Ahlener Straße



Alles zum Ort "Ahlener Straße"


  • Rosi Waltmann stellt aus

    Di., 13.08.2013

    „Ein Bild kann nicht verwelken“

    Die Hoetmarer Hobbymalerin Rosi Waltmann stellt ihre blumigen Werke am 8. September in der alten Stellmacherei aus.

    Schon in ihrer Kindheit hat die Hoetmarerin Rosi Waltmann gerne gemalt. Jetzt bestreitet die 77-Jährige eine Ausstellung in der alten Stellmacherei.

  • Gewerbeschau Hoetmar

    Fr., 14.06.2013

    Eine rundum gelungene Geschichte

    Wiedergewählt :

    „Unsere erste Hoetmarer Gewerbeschau war eine rundum gelungene Geschichte und ein voller Erfolg“, freute sich Martin Huerkamp, Vorsitzender des Hoetmarer Gewerbekreises. Und Peter Steinkamp ergänzte: „Wir haben Werbung für das ganze Dorf gemacht.“

  • Premiere

    Di., 16.04.2013

    Premiere: Gewerbeschau in Hoetmar

    Die Pinguine, hier bei einem Auftritt im Freckenhorster Bürgerhaus, treten am Sonntag während der Gewerbeschau aus akustischen Gründen „indoor“ auf.

    Zu einer großen Gewerbeschau lädt am kommenden Sonntag erstmals der Hoetmarer Gewerbekreis ein. Mehr als 30 Aussteller - ausschließlich Hoetmarer Unternehmen – werden sich auf einem gut 8600 Quadratmeter großen Gelände an der Ahlener Straße unweit des Möbel- und Küchenstudios in Hallen und Zelten präsentieren und ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen.

  • Dorfwerkstatt Hoetmar

    Fr., 22.03.2013

    Viele Projekte sind auf dem richtigen Weg

    „2013 ist ein ganz entscheidendes Jahr für unser Dorfentwicklungskonzept. Ich habe viel Gutes gehört und bin mir sicher, dass wir schon bald sichtbare Ergebnisse erkennen können“, zeigte sich Josef Brand am Donnerstagabend im Rahmen der Sitzung des Lenkungsausschusses der Dorfwerkstatt Hoetmar überzeugt.

  • Flughafenprojekt: Pläne für die Schublade

    So., 30.12.2012

    Außer Spesen nix gewesen

    Die beiden Hochhäuser  an der Ahlener Straße erinnern noch an die hochtrabenden Pläne der NRW-Landesregierung, die Anfang der 70er-Jahre über einen Großflughafen Westfalen nachdachte. Der Plan (l.) zeigt, wo der Flughafen hätte liegen sollen

    Zwei Hochhäuser an der Ahlener Straße künden von hochtrabenden Plänen der NRW-Landesregierung, die Anfang der 70er- Jahre über den Bau eines Großflughafens Westfalen nachdachte, der bei Sendenhorst hätte entstehen sollen.

  • Ehrenamtliche erstellen Betonsockel

    Di., 04.12.2012

    Buswartehäuschen nimmt Konturen an

    Ehrenamtliche erstellen Betonsockel : Buswartehäuschen nimmt Konturen an

    Das neue Buswartehäuschen an der Ahlener Straße, Haltestelle Hoetmar Mitte, nimmt Konturen an. In zwei weiteren Arbeitseinsätzen erstellte jetzt eine Handvoll Ehrenamtlicher um Bruno Peter den Betonsockel.

  • Stadt belohnt bürgerschaftliches Engagement mit zwei Tiefbaumaßnahmen

    Di., 04.12.2012

    Sicher und barrierefrei

    Stadt belohnt bürgerschaftliches Engagement mit zwei Tiefbaumaßnahmen : Sicher und barrierefrei

    Schneller als der Weihnachtsmann ist die Stadt, wenn es um die Abarbeitung der Wunschzettel geht, die im Rahmen der Dorfentwicklungskonzepte in den Ortsteilen entstanden sind: Sowohl in Hoetmar als auch in Einen erfüllte die Verwaltung den Bürgern jetzt lang gehegte Wünsche in Sachen Tiefbau.

  • Verkehrsberuhigungsmaßnahme auf der Ahlener Straße

    Mo., 19.11.2012

    Mehr Sicherheit für Fußgänger

    Verkehrsberuhigungsmaßnahme auf der Ahlener Straße : Mehr Sicherheit für Fußgänger

    Trotz Tempo 30 halten sich viele Verkehrsteilnehmer auf der Ahlener Straße nicht an die vorgeschriebene Geschwindigkeit. Deshalb wünschen sich die Anlieger der Ahlener Straße, dass Fahrzeuggeschwindigkeiten durch bauliche Anlagen gedämpft werden.

  • Anhänger mit Stroh in Flammen

    Do., 02.08.2012

    Straßensperrung nach Brand

    Anhänger mit Stroh in Flammen : Straßensperrung nach Brand

    Gesperrt wurde nach einem Feuerwehreinsatz am Dienstagabend die im Volksmund „Auf der Angst“ genannte Verbindungsstraße zwischen Buddenbaumstraße und Ahlener Straße. Wie Löschzugführer Markus Beerenbrink auf Anfrage mitteilte, war die Feuerwehr um 19.48 Uhr alarmiert worden, weil der mit Stroh beladene Anhänger eines Landwirtes plötzlich in Brand geraten war.

  • Diskussion über Verkehrsberuhigung

    Sa., 16.06.2012

    Ist Einengung wirklich nötig?

    Seit langem ist es Wunsch der Anlieger der Ahlener Straße, die Fahrzeuggeschwindigkeiten durch bauliche Maßnahmen zu dämpfen. Nachdem der Bezirksausschuss sich Anfang der Woche der Bezirksausschuss einer Empfehlung der Verwaltung angeschlossen hatte, anstelle einer Querungshilfe nördlich der Einmündung Wagenfeldstraße eine Einengung der Fahrbahn auf vier Meter vorzunehmen, waren die Mitglieder des Ausschusses für Umwelt, Planung und Verkehr am Donnerstagabend offenbar weniger angetan von der Idee.