Wolfgang Griesert



Alles zur Person "Wolfgang Griesert"


  • Flughafen

    Fr., 02.10.2015

    Im Dezember wird entschieden, ob Gerd Stöwer FMO-Chef bleibt

    Gerd Stöwer

    Seit 1996 ist Gerd Stöwer Geschäftsführer des Flughafens Münster-Osnabrück. Im Herbst kommenden Jahres steht sein Vertrag wieder zur Verlängerung an. Am Mittwoch war dies unter anderem Thema in der Sitzung des Aufsichtsrates des FMO. Die Entscheidung, ob der Vertrag tatsächlich um fünf weitere Jahre verlängert wird, soll spätestens in der Sitzung im Dezember fallen.

  • 40. Traditioneller Herrenabend des Bürgervereins Wersen

    So., 15.03.2015

    „Wersen ist eingemeindet“

    Der Alleinherrscher lässt sich feiern. Stephan I. genießt seine Proklamation im Beisein (von links) Markus Pieper (Krautkönig 2009), Dirk Loske (Vorsitzender Bürgerverein Wersen), Friedhelm Ost (Krautkönig 2003), Bürgermeister Rainer Lammers, Manfred Hugo (Krautkönig 2013), Hans-Jürgen Fip (Krautkönig 1996), Ullrich Kasselmann (Krautkönig 2012), Ernst Schwanhold (Krautkönig 2001) und Horst Wermeyer (Krautkönig 1977)

    „Lotte-Wersen wird nach Niedersachsen eingemeindet – beschlossen und verkündet.“ Das hat der Bürgerverein nun davon, wenn er sich solche Gäste einlädt. Bis auf Bürgermeister Rainer Lammers standen am Freitag beim traditionellen Herrenabend nur Sprücheklopfer von jenseits der Landesgrenze auf der Bühne und unter ihnen mit dem niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil als neuem Krautkönig überdies jemand, der nach eigenem Bekunden viel Gefallen an der Alleinherrschaft findet.

  • Landrat Kubendorff: Kein Vertrauen in FMO-Chef

    Mo., 02.02.2015

    Harte Fronten wegen Flughafen-Schulden

    FMO-Collage

    Greven/Münster - Landrat Thomas Kubendorff bleibt hart: Die Vertreter des Kreises Steinfurt haben sich in der Aufsichtsratssitzung des FMO am Montagabend geweigert, Flughafen-Chef Gerd Stöwer das Vertrauen auszusprechen.

  • CDU nominiert Markus Lewe

    Mo., 19.01.2015

    Es geht um die Macht im Rathaus

    Markus Lewe

    Markus Lewe soll es erneut richten. Bei der Wahl im September geht es um mehr als die Stelle an der Spitze der Stadtverwaltung. Für die CDU steht viel auf dem Spiel. Ein Kommentar.

  • FMO-Aufsichtsrat

    Fr., 12.12.2014

    Griesert neuer Vorsitzender

    Der Osnabrücker Oberbürgermeister Wolfgang Griesert hat den Vorsitz im FMO-Aufsichtsrat übernommen.

  • Schienenanbindung für Flughafen gefordert

    Di., 01.07.2014

    FMO soll Euregio-Airport werden

    Landrat Thomas Kubendorff  und die Oberbürgermeister Markus Lewe und Wolfgang Griesert (v.l.) setzen sich für die Entwicklung des FMO zum Euregio-Airport ein.

    Der Flughafen Münster-Osnabrück (FMO) gehört international zu den wenigen ohne Schienenanbindung. Jetzt soll sein Ausbau zum Euregio-Airport vorangetrieben werden. Die Verantwortlichen wollen dazu Kooperationen mit benachbarten Regionen eingehen.

  • Vier Mal pro Woche nach Istanbul

    Mi., 18.06.2014

    Turkish Airlines fliegt künftig FMO an

    Weihen die neue Linie ein (v.l.): Ziya Taskent und Ahmet Olmustur von Turkish Airlines, Markus Lewe, Wolfgang Griesert, Gerd Stöwer und Peter Vennemeyer.

    „Ist das nicht ein schöner Flieger?“, fragt FMO-Chef Gerd Stöwer in die Runde. Das Flugzeug ist eine Boeing 737-800 – und die erste Maschine von Turkish Airlines, die gestern auf ihrem Linienflug von Istanbul zum Flughafen Münster-Osnabrück in Greven landete.

  • 39. Traditioneller Herrenabend des Bürgervereins Wersen

    Sa., 15.03.2014

    Die Renaissance der Schlüpfrigkeit

    Beste Unterhaltung der derben Art lieferte Komiker Manes Meckenstock. Mit seiner Verpflichtung hatte der Bürgerverein einen Volltreffer gelandet.

    Klassische Herrenwitze schienen in den vergangenen Jahren bei den Männerabenden des Bürgervereins Wersen ein bisschen aus der Mode gekommen zu sein. Am Freitag erlebte der schlüpfrige Scherz aber so etwas wie eine Renaissance. Da machte sogar Garrelt Duin, NRW-Wirtschaftsminister und neuer Krautkönig mit.

  • Spannender Stillstand in Osnabrück

    Mo., 11.02.2013

    Stadt verliert Oberbürgermeister – und streitet über die Wahl eines neuen Stadtoberhauptes

    Boris Pistorius legt in Kürze die Bürgermeisterkette ab.

    Spannende Monate des inhaltlichen Stillstandes – so könnte man es nennen, was der Kommunalpolitik in Osnabrück bevorsteht. Seit Sonntag steht die rot-grüne Regierungskoalition in Niedersachsen. Damit ist klar, dass Osnabrück seinen Oberbürgermeister Boris Pistorius verliert. Der SPD-Mann wird am 19. Februar Innenminister.