CHIO Aachen



Alles zum Ereignis "CHIO Aachen"


  • Pferdesport

    Mo., 08.07.2019

    Ahlmann reitet beim CHIO in Aachen wieder für Deutschland

    Nach fast drei Jahren Pause wird Christian Ahlmann wieder für die deutsche Nationalmannschaft reiten.

    Aachen (dpa) - In Aachen wird Christian Ahlmann erstmals nach fast drei Jahren Pause wieder für die deutsche Nationalmannschaft reiten. Zwei Tage nach seinem Sieg beim Großen Preis von Paris wurde der 44 Jahre alte Springreiter am Montag von Bundestrainer Otto Becker für den CHIO nominiert. Neben Ahlmann gehören Einzel-Weltmeisterin Simone Blum, Marcus Ehning, Maurice Tebbel und Daniel Deußer zu dem Quintett, aus dem Becker die vier Starter für den Nationenpreis am Donnerstag in einer Woche auswählt.

  • Reiten: Balve Optimum

    Do., 13.06.2019

    Marie Ligges mit Premiere in Balve

    Marie Ligges mit ihrer Stute Curly Sue

    Marie Ligges ist eine erfahrene Teilnehmerin in Balve. Dennoch hat die 20-jährige Springreiterin vom RV von Nagel Herbern in diesem Jahr eine Premiere bei den Deutschen Meisterschaften.

  • Reiten: Deutsche Meisterschaften

    Mi., 12.06.2019

    Helen Langehanenberg und Anabel Balkenhol starten in Balve in der Dressur

    Anabel Balkenhol (l.) verzichtet mit ihrer Stute Davina la Douce auf einen DM-Start. Helen Langehanenberg dagegen ist mit Damsey dabei, wenn sich die deutsche Elite in Balve trifft.

    In Balve kommt die nationale Klasse bei den Deutschen Meisterschaften im Dressur- und Springreiten vom 13. bis 16. Juni zusammen. Aus Münster sind unter anderem Helen Langehanenberg und Anabel Balkenhol dabei.

  • Gobal Champions Tour

    Mi., 27.02.2019

    Pferdesport: Umstrittene Millionen-Serie expandiert weiter

    Gobal Champions Tour: Pferdesport: Umstrittene Millionen-Serie expandiert weiter

    Nirgendwo gibt es im Reitsport so viel Geld wie bei der Global Champions Tour. Die Serie ist daher bei vielen Reitern beliebt. Es gibt aber auch prominente Kritiker.

  • Reiten: K+K Cup

    Di., 08.01.2019

    Vater-Sohn-Geschichten: Maurice Tebbel und Gerrit Nieberg auf den Spuren ihrer Daddys

    In die Fußstapfen seines Vaters René, der 2001 den Großen Preis von Münster gewann, trat im Vorjahr Maurice Tebbel. Er siegte mit Don Diarado.

    Wirft Maurice Tebbel einen Blick zurück auf das Jahr 2018, schießen ihm viele schöne Erinnerungen durch den Kopf. Als Highlights natürlich die geglückte Titelverteidigung im Nationenpreis des CHIO in Aachen oder Bronze mit der deutschen Equipe bei den Weltreiterspielen in Tryon an der amerikanischen Ostküste. Und sicher wird bei seiner Rückblende nicht der K+K-Cup fehlen, läutete der 24-Jährige in der Halle Münsterland doch ein weiteres Erfolgsjahr ein – und erweiterte damit ganz nebenbei die Geschichte des Traditionsturniers am Albersloher Weg um ein Kapitel.

  • Global Champions Tour

    Di., 11.12.2018

    Reitturnier mit Rekord-Preisgeld sprengt Grenzen

    Auch Marcus Ehning wird in Prag am Start sein.

    Das berühmteste Reitturnier der Welt ist gegen den Neuling aus Tschechien nur eine kleine Nummer. Zumindest was das Preisgeld angeht, da hat das Turnier in Prag den CHIO in Aachen um Längen abgehängt. Den Großteil gibt es in einem ganz besonderen Wettbewerb.

  • Reiten: German Masters

    Do., 15.11.2018

    Erfolgreiche Zugabe für Becks und Satelite in Stuttgart

    Machen in Stuttgart da weiter, wo sie in Exloo aufgehört haben: Jil-Marielle Becks und Damon’s Satelite NRW.

    Jil-Marielle Becks, Dressur-Ass aus der Gemeinde Senden, und Damon’s Satelite NRW haben in diesem Jahr quasi ein Abo auf erste Plätze. Jetzt die Preisfrage: Wie hat das Paar wohl an Tag eins des German Masters in Stuttgart abgeschnitten?

  • Reiten: Turnier der Sieger

    Mo., 20.08.2018

    Langehanenberg liegt für ihren WM-Traum voll im Plan

    Nur vier Wochen nach der Geburt ihrer zweiten Tochter saß Helen Langehanenberg beim CHIO in Aachen wieder im Sattel – und zeigte mit Damsey auf Anhieb wieder eine Weltklasse-Leistung. Nun will sie sich beim Turnier der Sieger für die WM empfehlen.

    Der Start bei der WM in Tryon/USA war für Helen Langehaneberg in diesem Jahr eigentlich kein großes Thema. Doch nun hat sich die Dressurreiterin des RV St. Georg Münster nach der Geburt ihres zweiten Kindes in Rekordzeit wieder ins Notizbuch der Bundestrainerin geritten.

  • Donaueschingen

    So., 19.08.2018

    Dressurreiter Rothenberger kann mit WM-Teilnahme planen

    Donaueschingen: Dressurreiter Rothenberger kann mit WM-Teilnahme planen

    Donaueschingen (dpa) - Sönke Rothenberger aus Bad Homburg hat die Kräfteverhältnisse in der Dressur wieder zurecht gerückt und den erforderlichen Leistungsnachweis für seine WM-Teilnahme erbracht.

  • Reiten: Piaff-Förderpreis

    Mo., 06.08.2018

    Es bleibt in der Familie – Becks siegt auf Satelite-Schwester Delorange

    Ihrem Vollbruder Satelite dicht auf den Fersen: Delorange. Dressur-Ass Jill-Marielle Becks führte die Stute zu zwei Siegen.

    Jil-Marielle Becks (RV Lüdinghausen) hat beim Drei-Sterne-Turnier in Verden zwei Dressur-Prüfungen gewonnen. Die eigentliche Nachricht ist, welches Pferd die Ottmarsbocholterin in Niedersachsen sattelte.