Peter Kossen



Alles zur Person "Peter Kossen"


  • Arbeitsmigranten in Lengerich

    Fr., 10.05.2019

    Hungerlohn folgt großen Worten

    Blick in einen Schlachthof. „Die Fleischindustrie hat das Ausbeuten der Arbeitsmigranten perfektioniert“, berichtet Pfarrer Peter Kossen im Sozialausschuss von seinen Erfahrungen.

    Pfarrer Peter Kossen engagiert sich seit Jahren für Arbeitsmigranten, damit deren Lebensbedingungen besser werden. Im Sozialausschuss berichtete der Seelsorger jetzt von seinen Erfahrungen, die er auch in Lengerich gemacht hat.

  • Internationaler Frauentag

    Do., 14.03.2019

    Bildung ist ein wichtiger Baustein

    Diskutierten im Podium über das Thema „Was Frauen bewegt – Frauen bewegen was (von links): Yvonne Maneke, Sieglinde Charfreitag, Sabina Christoph, Gisela Marstatt-Stienecker und Edelgard Körner.

    „Was Frauen bewegt – Frauen bewegen was“ lautete das Thema des Internationalen Frauentages, der am Mittwochabend im Gemeindehaus St. Margareta begangen wurde. Ein hochklassig besetztes Podium mit einheimischen Frauen beleuchtete das Thema aus der Sicht verschiedener Berufe.

  • Verein „Aktion Würde und Gerechtigkeit“ gegründet

    Di., 08.01.2019

    Hilfe für Migranten aus Osteuropa

    Den Vorstand des neuen Vereins bilden (von links) Hermann Lütkeschümer, Mariya Krumova, Peter Kossen, Saskia Wanke und Dr. Gisbert Stalfort.

    Unterstützung für Arbeitsmigranten aus ost- und Südosteuropa. Das hat sich der neue Verein „Aktion Würde und Gerechtigkeit“. Dessen Vorsitzender ist der Lengericher Pfarrer Peter Kossen.

  • Verein „Aktion Würde und Gerechtigkeit“ gegründet

    Mo., 07.01.2019

    Hilfe für Migranten aus Osteuropa

    Den Vorstand des neuen Vereins bilden (von links) Hermann Lütkeschümer, Mariya Krumova, Peter Kossen, Saskia Wanke und Dr. Gisbert Stalfort.

    Unterstützung für Arbeitsmigranten aus ost- und Südosteuropa. Das hat sich der neue Verein „Aktion Würde und Gerechtigkeit“. Dessen Vorsitzender ist der Lengericher Pfarrer Peter Kossen.

  • Prälat Peter Kossen klagt Ausbeutung von Arbeitsmigranten an

    Mi., 02.01.2019

    Gemeinsam gegen Ausbeutung

    Sie erhalten Mini-Löhne, leben in schlimmen Unterkünften. Kinder erleben Alkohol- und Drogenmissbrauch. Frauen werden zur Prostitution gezwungen. Prälat Peter Kossen klagt das Schicksal von Arbeitsmigranten an. Auch die Verhältnisse in Lengerich.

  • Für Würde und Gerechtigkeit

    Mi., 02.01.2019

    Peter Kossens Rede in Stapelfeld

    Für Würde und Gerechtigkeit: Peter Kossens Rede in Stapelfeld

    Der Lengericher Pfarrer Peter Kossen hat vor dem christlichen Netzwerk ND in Stapelfeld über die Situation der osteuropäischen Wanderarbeiter gesprochen. Hier der Wortlaut seiner Rede.

  • Interview

    Mi., 02.01.2019

    Prälat Peter Kossen klagt Ausbeutung von Arbeitsmigranten an

    Prälat Peter Kossen kennt die Schicksale von Leiharbeitern aus osteuropäischen Ländern. Wenn er von ihnen spricht, wird der sonst stille katholische Geistliche zum engagierten Kämpfer.

    Sie erhalten Mini-Löhne, leben in schlimmen Unterkünften. Kinder erleben Alkohol- und Drogenmissbrauch. Frauen werden zur Prostitution gezwungen. Prälat Peter Kossen klagt das Schicksal von Arbeitsmigranten an. Auch die Verhältnisse in Lengerich.

  • Kirchengemeinde Seliger Niels Stensen

    Sa., 08.12.2018

    Einsamkeit hat viele Gesichter

    Das Jahresthema Einsamkeit ist auf dem Titel des Weihnachtspfarrbriefes ins Bild gerückt. Auf viele Denkanstöße, nicht nur aus der Gemeinde, setzten (kleines Bild von links) Ernst Willenbrink, Maria Beumer, Peter Kossen und Daniel Narberhaus.

    „Einsamkeit“ ist das Jahresthema der katholischen Kirchengemeinde Seliger Niels Stensen. Der Anstoß kommt aus dem Pastoralplan. Vorstellbar sind vielfältige Aktionen zum Thema, darin sind sich Pfarreirat und seelsorgerische Leitung einig. Ein Denkanstoß: Einsam fühlen können sich Menschen auch in einer Gemeinschaft.

  • Katholische Gemeinde legt Konzept vor

    Fr., 23.11.2018

    Kinder vor Missbrauch schützen

    Wer haupt- oder ehrenamtlich in der katholischen Kirchengemeinde mit Kindern arbeiten möchte, muss ab sofort ein erweitertes Führungszeugnis vorlegen.

    In allen Bereichen der katholischen Kirchengemeinde Seliger Niels Stensen – vom Kindergarten bis zur Messdienerarbeit – gelten ab sofort feste Vorgaben zum Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexuellem Missbrauch. Ein entsprechendes Konzept ist erarbeitet und vom Kirchenvorstand beschlossen worden.

  • Kirchengemeinde Seliger Niels Stensen

    Fr., 09.11.2018

    Gemeinde lädt zum Mitmachen ein

    Der Rücklauf an Wahlbriefen ist gut, sagen Pfarrer Peter Kossen (links) und Kirchenvorstand Franz-Josef Konermann.

    Nach der Premiere bei den Pfarreiratswahlen im vergangenen Jahr setzt die katholische Kirchengemeinde Seliger Niels Stensen bei den Wahlen zum Kirchenvorstand komplett auf die Briefwahl als Möglichkeit der Stimmabgabe. Was damit erreicht werden soll?