Werner Schuster



Alles zur Person "Werner Schuster"


  • Raw-Air-Tournee

    Di., 12.03.2019

    Weltmeister-Glanz verfliegt bei Skispringern: «Erbärmlich»

    Markus Eisenbichler musste sich beim Weltcup im norwegischen Lillehammer als 15. deutlich geschlagen geben.

    Bei der WM in Seefeld haben Eisenbichler und Co. alles in Grund und Boden gesprungen. In Norwegen gleicht ihr Abschneiden nun einem Desaster. Bundestrainer Schuster findet harte Worte.

  • Raw Air

    So., 10.03.2019

    Johansson gewinnt Skispringen in Oslo - Eisenbichler Zehnter

    Wurde beim Raw-Air in Oslo Zehnter: Markus Eisenbichler.

    Die Erinnerungen an die WM-Triumphe sind bei den deutschen Skispringern noch frisch. Zum Auftakt der Raw Air läuft es in Norwegen aber nicht wie gewünscht. Der Dreifach-Weltmeister blickt nach vorne.

  • Schuster-Nachfolge

    So., 10.03.2019

    Horngacher in «sehr positiven» Gesprächen mit Skiverband

    Stefan Horngacher gilt schon länger als Top-Favorit auf die Schuster-Nachfolge.

    Oslo (dpa) - Skisprung-Trainer Stefan Horngacher befindet sich mit dem DSV in Gesprächen über die Nachfolge von Bundestrainer Werner Schuster. «Es gibt mittlerweile Gespräche mit dem deutschen Skiverband», sagte Horngacher in einem ARD-Interview.

  • Teamwettkampf in Oslo

    Sa., 09.03.2019

    Leyhe-Sturz überschattet Teamspringen: DSV auf Rang fünf

    Stephan Leyhe stürzte nach seinem Sprung auf 132 Meter.

    Nur einen Durchgang bekommen die Zuschauer beim Teamspringen in Oslo zu sehen. Schuld ist der Wind, der die Sportler vor komplizierte Aufgaben stellt. Zwei deutsche Skispringer haben große Probleme, einer von ihnen stürzt sogar.

  • Biathlon-WM in Östersund

    Sa., 09.03.2019

    Das bringt der Wintersport am Samstag

    Arnd Peiffer rechnet sich Chancen auf eine Medaille aus.

    Die Biathleten sind weiter auf Medaillenjagd bei der WM in Schweden. Und auch die Bob-Piloten wollen in Kanada auftrumpfen. In Oslo geht es für die Skispringer um Punkte für ein stolzes Preisgeld. Die alpinen Skifahrer kämpfen um den Platz beim Weltcup-Finale.

  • WM-Rekordergebnis

    So., 03.03.2019

    Goldene Tage von Seefeld: Skispringer setzen neue Maßstäbe

    Das deutsche Skisprungteam der Männer und Frauen feiert in Seefeld die WM-Erfolge.

    Sechs Wettkämpfe, sechs Medaillen: Die mit Gold dekorierten Adler krönen ihre Seefeld-Reise mit dem Mixed-Titel. Das Rekordergebnis ist bei der Heim-WM in zwei Jahren quasi nicht mehr zu toppen.

  • «Mega coole WM»

    Sa., 02.03.2019

    Deutsche Skispringer jubeln über Gold im Mixed

    Deutschland hat zum dritten Mal in Serie das Mixed bei der Nordischen Ski-WM gewonnen.

    Besser hätte eine starke WM für die deutschen Skispringer nicht enden können. Im Mixed holt das DSV-Quartett mit zwei Frauen und zwei Männern Gold. Garant für den Erfolg ist ein Springer, der sich 24 Stunden zuvor noch sehr ärgerte.

  • Vorschau

    Sa., 02.03.2019

    Das bringt der Wintersport am Samstag

    Katharina Althaus ist Teil des deutschen Mixed-Teams, welches seinen WM-Titel verteidigen möchte.

    Für die Nordischen Skisportler steht an diesem Wochenende der Abschluss der Weltmeisterschaften an. Am Samstag ist für Deutschland noch einmal viel möglich. In Whistler geht's für die Bobfahrer los.

  • Langläufer Sechste

    Fr., 01.03.2019

    Zwei Polen bei verrücktem WM-Skispringen vorne

    Zweitplatzierter Kamil Stoch (l-r), Sieger Dawid Kubacki und Drittplatzierter Stefan Kraft posieren nach der Siegerehrung.

    Nach dem ersten Durchgang liegt Karl Geiger beim Skispringen aussichtsreich auf Platz zwei und hat sogar die Chance auf WM-Gold. Doch dann kommt alles anders. Schuld daran ist auch das Wetter. Die Langlauf-Staffel ist nach ihrem Rennen zufrieden.

  • DSV-Funktionär

    Fr., 01.03.2019

    Hüttel nach Skisprung-Einzel: «Komplett irregulär»

    Horst Hüttel, Sportdirektor des Deutschen Skiverbandes.

    Seefeld (dpa) - Der Sportliche Leiter des Deutschen Skiverbandes, Horst Hüttel, hat die Jury nach dem vom starken Schneefall geprägten  Skisprung-Einzel in Seefeld massiv attackiert.