Peter Niemeyer



Alles zur Person "Peter Niemeyer"


  • Fußball: Porträt

    So., 02.08.2020

    Preußens neuer Sportchef Peter Niemeyer: „Wir müssen für etwas stehen“

    Fußball: Porträt : Preußens neuer Sportchef Peter Niemeyer: „Wir müssen für etwas stehen“

    Sein Einstieg bei Preußen Münster hätte wahrlich leichter sein können. Nahezu einen kompletten Kader muss Peter Niemeyer zusammenstellen. Der Drittliga-Absteiger ist spät dran, und die finanziellen Mittel sind auch eher bescheiden. Doch der neue Sportdirektor des SCP lässt sich nicht aus der Ruhe bringen, arbeitet intensiv und mit großer Hingabe – und hat dabei immer die langfristige Perspektive des Vereins im Blick.

  • Fußball: Regionalliga

    Fr., 31.07.2020

    Preußen-Neuzugang Möbius bringt vielversprechende Vita mit

    Beim KSC nicht mehr gefragt: Justin Möbius wird Preuße.

    So langsam läuft es an. Preußen Münster hat Justin Möbius vom Karlsruher SC für zwei Jahre verpflichtet. Dort durfte er am selben Morgen seinen Vertrag auflösen. Die Vita des 23-Jährigen las sich überaus vielversprechend, ehe in Baden der Knick kam.

  • Fußball: Regionalliga

    Fr., 31.07.2020

    Justin Möbius ist der erste Neuzugang der Preußen

    Justin Möbius an neuer Wirkungsstätte

    Jetzt hat Preußen Münster den ersten Neuzugang unter Dach und Fach gebracht. Justin Möbius kommt vom Karlsruher SC an die Hammer Straße. In der Offensive ist der 23-Jährige flexibel einsetzbar. Am Montag startet er mit dem Team in die Vorbereitung.

  • Fußball: Regionalliga

    Do., 30.07.2020

    Erdogan fehlt, Schauerte geht – doch Schulze Niehues gibt Preußen Zusage

    Fußball: Regionalliga: Erdogan fehlt, Schauerte geht – doch Schulze Niehues gibt Preußen Zusage

    Die Köpfe rauchen, das schildern die Beteiligten der „Spielerfindungskommission“ beim SC Preußen glaubhaft. Lange warteten die Anhänger auf prominente Unterschriften - am Donnerstag aber verlängerte Max Schulze Niehues. Zum Trainingsauftakt am Montag dürfen auch Fans kommen. 

  • Fußball: Regionalliga

    Mi., 29.07.2020

    Preußen deuten baldige weitere Abschlüsse an – Herausforderung für U 23

    Marko Dedovic erhält einen Profivertrag.

    Der große Durchbruch, auf den viele Preußen-Fans seit Wochen warten, ist das natürlich noch nicht. Doch immerhin wächst der Kader zahlenmäßig durch die Aufstockung mit drei U-23-Talenten. Lukas Frenkert, Nicolai Remberg und Marko Dedovic hatten sich den Sprung durch starke Oberliga-Auftritte verdient.

  • Fußball: Regionalliga

    Mi., 29.07.2020

    Preußen ziehen Dedovic, Frenkert und Remberg hoch

    Lukas Frenkert

    Der kleine Kader wächst zum ersten Mal. Mit Lukas Frenkert, Nicolai Remberg und Torhüter Marko Dedovic rücken drei Spieler aus der zweiten Mannschaft in die Profi-Truppe von Preußen Münster auf. Sie alle haben sich in der Oberliga empfohlen.

  • Fußball: Regionalliga

    Do., 23.07.2020

    Preußen Münster gibt Ole Kittner keinen neuen Vertrag

    Ole Kittner rang nach seiner Ausmusterung beim SC Preußen Münster um Fassung. Ans Karriereende denkt er noch nicht.

    Damit hatte Ole Kittner nicht gerechnet. Gern hätte der Abwehrspieler noch ein weiteres Jahr das Trikot des SC Preußen getragen. Doch die neue sportliche Leitung plant ohne den Routinier. Der 32-Jährige erhält beim Regionalligisten keinen neuen Vertrag.

  • Fußball: Regionalliga

    Di., 21.07.2020

    Schauerte kann sich Verbleib bei Preußen Münster gut vorstellen

    Julian Schauerte kann sich gut vorstellen, weiter das Preußen-Trikot zu tragen.

    Preußen Münster kann beim Neuaufbau offensichtlich auf einige altbewährte Kräfte zurückgreifen. Auch der bisherige Kapitän signalisiert Interesse – trotz finanzieller Einbußen.

  • Fußball: Regionalliga West

    Mo., 20.07.2020

    Neuaufbau bei Preußen Münster nimmt Tempo auf

    Das neue Führungsgespann im sportlichen Bereich: Peter Niemeyer (links) und Sascha Hildmann

    Die Re-Organisation des SC Preußen Münster nimmt Fahrt auf. Peter Niemeyer, der neue Sportchef, präsentierte sich am Montag erstmals gemeinsam mit Cheftrainer Sascha Hildmann. Der 48 Jahre alte Fußballlehrer verlängerte seinen Vertrag beim Neu-Regionalligisten bis 2022, Niemeyer unterschrieb bis 2023. [mit Video]

  • Fußball

    Mo., 20.07.2020

    Hildmann bleibt Trainer bei Preußen Münster

    Preußen Münsters Trainer Sascha Hildmann.

    Münster (dpa/lnw) - Sascha Hildmann bleibt auch nach dem Abstieg in die Fußball-Regionalliga Trainer von Preußen Münster. Das Bundesliga-Gründungsmitglied gab am Montag bekannt, dass der 48-Jährige und dessen Assistent Louis Cordes ihre Verträge bis 2022 verlängerten. Am Samstag hatten die Preußen die Verpflichtung von Ex-Profi Peter Niemeyer als neuem Sportdirektor verkündet.