Sven Holz



Alles zur Person "Sven Holz"


  • Handball: Bezirksliga Münsterland

    Do., 07.09.2017

    Ochtruper starten gegen einen Landesliga-Absteiger

    Marvin Schiemenz (M.) bleibt in den Planungen seines Trainers eine feste Größe.

    Vor einer hohen Hürde stehen die Handballer von Arminia Ochtrup. Am Sonntag bekommen sie Besuch vom Landesliga-Absteiger HSG Gremmendorf/Angelmodde. Für Trainer Sven Holz ist sein Team zwar Außenseiter, aber nicht chancenlos.

  • Handball: Bezirksliga Münsterland

    Mo., 04.09.2017

    SCA-Trainer Sven Holz ist sehr zufrieden

    Timo Wiggenhorn übernahm den Aufbau.

    Den letzten Teil ihrer Saisonvorbereitung absolvierten die Ochtruper Bezirksliga-Handballer am Wochenende in Westerstede. Dort standen im Rahmen eines zweieinhalbtägigen Trainingslagers vier anstrengende Einheiten auf dem Programm. Damit nicht genug: Nach der Rückkehr nach Ochtrup wurde noch gegen den SC Hörstel getestet.

  • Handball: Bezirksliga Münsterland

    Mo., 28.08.2017

    Sven Holz passt Absage nicht

    Sven Holz ärgerte sich, dass das Testspiel in Ibbenbüren abgesagt werden musste. 

    Die Personaldecke bei den Ochtruper Arminen ist derzeit nicht die stabilste. Aus diesem Grund musste Trainer Sven Holz auch das Testspiel beim Landesligisten HC Ibbenbüren absagen. Eine Spieler sorgt aber für einen Silberstreif am Horizont.

  • Handball: Bezirksliga Münsterland

    Mo., 07.08.2017

    22:44-Packung ärgert Arminia Ochtrups Trainer Holz

    Der junge Tom Noori ist einer der letzten verbleibenden „Rückraum-Mohikaner“ der Arminen.

    Zwei Siege und eine Niederlage – das ist die Bilanz der Ochtruper Handballer im bisherigen Verlauf der Vorbereitung. Das jüngste 22:44 in Neuenhaus/Uelsen schmeckte Sven Holz überhaupt nicht. Viel mehr macht dem SCA-Trainer Kopfschmerzen, dass einem weiteren Rückraumspieler eine lange Pause droht.

  • Handball im Pokal auf Westfalenebene

    Fr., 07.07.2017

    Fröscheküssen im Ochtruper Pokalmärchen

    Arminen-Spielmacher Christian Woltering (M.) muss eine Zwangspause einlegen. Er fehlt den Ochtrupern erstmal auf unbestimmte Zeit.

    In der ersten Runde des Pokals auf Westfalenebene hat der SC Arminia Ochtrup Heimrecht. Ob die Töpferstädter diesen Vorteil ausspielen können, ist angesichts der starken Konkurrenz fraglich. Ein Kontrahent kommt sogar aus der Oberliga.

  • Handball in der Bezirksliga Münsterland

    Mi., 21.06.2017

    Arminia-Handballer eröffnen gegen Gremmendorf/Angelmodde

    Wladislaw Nowaschenin (l.) wechselt vom TV Jahn Rheine zum SC Arminia und soll den Ochtruper Rückraum verstärken.

    Seit Anfang der Woche steht der Spielplan für die neue Bezirksliga Münsterland. Zum Auftakt treffen die Teams aus dem Kreis Steinfurt allesamt auf relativ unbekannte Gegner. Die Trainer sind sich aber einig, dass gerade das den Reiz ausmachen würde.

  • Handball: Finale im Kreispokal Euregio

    Di., 16.05.2017

    Arminia Ochtrups Handballer veredeln ihre Saison

    Nach den beiden Finalniederlagen 2013 und 2016 durften die Ochtruper endlich den Sieg im Kreispokal feiern. Mit der Schlusssirene setzte die Pokalparty in der Halle I des Schulzen­trums ein.

    Die Ochtruper Handballer durften am Dienstag schon wieder feiern. Drei Tage nachdem der Bezirksliga-Klassenerhalt perfekt gemacht wurde, gewann die Mannschaft von Trainer Sven Holz den Kreispokal. Gegen den TV Jahn Rheine gab es einen 36:22-Finalsieg.

  • Handball: Kreispokal-Finale Euregio-Münsterland

    Mo., 15.05.2017

    Arminen lechzen nach dem Sieg im Kreispokal

    Rückraumspieler Max Oelerich (r.) darf auf eine starke Saison zurückblicken. Jetzt möchte der drittbeste Torjäger der Bezirksliga auch den Kreispokal gewinnen.

    Am Dienstag fällt die Entscheidung, wer den Handball-Kreispokal in Empfang nehmen darf. Im Endspiel stehen sich Arminia Ochtrup und der TV Jahn Rheine gegenüber. Nach zwei Finalniederlagen in den Vorjahren fühlt sich der gastgebende SCA jetzt reif für den Titel.

  • Handball: Bezirksliga Euregio

    So., 14.05.2017

    Arminia Ochtrup und Vorwärts Gronau konnten es ruhig angehen lassen

    Völlig friedlich ging es im Spiel zwischen Gronau und Ochtrup nicht zu. Hier wird Lukas Innig von Trainer Sven Holz verletzt vom Feld geführt.

    Die Stimmung war gut auf den Rängen, als Arminia Ochtrups Handballer am Samstagabend bei Vorwärts Gronau zum letzten Meisterschaftsspiel aufliefen. Auch SCA-Trainer Sven Holz schien entspannt. „Unser Klassenerhalt ist gesichert, da der TV Borghorst gerade schon gegen den TV Vreden mit 22:24 verloren hat“, so Trainer Sven Holz.

  • Handball: Bezirksliga Euregio

    Do., 11.05.2017

    Arminia Ochtrups Schicksalsspiel in der Dinkelstadt

    Raphael Woltering und Co. bekommen in Gronau mit Sicherheit nichts geschenkt.

    Der letzte Spieltag in der Bezirksliga Euregio hat es in sich. An der Tabellenspitze geht es im direkten Duell zwischen Coesfeld und Neuenkirchen um die Meisterschaft. Etwas weiter unten haben die Ochtruper Arminen bescheidenere Ziele: Sie wollen bei Vorwärts Gronau den Klassenerhalt perfekt machen, was aber alles andere als einfach zu werden verspricht.