Robert Habeck



Alles zur Person "Robert Habeck"


  • Grünen-Chef

    Mo., 23.09.2019

    Habeck zu Fehler bei Pendlerpauschale: Ärger mich «tierisch»

    Im ARD-«Bericht aus Berlin» am Sonntag zeigte sich der Chef der Grünen, Robert Habeck, nicht sattelfest, was Wirkung und Ausgestaltung der Entfernungspauschale angeht, über die Berufspendler Steuern sparen können.

    Der Klimaschutz ist das Kernthema der Grünen - umso mehr fällt es auf, wenn in diesem Bereich ein Spitzengrüner ins Stolpern kommt. Das bekommt nun auch Robert Habeck zu spüren.

  • Interview

    So., 22.09.2019

    Umweltministerin Svenja Schulze verteidigt Klimaschutz-Paket

    Umweltministerin Svenja Schulze verteidigt im Gespräch mit unserer Zeitung die Beschlüsse des Klimakabinetts.

    Die Strapazen des Verhandlungsmarathons im Klimakabinett lächelt Bundesumweltministerin Svenja Schulze beim SPD-Parteitag in Bochum einfach weg. Hier macht sie kurz Station auf dem Weg zur Weltklimakonferenz in New York – und verteidigt das umstrittene Klimaschutzpaket.

  • Reaktionen

    Fr., 20.09.2019

    Gemischtes Echo bei Parteien und Verbänden auf Klimapaket

    FDP-Chef Christian Lindner: «Die Große Koalition hat leider die Chance versäumt, einen echten Neustart in der Klimapolitik unseres Landes zu erreichen.»

    Die Bundesregierung hat sich am Freitagmittag nach stundenlangen Verhandlungen auf ein Maßnahmenpaket für einen besseren Klimaschutz geeinigt. Politiker und Verbände reagieren unterschiedlich.

  • Klima

    Fr., 20.09.2019

    Habeck: Klimapaket muss überprüfbar sein

    Erfurt (dpa) - Grünen-Chef Robert Habeck hat vor der Sitzung des Klimakabinetts auf ein verbindliches und überprüfbares Klimapaket gepocht. «Entscheidend ist, dass man es jährlich überprüft», sagte Habeck vor einer Konferenz der Grünen-Fraktionsvorsitzenden in Erfurt. Es müsse von einem Budget von CO2 ausgegangen werden und es müsse einen Sanktionsmechanismus geben in der Politik, wenn es überschritten werde. In Berlin diskutieren Union und SPD immer noch, wie ihr Klimapaket aussehen soll. Sie haben die Nacht durchgemacht.

  • Urteil: Freie Meinungsäußerung

    Do., 19.09.2019

    Künast-Klage scheitert: «Stück Scheiße» keine Beleidigung

    Renate Künast ist vor Gericht mit dem Versuch gescheitert, gegen wüste Beschimpfungen auf Facebook gegen sie vorzugehen.

    Muss sich eine Politikerin Beschimpfungen wie «Geisteskranke» und «Dreckschwein» gefallen lassen? Die Grünen-Abgeordnete Renate Künast meint: Nein. Ein Gericht sieht das unter bestehenden Umständen anders.

  • Fridays for Future

    Mi., 18.09.2019

    Klimaschutzforderungen: Gewerkschaft warnt vor Kahlschlag

    Teilnehmer der Klima-Demonstration Fridays for Future auf dem Gänsemarkt in Hamburg.

    In zwei Tagen soll die Entscheidung über ein großes Klima-Maßnahmenpaket fallen. Die Bewegung Fridays for Future will auf den Straßen Druck auf die Regierung ausüben. Einer Gewerkschaft gehen manche Forderungen zu weit.

  • Parteien

    Mo., 16.09.2019

    Grüne fordern verbindlicheren und schnelleren Klimaschutz

    Berlin (dpa) - Den Grünen gehen die bisher bekannten Überlegungen der Bundesregierung zum Klimaschutz nicht weit und nicht schnell genug. Die Pläne genügten bei Weitem nicht, sagte Parteichef Robert Habeck. CO2-Emissionen müssten schon ab kommendem Jahr bepreist werden und der Ausstoß anhand überprüfbarer, jährlicher Zielvorgaben reduziert werden. Eine wirksame und schnelle Möglichkeit sei es, zunächst über eine Steuer einen Mindestpreis festzulegen, der dann in den kommenden Jahren in ein Handelssystem aus Zertifikaten übergeht.

  • Klima

    Mo., 16.09.2019

    Habeck zu Klimaschutzpaket: Wird nur Geld ins System gekippt

    Berlin (dpa) - Grünen-Chef Robert Habeck sieht die bisher geplanten Klimaschutzmaßnahmen der großen Koalition kritisch. «Den Schritt, in die Systeme reinzugehen, geht die Koalition nicht. Sie lassen im Grunde alles beim Gleichen. Kippen nur noch Subventionen drauf - gut für einige, aber nicht wirksam fürs Klima», sagte er im ARD-«Morgenmagazin». Vor allem an Verbindlichkeit, Schnelligkeit und Wirksamkeit mangelt es in Habecks Augen. Vier Tage vor den geplanten weitreichenden Entscheidungen im schwarz-roten Klimakabinett will die CDU heute ihr Konzept für mehr Klimaschutz beschließen.

  • «Völlig unverständlich»

    Sa., 14.09.2019

    Habeck: Regierung unternimmt zu wenig gegen Steuerbetrug

    Grünen-Chef Habeck: «Der Ehrliche darf nicht der Dumme sein, sonst erodiert der Gemeinsinn.»

    Berlin (dpa) - Grünen-Chef Robert Habeck fordert mehr Einsatz im Kampf gegen Steuerhinterziehung im Ausland. Es sei «völlig unverständlich», warum die Bundesregierung nicht alles daran setze, Steuerschlupflöcher aufzudecken, erklärte Habeck.

  • Jubel bei den Grünen

    Do., 12.09.2019

    Kretschmann will es noch mal wissen: Erneute Kandidatur 2021

    Winfried Kretschmann ist seit 2011 Ministerpräsident von Baden-Württemberg.

    Die Freude bei den Grünen ist groß: Ministerpräsident Kretschmann strebt eine dritte Amtszeit in Baden-Württemberg an. Aber mit der CDU könnte es einen hartes Ringen vor der Landtagswahl 2021 geben.