Gastronomie



Alles zum Schlagwort "Gastronomie"


  • «Frust und Verzweiflung»

    Do., 11.02.2021

    Lockdown-Verlängerung sorgt für Entsetzen im Handel

    Stühle stehen gestapelt vor einem Restaurant: Der Lockdown wird bis Anfang März fortgesetzt.

    Die Hoffnungen von Handel und Gastronomie auf einen Zeitplan für die Wiedereröffnung der Läden sind von der Bundesregierung enttäuscht worden. Das sorgt für viel Verbitterung. Händler klagen über einen «Supergau» und einem «schwarzen Tag für den Handel».

  • Corona-Krise

    Do., 11.02.2021

    Wirte in Polen öffnen trotz Lockdown

    In Polen widersetzen sich zahlreiche Gastronomen den Corona-Verordnungen und öffnen für Gäste. So wie hier vor einem Restaurant in Torun.

    In Polen widersetzen sich zahlreiche Gastronomen den Corona-Verordnungen und öffnen für Gäste. Sie klagen über spärliche staatliche Hilfe und wollen den Bankrott abwenden. Ein wackelige Rechtslage könnte die Restaurantbetreiber vor Strafen bewahren.

  • Gastronomie- und Hotelgewerbe rechnet um Ostern mit Lockerungen

    Mi., 10.02.2021

    Nur wenige Übernachtungsgäste

    Das Hotel Restaurant Holskenbänd in Horstmar und das Hotel Haus Veltrup

    Auch das Gastgewerbe in Horstmar und Laer ist von den Auswirkungen der Corona-Pandemie arg gebeutelt. Zwei harte Shutdowns innerhalb eines Jahres haben für starke Umsatzeinbußen gesorgt. Zum Teil bis zu 60 Prozent gegenüber der Vorjahre ohne Covid-19. Jetzt hoffen das Hotel Restaurant Holskenbänd in Horstmar und das Hotel Haus Veltrup in Laer, dass um Ostern der aktuelle Lockdown gelockert wird.

  • Gastgewerbe

    Mi., 10.02.2021

    NRW-Gastgewerbe pocht auf verbindliche Öffnungsperspektive

    Vor einem Restaurant sind die Stühle auf die Tische gestellt.

    Wann haben Sie zuletzt eine Pizza im Restaurant gegessen oder am Kneipentresen Platz genommen? Verdammt lang her. Die angeschlagene Gastrobranche will endlich wieder Gäste bewirten.

  • Warnung vor Pleitewelle

    Di., 09.02.2021

    «Stimmung katastrophal»: Wirtschaft fordert Öffnungen

    Die Geschäfte sind weiter geschlossen und die Stimmung in der Wirtschaft ist «katastrophal».

    Viele Firmen im Lockdown sind frustriert. Eine Perspektive erhoffen sich Verbände und Unternehmen von Beratungen am Mittwoch. Der Chef eines großen Elektronikhändlers bringt eine Idee ins Spiel, wie man Risikopatienten trotz Öffnungen schützen könnte.

  • Nachwuchs- und Mitarbeiterakquise in der Corona-Krise

    Fr., 05.02.2021

    Fachkräftemangel verschärft sich - viele kurzfristige Einstellungen

    Der Nachwuchsmangel in der Gastronomie ist groß. Das Restaurant Kleiner Kiepenkerl hat Glück gehabt, im vergangenen Sommer weitere fünf Auszubildende eingestellt und stemmt jetzt im Lockdown unter Mithilfe von zehn Azubis die Außer-Haus-Bestellungen.

    In vielen Berufen sind zum Sommer noch Ausbildungsstellen frei. So suchen Unternehmer den Draht zu potenziellen Bewerbern – vor allem über Online-Kanäle. Drei Unternehmer und eine Auszubildende berichten im Themenschwerpunkt Ausbildung über ihre Erfahrungen.

  • Beschlüsse der Koalition

    Do., 04.02.2021

    Breite Kritik an Koalitionsbeschlüssen für Corona-Hilfen

    Die Spitzen von CDU/CSU und SPD vereinbarten eine milliardenschwere Unterstützung für Familien, Geringverdiener, Unternehmen, Gastronomie und Kultur.

    Die große Koalition sieht die Nöte der besonders von der Corona-Pandemie Betroffenen - und nimmt zum Ablindern etwa zehn Milliarden Euro in die Hand. Doch Beifall bekommen CDU/CSU und SPD dafür nicht. Im Gegenteil.

  • In der Corona-Krise

    Do., 04.02.2021

    Familien und Unternehmen bekommen Milliardenhilfen

    Die große Koalition will Menschen in Grundsicherung wegen der Corona-Krise finanziell unterstützen.

    Viele Familien und Unternehmen leiden besonders unter der Corona-Pandemie. Ihnen will die große Koalition nun unter die Arme greifen. Es geht um Milliardensummen.

  • Corona-Pandemie

    Mi., 03.02.2021

    Koalition beschließt Hilfen für Familien und Unternehmen

    Die Bundesvorsitzenden der SPD, Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken, geben kurz vor Beginn des Koalitionsausschusses vor dem Bundeskanzleramt ein Pressestatement ab.

    Viele Familien und Unternehmen leiden besonders unter der Corona-Pandemie. Ihnen will die große Koalition nun unter die Arme greifen. Darauf verständigten sich die Spitzen von CDU/CSU und SPD im Berliner Kanzleramt. Anschließend ist von viel Harmonie die Rede.

  • Koalition

    Mi., 03.02.2021

    Koalition verlängert Mehrwertsteuer-Senkung für die Gastronomie

    Berlin (dpa) - Für Speisen in Restaurants und Cafés soll nach dem Willen der großen Koalition bis Ende 2022 ein verringerter Mehrwertsteuersatz von 7 Prozent gelten. Die Spitzen von Union und SPD beschlossen am Mittwoch, dass die zunächst bis 30. Juni befristete Ausnahmeregelung wegen der Corona-Krise verlängert wird, wie beide Seiten am Abend mitteilten.