Paul Ottmann



Alles zur Person "Paul Ottmann"


  • Roxeler Heimat- und Kulturkreis soll demnächst ein Führungsteam erhalten

    Di., 18.11.2014

    Keine Kandidaten für die Spitze

    Der einstimmig bestätigte HKK-Vorstand um den Vorsitzenden Hans-Dieter Schmitz (5.v.l.) steht vor großen Herausforderungen: In einem Jahr soll ein Team die Vereinsführung schultern.

    Die Roxeler Heimatfreunde wollen ihre Spitze umstrukturieren: Da sich keine Nachfolger für den Vorsitzenden Hans-Dieter Schmitz und seine Mitstreiter finden, soll in nächster Zeit ein Team deren Aufgaben übernehmen.

  • Heimat- und Kulturkreis gibt neuen Kalender mit sehenswerten Ortsmotiven heraus

    Di., 11.11.2014

    Roxel im Wandel der Jahreszeiten

    Bereits zum achten Mal in jährlicher Folge wird in Roxel der beliebte Jahreskalender mit sehenswerten Ortsmotiven veröffentlicht. Der Roxel-Kalender 2015 ist soeben erschienen.

  • Auftakt nach Maß für die neuen Reportage-Veranstaltungen des „Forums Roxel“

    Fr., 31.01.2014

    „Mit so vielen Besuchern hatten wir nicht gerechnet“

    Der Saal platze aus allen Nähten, für einige Interessierte gab sogar keinen Platz: Die Premiere der neuen Roxeler Foto- und Film-Reportagen-Reihe wurde zu einem beachtlichen Erfolg.

  • Neue Reihe des Forums Roxel beginnt am 30. Januar

    Mo., 27.01.2014

    Zu den ältesten Bäumen dieser Welt

    Roxeler am Fuße eines Mammutbaums: Wolfgang Schürmann wird den ersten Reportage-Abend bestreiten. Verantwortlich für die neue Reihe des „Forums Roxel“ zeichnen (kl. Foto, v.l.) neben Schürmann auch Paul Ottmann und Dieter Pferdekamp. Auch mit Flyern, die in Roxel ausgelegt werden, will das Trio auf das neue kostenlose Angebot hinweisen.

    Der Auftakt wird mit gleich vier Veranstaltungen gemacht: „Roxel und die Welt - Foto- und Film-Reportagen“ heißt eine neue Reihe von Roxelern für Roxeler, zu der aber auch alle anderen Interessierten willkommen sind.

  • Forum Roxel hat neuen Jahreskalender herausgegeben

    Do., 07.11.2013

    Schöne Seiten des Heimatorts

    Das Kalender-Team und die Fotografen um Paul Ottmann (l.) haben fürs Jahr 2014 wieder einen sehenswerten Roxel-Kalender zusammengestellt. Die zwölf Aufnahmen zeigen den Heimatort im Wandel der Jahreszeiten.

    Er ist ab sofort zu haben: Zum mittlerweile sechsten Mal ist jetzt der beliebte Roxel-Kalender erschienen. Sehenswerte Aufnahmen von Roxeler Fotofreunden bereichern die Kalenderblätter fürs Jahr 2014.

  • Testament beugt Streitigkeiten vor

    Fr., 26.04.2013

    Kneipenvorlesung beim Heimat- und Kulturkreis zum Thema Erben und Vererben / Reihe wird fortgesetzt

    Die Kneipenvorlesungen sind ein Publikumsmagnet (v.l.): Referent Prof. Dr. Wilfried Schlüter, HKK-Chef Hans-Dieter Schmitz und Hauptorganisator Dr. Paul Ottmann.

    „Liebe Studenten – wir begrüßen sie zur ersten Vorlesung des Sommersemesters!“ Es ist die urige Mischung aus Wissensvermittlung und Lokalkolorit inklusive Dr. Paul Ottmanns humoriger Einführung, die das Publikum stets aufs Neue begeistert: Die Kneipenvorlesungen des Heimat- und Kulturkreises (HKK) dürften im Annette-Dorf längst so etwas wie Kult-Status erreicht haben.

  • Hans-Dieter Schmitz bleibt an der Spitze

    So., 18.11.2012

    Roxeler Heimat- und Kulturkreis bestätigt Vorsitzenden / Seihofteich soll erhalten bleiben

    Hans-Dieter Schmitz bleibt an der Spitze : Roxeler Heimat- und Kulturkreis bestätigt Vorsitzenden / Seihofteich soll erhalten bleiben

    Die Pflege des Seihofteichs stößt beim Heimat- und Kulturkreis (HKK) auf klare Grenzen: „Natürlich gilt es, den letzten von fünf Roxeler Teichen der Nachwelt zu erhalten“, betonte der einstimmig bestätigte Vereins-Chef Hans-Dieter Schmitz bei der Mitgliederversammlung. Doch dies funktioniere nur, wenn die Stadt als Eigentümer die Verkehrssicherungs- und Haftungspflicht übernehme. Den Vorstoß des Liegenschaftsamts zwecks Unterzeichnung eines Pflegevertrags zur Übertragung eben dieser Pflichten auf den Verein hatte der Vorstand zuvor abgelehnt – und Rückenwind aus der Politik erhalten: Einstimmig, berichtete SPD-Bezirksvertreter Philipp Hagemann, votierten alle Fraktionen der Bezirksvertretung dafür, das Biotop zu erhalten, ohne dem HKK die Haftung zu übertragen.

  • Pittoreskes aus dem Annette-Dorf

    Mo., 22.10.2012

    Forum Roxel gibt wieder den Fotokalender mit Motiven aus dem Heimatort heraus

    Pittoreskes aus dem Annette-Dorf : Forum Roxel gibt wieder den Fotokalender mit Motiven aus dem Heimatort heraus

    Wie ein Farbklecks hebt sich der Jogger im knallroten Outfit vom monochromen Wintergrau der Welsingheide ab: Mit dieser Momentaufnahme von Volkmar Leute beginnt der pittoreske Bilderreigen, der zwölf Ansichten rund ums Annette-Dorf buchstäblich in neuem Licht erscheinen lässt. Die Rede ist vom neuen Roxel-Kalender des Forums Roxel, erschienen in 400-facher Stückzahl.

  • Wasserspiel für den Pantaleonplatz

    Mo., 08.10.2012

    Heimat- und Kulturkreis will auf dem Areal vor der Villa Höping einen Brunnen aufstellen

    Wasserspiel für den Pantaleonplatz : Heimat- und Kulturkreis will auf dem Areal vor der Villa Höping einen Brunnen aufstellen

    „Wir sind noch in der Findungsphase“, betont Dr. Paul Ottmann. Gleichwohl hat das Projekt, mit dem sich der Heimat- und Kulturkreis seit rund einem halben Jahr mehr oder weniger intensiv beschäftigt, schon konkrete Züge angenommen: Läuft alles nach Plan, dann wird bereits Mitte nächstes Jahres ein schmucker Brunnen auf dem Pantaleonplatz neue Akzente setzen.

  • Acht Ruheständler wollen helfen

    Do., 26.01.2012

    Info-Nachmittag: Schulpaten-Projekt der Roxeler Augustin-Wibbelt-Schule nimmt Fahrt auf

    Acht Ruheständler wollen helfen : Info-Nachmittag: Schulpaten-Projekt der Roxeler Augustin-Wibbelt-Schule nimmt Fahrt auf

    „Das sind ja vielfältige Berufserfahrungen und Begabungen!“, freute sich Schulleiterin Bernhild Kemme über die Resonanz. Das Projekt „Schulpaten helfen“ an der Augustin-Wibbelt-Schule (die WN berichteten) nimmt deutliche Formen an: Acht Ruheständler, unter ihnen drei Lehrer, äußerten beim Info-Nachmittag im Lehrerzimmer reges Interesse an einer Mitwirkung.