Peter Meyer



Alles zur Person "Peter Meyer"


  • Mit Glimmstängel in die Pause

    Mo., 06.05.2019

    Darf ein Arbeitgeber Angestellten das Rauchen verbieten?

    Um Nichtraucher zu schützen, ist das Rauchen in vielen Betrieben nur in bestimmten Bereichen erlaubt. Arbeitgeber können Raucherpausen während der Arbeitszeit aber auch verbieten.

    Viele Kollegen machen mehrmals am Tag eine Zigarettenpause. Kann das der Arbeitgeber unterbinden? Die Arbeitsstättenverordnung lässt ihm verschiedene Optionen, mit dem Thema Rauchen umzugehen.

  • Toner und Papier geklaut

    Mo., 29.04.2019

    Dürfen Angestellte private Dokumente auf der Arbeit drucken?

    Toner und Papier geklaut: Dürfen Angestellte private Dokumente auf der Arbeit drucken?

    Ein paar Seiten kopieren oder Theatertickets ausdrucken: Nicht alles, was üblicherweise gemacht wird, ist auch erlaubt. Wie verhält es sich mit der privaten Nutzung von Arbeitsmitteln?

  • Arbeitsrecht

    Mo., 18.03.2019

    Wer trägt die Kosten für die Anfahrt zum Bewerbungsgespräch?

    Arbeitsrecht: Wer trägt die Kosten für die Anfahrt zum Bewerbungsgespräch?

    Die Bewerbung hat überzeugt, man ist zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Das findet jedoch einige hundert Kilometer entfernt statt. Wer zahlt die Fahrtkosten?

  • Sachgründe nötig

    Mo., 11.03.2019

    Darf ein Arbeitgeber den Vertrag nachträglich befristen?

    Wenn bestimmte Sachgründe vorliegen, kann ein Arbeitgeber einen unbefristeten Arbeitsvertrag nachträglich befristen.

    Befristet oder unbefristet: Das ist ein entscheidendes Kriterium bei der Wahl der zukünftigen Stelle. Doch bleibt ein unbefristeter Vertrag auch in jedem Fall ohne zeitliche Begrenzung? - Nicht unbedingt.

  • Datenschutz

    Mo., 04.03.2019

    Dürfen Arbeitgeber die Zeugnisse von Bewerbern prüfen?

    Ein Arbeitgeber darf zwar prüfen, was in den Zeugnissen eines Bewerbers steht. Bei Unklarheiten muss aber zunächst der Bewerber direkt befragt werden, bevor weitere Nachforschungen angestellt werden können.

    Manche Arbeitgeber möchten die Zeugnisse der Bewerber genauer prüfen. Unter welchen Umständen ist dies erlaubt und was gilt im Falle sogenannter Background-Checks?

  • Recht im Job

    Mo., 14.01.2019

    Ist private Kommunikation im Firmen-Chat erlaubt?

    Unternehmen können mit einer entsprechenden Richtlinie regulieren, wie mit Messenger-Diensten im Betrieb umgegangen wird.

    In vielen Betrieben haben Messenger-Dienste die E-Mail als Kommunikationsmittel längst abgelöst. Ob auch der private Austausch zwischen Kollegen erlaubt ist, regelt in erster Linie der Arbeitgeber.

  • Arbeitsrecht

    Mo., 07.01.2019

    Hat der Arbeitgeber ein Recht auf die private Handynummer?

    Wer Rufbereitschaft hat, muss innerhalb von wenigen Minuten erreichbar sein.

    Viele Berufe verlangen eine unmittelbare Erreichbarkeit außerhalb der regulären Arbeitszeiten. Müssen Arbeitnehmer in Rufbereitschaft dem Arbeitgeber ihre private Handynummer nennen?

  • Frage aus dem Arbeitsrecht

    Mo., 17.12.2018

    Dürfen Arbeitnehmer bei eigener Hochzeit frei nehmen?

    Am Tag ihrer Hochzeit bekommen Arbeitnehmer in der Regel frei: Ob bezahlt oder unbezahlt - das hängt vom Arbeitgeber ab.

    Wer seinen Hochzeitstermin aussucht, denkt dabei meist am wenigsten an seinen Arbeitgeber. Dennoch stellt sich die Frage: Haben Mitarbeiter in dem Fall einen Anspruch auf einen freien Tag?

  • Machen was der Chef sagt

    Mo., 12.11.2018

    Muss ich im Job alle Aufgaben erledigen?

    Machen was der Chef sagt: Muss ich im Job alle Aufgaben erledigen?

    Jedes Berufsbild umfasst ein Spektrum an typischen Aufgaben. Im Arbeitsvertrag werden die Anforderungen schriftlich festgehalten. Sind diese jedoch sehr allgemein gehalten, wird es schwierig. Müssen Arbeitnehmer dann alles machen, was der Chef verlangt?

  • Sanktionen bis Jobverlust

    Mo., 29.10.2018

    Was droht bei Peinlichkeiten auf der Betriebsfeier?

    Auf betrieblichen Weihnachtsfeiern fließt oft vile Alkohol. Wer angetrunken Kollegen schlägt oder übel beleidigt, dem droht eine Abmahnung oder sogar Kündigung.

    Gute Musik, lockere Stimmung, leckeres Essen und reichlich Bier, Wein oder Schnaps: Auf der Weihnachtsfeier der Firma kann es hoch her gehen. Doch es gibt Grenzen und ab einem bestimmten Punkt ist auch mit arbeitsrechtlichen Folgen zu rechnen.