René Klingenburg



Alles zur Person "René Klingenburg"


  • Fußball: 3. Liga

    Mo., 28.01.2019

    Preußen mehrere Wochen ohne Schlüsselspieler Klingenburg

    Schmerzerfüllt: René Klingenburg (u.)

    Für mehrere Wochen muss Preußen Münster auf René Klingenburg verzichten. Immerhin hat sich seine muskuläre Oberschenkelverletzung als nicht so schwerwiegend erwiesen, dass er für einen noch längeren Zeitraum ausfällt.

  • Fußball: 3. Liga

    Do., 24.01.2019

    Karlsruhe laut Umfrage Favorit – Preußen-Akteur Klingenburg „wertvoll“

    Wird von den anderen Trainern der 3. Liga hoch eingeschätzt: Münsters Rene Klingenburg (Mitte). Martin Kobylanski gehört auch zu den Top-Akteuren.

    Aus der aktuellen Trainerumfrage in der 3. Liga gehen die Preußen nach der Schwächeperiode im Dezember natürlich nicht mehr als Mitfavorit hervor. Immerhin taucht der Name von René Klingenburg unter den wertvollsten Mittelfeldspielern auf.

  • Fußball: 3. Liga

    Mi., 19.12.2018

    Schulze Niehues ist der Notenbeste – Preußen Münster auswärts besonders anfällig

    Trio mit guter Hinrundenbilanz: (v.l.) René Klingenburg verpasste die wenigsten Spielminuten, Max Schulze Niehues hatte den besten Notenschnitt, Lion Schweers war in dieser Wertung (mit Ole Kittner) sein erster Verfolger.

    Eine Halbserie mit Aufs und Abs liegt hinter Preußen Münster. Gefühlt eine starke Hinrunde? Gefühlt ein rapider Absturz am Ende? Mag sein. Unstrittig sind die Fakten, die Zahlen, die Statistiken. Und die fördern interessante Aspekte zutage.

  • Fußball: 3. Liga

    Di., 18.12.2018

    Halbzeitbilanz für Preußen Münsters neues Dutzend

    Volltreffer: Neuzugang René Klingenburg hat in Münster sofort voll eingeschlagen.

    Ein Dutzend Neuverpflichtungen galt es zu Saisonbeginn ins Team einzubauen. Nach der Hinserie darf beim Drittligisten SC Preußen Münster festgehalten werden: Trainer Marco Antwerpen hat als Integrationsbeauftragter in den meisten Fällen einen guten Job gemacht.

  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 14.12.2018

    Klingenburg: „Wir müssen unsere Linie gnadenlos durchziehen”

    Fußball: 3. Liga: Klingenburg: „Wir müssen unsere Linie gnadenlos durchziehen”

    Zwei Heimspiele hat der SC Preußen vor Weihnachten noch. Die Ansage von Trainer Marco Antwerpen und Mittelfeldchef René Klingenburg vor dem ersten gegen den FSV Zwickau (Samstag, 14 Uhr) ist klar: Nur ein Sieg zählt, wie beide im Video-Interview verraten. 

  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 07.12.2018

    Erst Loblied, dann Kampfansage – die Preußen fordern den Karlsruher SC heraus

    Mit vereinten Kräften zum Erfolg in Karlsruhe? Fabian Menig (von links), Philipp Hoffmann, René Klingenburg, Simon Scherder, Moritz Heinrich und Martin Kobylanski, hier im Heimspiel gegen den Halleschen FC.

    Preußen Münster gastiert am Samstag um 14 Uhr beim Karlsruher SC. Es ist das Spitzenspiel in der 3. Liga. Münsters Routinier Benjamin Schwarz musste kurzfristig passen, dafür dürften aber Kevin Rodrigues Pires, Rene Klingenburg und Martin Kobylanski erste Wahl sein.

  • Fußball: 3. Liga

    Di., 27.11.2018

    Preußen Münster – eine Heimmacht mit neuen Ambitionen

    Eine breite Brust haben die Preußen mit Philipp Müller (v.) – anders als die Braunschweiger um Nico Kijewski (h.). Die Konsequenz: Der SCP siegte 3:0.

    Die Reaktion auf die 1:3-Niederlage konnte sich sehen lassen und fiel mit dem 3:0-Erfolg über Eintracht Braunschweig überzeugend aus. Der SC Preußen Münster kehrte mit dem Sieg zurück auf Platz zwei der Drittliga-Tabelle – und geben sich dementsprechend selbstbewusst.

  • Fußball: 3. Liga

    Mo., 26.11.2018

    Kobylanski veredelt Montagsgala der Preußen

    Der Mann des Abends war zweifellos Martin Kobylanski (l.) mit seinen drei Treffern. Lob von Moritz Heinrich kassierte aber auch Tobias Rühle (2.v.r.), der das 2:0 super vorlegte, das Philipp Müller (r.) eingeleitet hatte.

    Bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt wurde den Fans des SC Preußen Münster am Montagabend richtig warm ums Herz. Mit 3:0 fegte der SCP Schlusslicht Eintracht Braunschweig von der Hammer Straße. Martin Kobylanski überragte als dreifacher Torschütze.

  • Keine Tore im Traditionsduell SCP-1860

    Sa., 03.11.2018

    Magerkost statt Leckerbissen

    Keine Tore im Traditionsduell SCP-1860: Magerkost statt Leckerbissen

    Ein Leckerbissen war angekündigt und serviert wurde Magerkost: 12.532 Zuschauer sahen im Preußenstadion eine über weite Strecken uninspirierte Nullnummer zwischen dem SC Preußen Münster und München 1860. Löwen und Adler, jeweils Könige in ihrem Revier, konnten sich nicht über die Thronfolge einigen. Immerhin: Die Preußen bleiben zum siebten Mal in Folge ungeschlagen.

  • Fußball: 3. Liga

    So., 28.10.2018

    Preußen in Meppen lange bärenstark und am Ende mit Glück

    René Klingenburg im Zweikampf mit Meppens Nico Granatowski.

    Preußen Münster festigt seinen Status als Spitzenmannschaft der 3. Liga. Sechs Partien ist der SCP nun ungeschlagen, beim SV Meppen gewann der SCP mit 2:1 durch Treffer Tobias Rühle und René Klingenburg. Am Ende musste aber mächtig gezittert werden.