Richard Strauss



Alles zur Person "Richard Strauss"


  • Musik

    Mo., 01.08.2016

    «Liebe der Danae»: Schwelgen in Pomp und Prunk

    Krassimira Stoyanova als Danae auf der Bühne in Salzburg.

    Der lettische Regisseur Alvis Hermanis bringt bei den Salzburger Festspielen Richard Strauss' «Die Liebe der Danae» heraus - als Ausstattungsorgie mit schalem Nachgeschmack.

  • Konzert Jeugdorkest Nederland

    Di., 26.07.2016

    Ein tief bewegendes Musikerlebnis

    Ihr hohes musikalisches Können zeigten die jungen Instrumentalisten des Jeugdorkest Nederland unter dem Dirigat von Jurjen Hempel beim Konzert im Rahmen des „summerwinds-münsterland“-Festivals in der Gempt-Halle.

    Musik der Extraklasse präsentierte das niederländische Staatsjugendorchester unter der Leitung von Jurjen Hempel in der Gempt-Halle. Das Konzert ist der Auftakt zur Tournee der jungen Musiker.

  • Tanz

    Sa., 11.06.2016

    Ballett brutal: «Salome» als rockige Horrorshow in Stuttgart

    Salome (Elisa Badenes) lässt sich den Kopf des Propheten Jochanaan bringen - als Lohn dafür, dass sie für Herodes getanzt hat.

    Rund sieben Monate ist es her, dass auf der Bühne der Oper Stuttgart «Salome» von Richard Strauss einen Propheten aus perverser Lust köpfen ließ. Nun ist die Blutrünstige zurück - und tanzt zu moderner Musik in einem neuen Abendfüller des renommierten Balletts.

  • Bürgerhaus-Konzertverein

    Mi., 25.05.2016

    Liederabend führt in die Romantik

    Mezzosopranistin Ingrid Veltmann

    Richard Wagner, Gustav Mahler und Richard Strauss stehen auf dem Programm am Sonntag im Bürgerhaus.

  • Musik

    Mi., 18.05.2016

    Anna Netrebko gibt Wagner-Rollendebüt

    Anna Netrebko und Piotr Beczala 2013 in Wien.

    Die russische Sopranistin Anna Netrebko wird zur Wagner-Sängerin. Erstmals verkörpert die Ausnahmekünstlerin an der Semperoper die Elsa im «Lohengrin». Auch bei der Titelpartie gibt es ein Debüt.

  • Musik

    Di., 10.05.2016

    Max Reger: Workaholic, Querkopf, Musikgenie

    Max Reger wurde am 19. März 1873 in Brand im Fichtelgebirge geboren und ist mit 43 Jahren am 11. Mai 1916 in Leipzig gestorben.

    Er war ein Querkopf, sensibler Künstler, Kettenraucher, zeitweise Alkoholiker und liebte Witze: Max Reger. Seine Kompositionen, die Tradition und Moderne vereinen, fordern Musiker und Zuhörer auch 100 Jahre nach seinem Tod heraus.

  • Cleveland Orchestra in Dortmund

    Fr., 23.10.2015

    Eine volle Kanne Klang

    Franz Welser-Möst dirigiert das Cleveland Orchestra im Konzerthaus Dortmund.

    Das bekannte Zitat von Richard Strauss über seine Alpensinfonie, er habe einmal so komponieren wollen, wie die Kuh die Milch gibt, findet sich auch im Programmheft des Cleveland Orchestra. Wenn allerdings ein amerikanisches Spitzenorchester seine hell schimmernden instrumentalen Kaskaden in einen Raum strömen lässt, der wie ein akustisches Vergrößerungsglas wirkt, kann sich beim Zuhörer auch Übersättigung einstellen: Das war eine volle Kanne Klang.

  • Semesterabschlusskonzert des Jungen Sinfonieorchesters

    Do., 02.07.2015

    Jagd-Romantik und Dramatik

    Dániel Ember begeisterte mit dem ersten Horn-Konzert von Richard Strauss.

    Wenn der Sohn mit dem Vater …, dann geht es nicht immer mit eitel Sonnenschein zu. Davon konnte auch der 18-jährige Richard Strauss ein Lied singen. Sein Vater Franz Strauss war ein renommierter Hornist – der das Hornkonzert, das Filius Richard ihm geschrieben hatte, nicht mochte. „Vielleicht war es ihm zu schwer“, sagte Yvonne Wasserloos, die Oboistin und Moderatorin des Jungen Sinfonieorchesters an der WWU.

  • Musik

    Fr., 26.06.2015

    Großer Erfolg für Regisseur Neuenfels in Berlin

    Roberto Sacca in der Rolle des Bacchus und Camilla Nylund in der Rolle der Ariadne auf der Opernbühne in Berlin.

    Berlin (dpa) - Für seine Neuproduktion von «Ariadne auf Naxos» von Richard Strauss ist der Regisseur Hans Neuenfels (74) an der Berliner Staatsoper stürmisch gefeiert worden.

  • Musik

    Do., 11.06.2015

    Hans Neuenfels inszeniert in Berlin

    Da liegt sie zwischen Trümmern: Camilla Nylund in der Rolle der Ariadne.

    Hans Neuenfels ist einer der kreativsten Opern- und Theaterregisseure in Deutschland. Nach dem Streit mit Anna Netrebko lässt er es in Berlin ruhig angehen. Und freut sich über seinen Erfolg in Bayreuth.