten

    Traditionell stellen sich die Majestäten, die Obrigkeit und der Vorstand mitsamt den Gästen zum Gruppenbild zusammen. Bei Sonnenschein, der nach dem Gewitter am Sonntag den Schützen am Montag hold war, ein schönes Bild.

    Am letzten Tag des Schützenfestes in Stevern ging es noch einmal gemütlich und familiär zu.

  • Evangelische Friedens-Kirchengemeinde Nottuln

    Mo., 30.04.2018

    „Von Herzen alles Gute“

    Großer Empfang im Johanneshaus: Ingrid und Manfred Stübecke erhielten für den Ruhestand in Wiesmoor einen Wiesmoor-Krimi von Pfarrdechant Norbert Caßens.

    Dank für das jahrelange Wirken in der Gemeinde und viele gute Wünsche für den neuen Lebensabschnitt: Zahlreiche Nottulner nahmen an der Verabschiedung des Pfarrerehepaares Ingrid und Manfred Stübecke teil.

  • St. Martin: Gemeindewallfahrt

    Mo., 23.04.2018

    Unterwegs für den Frieden

    Alle Teilnehmer der Gemeindewallfahrt – hier die Wanderer – machten unterwegs an drei Stationen halt, um sich mit den Themen „Friede mit mir“, „Friede mit anderen“ und „Friede mit Gott“ zu beschäftigen.

    Frieden war das Thema der Gemeindewallfahrt, die die Pfarrgemeinde St. Martin wieder nach Billerbeck führte.

  • Erster Gottesdienst in der neuen Emmaus-Kapelle

    Mo., 02.04.2018

    Der Weg ins Licht

    In der neuen Emmaus-Kapelle auf dem Appelhülsener Friedhof fand am Ostermontag ein Familiengottesdienst statt. Symbolisch stellten dabei Kinder den Weg der Jünger von Jerusalem nach Emmaus da.

    Die neue Emmaus-Kapelle auf dem Appelhülsener Friedhof hat ihren ersten Praxistest bestanden.

  • Frauengemeinschaft Nottuln

    Fr., 16.02.2018

    Kfd = „Kaffee für dich“

    Mit einem humorvollen Lied hießen die kfd-Theaterfrauen ihre Gäste im Forum willkommen. Nach dem Kaffeetrinken folgte Sketch auf Sketch.

    Sketch auf Sketch erlebten die Gäste des ersten von drei Bunten Nachmittagen der kfd Nottuln. Auch Dechant Norbert Caßens.

  • Chorgemeinschaft St. Bonifatius

    Mi., 14.02.2018

    Chorgemeinschaft hat einen neuen Dirigenten

    Die Organisationsgruppe der Chorgemeinschaft St. Bonifatius mit Präses Pfarrdechant Norbert Caßens l.) und dem neuen Chorleiter Christoph Stutzinger (5.v.l.).

    Die Schapdettener Chorgemeinschaft freut sich auf die Zusammenarbeit mit ihrem neuen Dirigenten Christoph Stutzinger.

  • Wohnheimprojekt in Appelhülsen

    So., 11.02.2018

    Selbstkritische Worte und viel guter Wille

    Ein konstruktives Gespräch führten Markus Lunau (l.) und Hartmut Rulle (r.) im Namen der CDU-Fraktion mit Pfarrdechant Norbert Caßens (2.v.l.) und Thomas Kronenfeld, Geschäftsführer der Stift Tilbeck GmbH.

    Die CDU-Fraktion hat sich für ihren Anteil an der missglückten Abstimmung zum Wohnheimprojekt entschuldigt. Und mit der Stift Tilbeck GmbH nach Wegen gesucht, das Vorhaben zu realisieren.

  • Krippenausstellung Appelhülsen

    So., 10.12.2017

    Beeindruckende Vielfalt

    Klaus Kisse und Dirk Randhahn haben für die Krippenausstellung zahlreiche interessante Exponate zusammengetragen. Auch eine Krippendarstellung mit einem Fachwerkkotten fehlte nicht.

    Leider dauert sie nur zwei Tage: die Krippenausstellung des Heimatvereins. Am Wochenende waren wunderschönen Krippenexponate zu sehen.