DSDS



Alles zum Produkt "DSDS"


  • Leute

    Mi., 22.01.2020

    Anastasiya Avilova verlässt RTL-Dschungelcamp

    Köln (dpa) - Vier Tage vor dem Finale der RTL-Show «Ich bin ein Star - Holt mich hier raus» ist Reality-TV-Sternchen Anastasiya Avilova von den Zuschauern rausgewählt worden. Die 31-Jährige nahm die Entscheidung gelassen zur Kenntnis, meinte aber auch: «Ich würde mich auch freuen zu bleiben.» Vor Avilova waren bereits Schauspielerin Sonja Kirchberger, «Deutschland sucht den Superstar»-Sängerin Toni Trips und «Bachelor in Paradise»-Kandidat Marco Cerullo ausgeschieden. Ex-Bundesverkehrsminister Günther Krause musste bereits nach einem Tag aus medizinischen Gründen das Camp verlassen. 

  • Leute

    Di., 21.01.2020

    Dschungelcamp-Aus für Schauspielerin Sonja Kirchberger

    Köln (dpa) - Da waren es nur noch acht: Schauspielerin Sonja Kirchberger ist am frühen Morgen überraschend aus der RTL-Show «Ich bin ein Star - Holt mich hier raus» geflogen. Die für viele wohl bekannteste Dschungelcamp-Teilnehmerin bekam die wenigsten Zuschaueranrufe und musste nach Ex-Bundesverkehrsminister Günther Krause, «Deutschland sucht den Superstar»-Sängerin Toni Trips und «Bachelor in Paradise»-Kandidat Marco Cerullo das Camp verlassen. «Schade, schade, schade, schade», meinte Kirchberger zu ihrem Rauswurf. «Ich wäre gerne noch geblieben.»

  • Acht Kandidaten übrig

    Di., 21.01.2020

    Dschungelcamp-Aus für Schauspielerin Sonja Kirchberger

    «Schade, schade, schade, schade», meinte Schauspielerin Sonja Kirchberger zu ihrem Rauswurf.

    Sie bekam die wenigsten Zuschaueranrufe und musste das Camp verlassen. Wäre es nach Sonja Kirchberger gegangen, wäre sie gerne noch geblieben.

  • Trash-TV 

    So., 19.01.2020

    Aus für Toni Trips im Dschungelcamp

    Sonja Zietlow und Daniel Hartwig moderieren die Show.

    Und schon ist der nächste raus. Derweil spülte starker Regen Giftspinnen ins Dschungelcamp.

  • Leute

    So., 19.01.2020

    Regen spült Giftspinnen ins Dschungelcamp - Aus für Toni

    Murwillumbah (dpa) - Ex-«Deutschland sucht den Superstar»-Kandidatin Toni Trips muss die RTL-Show «Ich bin ein Star - Holt mich hier raus» verlassen. Sie bekam die wenigsten Anrufe der Zuschauer. «Was?», fragte Trips ungläubig und brach in Tränen aus. Heftige Regenfälle setzten das Camp im australischen Dschungel zwischenzeitlich unter Wasser. Die C-Promis mussten nachts Unterschlupf in Holzhütten suchen, weil es zu stark geregnet hatte und der Bach über die Ufer getreten war. Zudem kamen mehrere Spinnen und Schlangen aus ihren Verstecken, darunter die giftige Trichternetzspinne.

  • „Deutschland sucht den Superstar“ auf RTL

    Mi., 08.01.2020

    Münsteraner will es Bohlen zeigen: Manolito Schwarz stellt sich der Jury

    Der 27-jährige Manolito Schwarz ergatterte die sogenannte Wildcard von Pietro Lombardi im Casting bei „Guten Morgen Deutschland“.

    Bei einem Fernsehauftritt erkämpfte er sich eine Wild Card, jetzt will der Münsteraner Manolito Schwarz die komplette DSDS-Jury überzeugen.

  • Einschaltquoten

    So., 05.01.2020

    «Ein starkes Team» holt zum Jubiläum starke Quote

    Die Schauspieler Stefanie Stappenbeck und Florian Martens sind «Ein starkes Team».

    Mehr als sieben Millionen Zuschauer und damit fast in der Liga von «Tatort» und «Traumschiff»: Der ZDF-Samstagskrimi «Ein starkes Team» gewinnt zu seinem 25. Geburtstag das Quotenrennen im TV.

  • Von Gentlemen bis Frauenflüsterer

    Mi., 01.01.2020

    Münsters Konzerthöhepunkte im ersten Quartal 2020

    Von Gentlemen bis Frauenflüsterer: Münsters Konzerthöhepunkte im ersten Quartal 2020

    Das neue Jahr startet mit einer bunten Mischung in seinen Konzert-Reigen. Darunter: Ein Weltstar, der die 20er Jahre aufleben lässt, eine der leider geilsten deutschen Bands und der Mann mit der Ballonmütze. 

  • Vorschau

    Mo., 30.12.2019

    20 TV-Highlights für 2020

    Liv Lisa Fries in einer Szene der dritten Staffel der Serie "Babylon Berlin".

    Im Fernsehjahr 2020 kommt viel Neues auf die Zuschauer zu. Eine Auswahl von 20 Höhepunkten - von der neuen «Babylon Berlin»-Staffel bis zum wiederbelebten Nachmittagstalk.

  • Leute

    Di., 17.12.2019

    «DSDS» sucht auch eine Super-Freundin für Pietro Lombardi

    Das Logo der Fernsehsendung «Deutschland sucht den Superstar».

    Köln (dpa) - Die neue «DSDS»-Staffel ab 4. Januar könnte auch für «Dieter sucht den Supersingle» stehen. Denn Chefjuror Dieter Bohlen hat sich dieses Mal vorgenommen, seinem Mitjuror Pietro Lombardi bei der Partnersuche zu helfen. Der Gewinner der achten Staffel von «Deutschland sucht den Superstar» sei seit vier Jahren Single und wolle sich mal wieder verlieben, teilte RTL am Dienstag in Köln mit. Der 27-Jährige selbst sagte RTL dazu: «Ich glaube, jeder weiß, dass ich ein Beziehungsmensch bin, aber ich erzwinge keine Beziehung, sonst hätte ich schon fünf haben können.»