Alfa Romeo



Alles zum Produkt "Alfa Romeo"


  • Formel 1

    Mo., 04.11.2019

    Alfa Romeo setzt weiter auf Giovinazzi

    Fährt auch 2020 weiter für Alfa Romeo in der Formmel 1: Antonio Giovinazzi.

    Hinwil (dpa) - Formel-1-Pilot Antonio Giovinazzi fährt auch 2020 an der Seite von Routinier Kimi Räikkönen für den Rennstall Alfa Romeo. Der Vertrag mit dem 25 Jahre alten Italiener werde um ein weiteres Jahr verlängert, teilte das Team mit.

  • Globaler Autogigant entsteht

    Do., 31.10.2019

    Opel-Mutter PSA und Fiat Chrysler wollen fusionieren

    Ein Fiat Chrysler Automobiles (FCA) Logo.

    Vom Opel Corsa bis zum Maserati - ein neuer Auto-Riese mit europäischen Wurzeln will die kriselnde Branche aufmischen. Mit der Fusion der Superlative sollen aber auch hausgemachte Probleme überwunden werden.

  • Formel 1

    Do., 17.10.2019

    Kultpilot Räikkönen wird 40: «Noch Zeit, auszusteigen»

    Der mit Abstand älteste Fahrer im Formel-1-Starterfeld: Kimi Räikkönen.

    Kimi Räikkönen ist aus der Formel 1 nicht wegzudenken. Der älteste Pilot im Feld wird am 17. Oktober 40 Jahre alt. Einen Langzeitrekord könnte er nächste Saison knacken. Räikkönen hat dazu seine ganz eigene Sicht.

  • Team Alfa Romeo

    Mi., 16.10.2019

    Räikkönen von langer F1-Zugehörigkeit selbst überrascht

    Kimi Räikkönen hat sich mit seiner früheren Wortkargheit zur Kultfigur entwickelt.

    Baar (dpa) - Kimi Räikkönen ist von seiner fast zwei Jahrzehnte langen Formel-1-Zugehörigkeit selbst überrascht. Der finnische Alfa-Romeo-Pilot ist bereits seit 2001 in der Motorsportkönigsklasse aktiv.

  • Renault-Pilot

    Do., 10.10.2019

    Zukunft von Hülkenberg weiter ungeklärt

    Weiß noch immer nicht, wo er nächstes Jahr im Cockpit sitzt.

    Was macht Nico Hülkenberg? Nach seinem besiegelten Aus bei Renault hofft der Rheinländer weiter auf ein Formel-1-Engagement. Aber wo?

  • Formel 1

    Di., 24.09.2019

    Protest vom Team Alfa Romeo von FIA zurückgewiesen

    Die Zeitstrafen für Kimi Räikkönen und Antonio Giovinazzi bleiben bestehen.

    Paris (dpa) - Die Einsprüche des Formel-1-Rennstalls Alfa Romeo Racing gegen die Zeitstrafen ihrer beiden Piloten beim Großen Preis von Deutschland sind zurückgewiesen worden.

  • Zu hohe Kosten

    Fr., 02.08.2019

    Teamchefs warnen vor noch mehr Formel-1-Rennen

    Claire Williams ist die stellvertretende Teamchefin des Formel-1-Rennstalls Williams.

    Budapest (dpa) - Teamchefs in der Formel 1 haben vor noch mehr als den 22 möglichen Rennen in der nächsten Saison gewarnt.

  • Formel 1

    So., 28.07.2019

    Furiose Aufholjagd von Vettel im Hockenheim-Chaos

    Ferrari-Star Sebastian Vettel lässt sich nach seinem zweiten Platz von den Fans feiern.

    Was für ein Rennen: Sebastian Vettel rast vom letzten Startplatz in Hockenheim noch aufs Podium. Nur ein fliegender Holländer ist noch besser als der Ferrari-Fahrer. Mercedes erlebt beim Jubiläum ein Debakel - Lewis Hamilton bekommt nachträglich aber noch Punkte.

  • Hintergrund

    Mi., 10.07.2019

    Daten und Fakten zum Silverstone Circuit

    Hintergrund: Daten und Fakten zum Silverstone Circuit

    Silverstone (dpa) - Der Große Preis von Großbritannien in Silverstone ist in den vergangenen Jahren insgesamt vor allem eine Strecke für die dominanten Boliden von Mercedes gewesen.

  • Schwerer Verkehrsunfall auf der Kattenvenner Straße

    So., 07.07.2019

    Auto schleudert gegen Hauswand

    Der Alfa Romeo wurde gegen eine Hauswand geschleudert und der Fahrer eingeklemmt. Der VW BUlli (kleines Bild) wurde bei dem Zusammenstoß demoliert.

    Eine Vorfahrtsmissachtung mit schwerwiegenden Folgen: Auf der Kattenvenner Straße (B 475), hat sich am Samstagabend ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Durch die Kollision mit einem VW Bus wurde dabei ein Auto in einen Vorgarten und gegen eine Hauswand geschleudert.