Tim Hellenkamp



Alles zur Person "Tim Hellenkamp"


  • Germania Horstmar gewinnt bei Grün-Weiß Rheine mit 3:1

    So., 15.04.2018

    Die absolute Lufthoheit

     Eindeutig die Protagonisten des Spiels in Rheine: Daniel Smith (2.v.l.) wird von Tim Hellenkamp (Nr. 15), der zwei Kopfballtore erzielt hat, für seinen guten Eckball umarmt. Jannik Oldach (kl. Bild) rannte viel und sorgte für Unruhe in der Rheiner Defensive.Steffen Exner (r.) erzielte per Kopf die Führung für die Gäste von Germania Horstmar.

    Germania Horstmar hat das Spitzenspiel der Kreisliga A Steinfurt bei GW Rheine mit 3:1 gewonnen und damit wieder die Tabellenführung übernommen.

  • Germania Horstmar gewinnt gegen FC Nordwalde durch Knickertor mit 1:0

    So., 08.04.2018

    Exners Flachschuss trifft genau

    Steffen Exner (2.v.l.) erzielt das 1:0, während Timo Greiling noch versucht, den Ball zu blocken. Carlo Grimme (r.) kann es nicht fassen, dass dieses Spiel für Nordwalde mit 0:1 verloren geht, während Dennis Behn (2.v.r.) und Cedric Fischer entgeistert zuschauen. Sascha Woestmann (kl. Bild) ärgerte sich nach dem Treffer über den für ihn unglücklichen Treffer.

    Nur ein einziges Tor fiel im Spitzenspiel der Kreisliga A zwischen Germania Horstmar und dem FC Nordwalde. Steffen Exner traf für Horstmar, was das nächste Spitzenspiel am kommenden Sonntag bei GW Rheine noch spannender werden lässt.

  • Nachbarschaftsderby zwischen Germania Horstmar und TuS Laer 08 endet mit 3:1

    Do., 05.04.2018

    Nicht glanzvoll – aber effektiv

    Zwei von vier Torschützen des Abends in Horstmar: Frank Hallau erzielte den Anschlusstreffer zum 1:2, Jannik Oldach (M.) die Führung für die Gastgeber.

    Auch der TuS Laer konnte Germania Horstmar auf dem Weg an die Tabellenspitze der Kreisliga A kein Bein stellen. Die Nullachter unterlagen in Horstmar mit 1:3.

  • TuS Germania siegt im Topspiel bei FCE Rheine II verdient mit 4:1

    So., 11.03.2018

    Horstmar gewinnt

    Getümmel im Strafraum von Timo Lindstrot nach einem Eckball: Steffen Exner (grüne Schuhe) klärt den Ball. Der Rheiner Spieler kommt nicht mehr dran.

    Germania Horstmar hat das Topspiel der Kreisliga A beim Tabellenvierten FCE Rheine II mit 4:1 verdient gewonnen. Vor allem vor dem Tor waren die Horstmarer Angreifer gefährlicher als Rheine.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    So., 18.02.2018

    Eine starke Halbzeit reichte Germania Horstmar gegen Preußen Borghorst

    Mit der Hereinnahme von Nico Matic (r., hier im Duell gegen Steffen Exner) kam Stabilität in die Borghorster Abwehr.

    Zwei Treffer, die nach Ansicht von Borghorsts Trainer Dirk Altkrüger in ihrer Entstehung irregulär waren, bescherten Germania Horstmar einen 2:0-Erfolg gegen Preußen Borghorst.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt – Vorbereitung

    Do., 08.02.2018

    TuS Germania Horstmar siegt mit 3:1

    Kaum zurück, schon trifft er wieder: Dennis Behn erzielte das 3:1 für Germania Horstmar.

    Tim Hellenkamp, Jannick Oldach und Dennis Behn heißen die Torschützen beim 3:1 von Germania Horstmar im Spiel gegen den SV Heek.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    So., 12.11.2017

    Horstmars Sieg hätte durchaus höher ausfallen können

    Da ist das Tor, zeigt Sven Sunke an. Er erzielte das 3:0. Tim Hellenkamp und Lars Berkenbrock (kl. Bild, v.l.) waren für die ersten beiden Treffer verantwortlich.

    Das Wechselspiel an der Tabellenspitze der Kreisliga Steinfurt geht munter weiter. Durch die 1:2-Niederlage des ehemaligen Spitzenreiters FCE Rheine II gegen Nordwaldes Reserve hat Grün-Weiß Rheine nach seinem 3:0-Erfolg gegen Borussia Emsdetten II nun die Führung übernommen. Germania Horstmar ist mit einem 3:1-Sieg gegen Aufsteiger TuS St. Arnold wieder von Platz drei auf zwei gerutscht.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    So., 05.11.2017

    TuS Laer schlägt eiskalt zu

    Schwarz-Gelb gegen Blau-Weiß ist nicht nur in der Bundesliga ein Derby. In der Kreisliga A behielt der TuS Laer (hier Abi Gökyildiz, M., gegen Patrick Jung) die Oberhand. Rechts jubeln Kenan Gökyildiz und Fabian Frie über das 2:1.

    Der Tabellenführer ist geschlagen. Germania Horstmar musste beim TuS Laer, der bis vor kurzem noch durch kuriose Ergebnisse aufgefallen war, mit 2:3 in eine Niederlage einwilligen.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    So., 22.10.2017

    Germania Horstmar lässt zwei Punkte liegen

    Tim Hellenkamp 

    Germania Horstmar musste sich im Spiel gegen die Reserve von Emsdetten 05 mit einem 3:3-Remis begnügen. Trotzdem konnten die Horstmarer mit dem Punkt leben.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    So., 08.10.2017

    Standard-Spektakel mit Happy End

    Lange musste der TuS um seinen Heimsieg bangen, am Ende aber fuhren Sebastian Wehrmann (r.) und Steffen Exner (2.v.l.) den verdienten Lohn ein.

    Fünf Treffer, aber nur zwei Torschützen. Und alle wurden nach einem ruhenden Ball erzielt. Die Partie zwischen Germania Horstmar und Grün-Weiß Rheine war ein interessantes Spektakel, das sehr spät seinen verdienten Sieger fand.