Thomas Müller



Alles zur Person "Thomas Müller"


  • Zitate

    So., 20.10.2019

    Sprüche zum 8. Spieltag der Fußball-Bundesliga

    Hasan Salihamidzic gab auch seine Meinung dazu ab, warum Thomas Müller nicht von Beginn an spielte.

    Berlin (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat die besten Sprüche zum 8. Spieltag der Fußball-Bundesliga zusammengetragen.

  • Fußball-Bundesliga

    Sa., 19.10.2019

    Augsburg entreißt Bayern Derbysieg - Süle am Knie verletzt

    Augsburgs Florian Niederlechner (l) und Bayerns Lucas Hernandez liefern sich einen harten Schlagabtausch.

    Mit einem klaren Sieg wollte sich der FC Bayern auf die wichtige Herbst-Phase in Bundesliga und Champions League einstimmen. Im Derby beim FC Augsburg aber ging vieles schief, den Sieg vergaben die Favoriten und verloren auch noch ihren Abwehrchef.

  • FC Bayern München

    Sa., 19.10.2019

    Müller erneut Reservist - Kovac: «Leistungsgesellschaft»

    Thomas Müller steht erneut nicht in der Bayern-Startelf.

    Augsburg (dpa) - Ex-Nationalspieler Thomas Müller hat es zum sechsten Mal nacheinander nicht in die Startelf des FC Bayern München geschafft. Der Offensivakteur wurde von Trainer Niko Kovac im Derby beim FC Augsburg erneut auf die Ersatzbank gesetzt.

  • 8. Spieltag

    Sa., 19.10.2019

    BVB-Motto gegen Gladbach: «Alle Neune» - Spielt Müller?

    Dortmunds Trainer Lucien Favre will unbedingt gegen den Spitzenreiter gewinnen.

    Nach der Länderspielpause geht es in der Bundesliga ordentlich zur Sache. Gleich zwei Topspiele stehen am Samstag an, erst in Leipzig und abends in Dortmund. Die Bayern sind in einem Derby gefordert.

  • Derby in Augsburg

    Fr., 18.10.2019

    Bayerns Prüfung vor heißem Herbst - «Stimmung richtig gut»

    Bayern-Trainer Niko Kovac sieht eine gute Stimmung in der Mannschaft.

    Das 1:2 gegen Hoffenheim und die Müller-Debatte will Bayern abhaken. In Augsburg soll eine neue Erfolgsserie beginnen, Coach Kovac ist zuversichtlich. Aber er weiß, dass ein Punktverlust die Lage schnell wieder verschärft - und dass er eh nichts richtig machen könne.

  • Achter Spieltag

    Fr., 18.10.2019

    Darüber spricht die Bundesliga: Dichte Spitze, Müller-Ärger

    Zum Auftakt des achten Spieltages empfängt Eintracht Frankfurt Bayer Leverkusen.

    Berlin (dpa) - Die Fußball-Bundesliga ist aus der Länderspiel-Pause zurück. Die Hierarchie im Oberhaus ist vor dem achten Spieltag etwas durcheinander geraten. Beim FC Bayern und Borussia Dortmund müssen die Trainer mal wieder mal Probleme lösen.

  • Nach Wirbel um Müller

    Do., 17.10.2019

    «Not am Mann»-Aussage: Kovac räumt «Fehler» ein

    Haben sich ausgesprochen: Thomas Müller (l) und Trainer Niko Kovac.

    Derby-Lust oder neuer Bank-Frust: Nach fünf Spielen als Reservist hofft Thomas Müller auf die Münchner Startelf gegen Augsburg. Trainer Kovac stuft seine «Not am Mann»-Aussage als «Fehler» ein. Ein lange umstrittener Einsatz freut den Bayern-Coach.

  • WM-Rekordtorschütze

    Di., 15.10.2019

    Klose über seine Karriere: Ich würde es «wieder schaffen»

    Als Fußballer einmalig: Miroslav Klose.

    Der WM-Rekordtorschütze Miroslav Klose prägte über Jahre das Spiel der deutschen Nationalmannschaft. Anfang September ist seine Biografie erschienen. Der heutige Jugendtrainer ist aber längst nicht fertig. Möglicherweise sieht man ihn bald wieder in der Bundesliga.

  • Unzufriedenes FCB-Urgestein

    So., 13.10.2019

    «Kein Notnagel»: Bayern will in Causa Müller beruhigen

    Beim FC Bayern unzufrieden: Thomas Müller.

    Thomas Müller werde für den FC Bayern weiter wichtig bleiben, sagt Clubchef Rummenigge und reagiert damit auf jüngste Debatten um einen möglichen Weggang des Publikumslieblings. Die ganze Diskussion findet Rummenigge «etwas absurd».

  • Vorstandsvorsitzender

    So., 13.10.2019

    Rummenigge: Verhältnis zwischen Müller und Bayern ist intakt

    Karl-Heinz Rummenigge hält Thomas Müller weiterhin für einen wichtigen Bestandtteil von Bayern München.

    München (dpa) - Karl-Heinz Rummenigge glaubt nicht, dass der einstige Weltmeister Thomas Müller den FC Bayern München verlassen will.