Darfeld



Alles zum Ort "Darfeld"


  • Fußball: Jugendhallenturniere beim TuS Laer

    Mo., 21.01.2019

    Jüngster Nachwuchs beim TuS Laer fest in weiblicher Hand

    Laura Fleige, Mareen Waterkamp, Marie Enning und Johanna Berning (v.l., es fehlt Julia Enning) coachen die F2 des TuS und haben beim eigenen Turnier den dritten Platz belegt.

    Markus Thies schätzt sich glücklich, ein solches Trainerteam in seinen Reihen zu wissen. „Ich finde das klasse, was die Fünf machen – vor allem, weil zwei von ihnen einen Trainerschein haben. Wie die das Training aufbauen, ist einfach toll, sogar ausgeprägter als bei manchen Herren“, zollt der Jugendobmann des TuS Laer den fünf Trainerinnen der F 2 seines TuS ein dickes Lob.

  • Fußball: Frauen-Landesliga

    So., 09.12.2018

    GW Nottuln hält das Versprechen gegen Turo Darfeld

    Und wieder einer: Gleich viermal jubelten die Fußballerinnen von GW Nottuln im Heimspiel gegen Turo Darfeld. Diesmal war Josefine Höppener (Rückennummer 20) erfolgreich.

    So etwas nennt sich dann wohl Einstand nach Maß: Mit 4:1 fegten die Nottulner Fußballerinnen über Turo Darfeld hinweg. Dass GWN im Tabellenkeller fest steckt? Kaum zu merken. Für die neue Trainerin Anna Donner hätte das Debüt kaum besser laufen können.

  • Fußball: Frauen-Landesliga

    Sa., 08.12.2018

    GW Nottuln empfängt Turo Darfeld und hat ein gutes Gefühl

    Der Einsatz von Pia Lux (r.) ist fraglich.

    Seit ein paar Tagen ist Anna Donner erst verantwortliche Trainerin von GW Nottuln. Und die erste Trainingswoche zeigte ihr: Da ist verdammt viel Leben in der Mannschaft.

  • Fußball: Kreisliga A2 Ahaus/Coesfeld

    Do., 06.12.2018

    Pause zur falschen Zeit für Reserve von GW Nottuln

    Timon Sprenger (l.) traf zum zwischenzeitlichen 2:0 für GW Nottulns zweite Mannschaft gegen Turo Darfeld. Es war das letzte Punktspiel dieses Kalenderjahres, GWN II siegte 5:1.

    Zum Ausklang nur das Beste: GW Nottulns Reserve geht mit einem deftigen 5:1-Erfolg über Turo Darfeld in die Winterpause. Das Spiel verlief nicht nur eindeutiger, als es so manche erwartet hätten, sondern es sah aus Nottulner Sicht auch wirklich fein aus. Pressing, Galligkeit, Tempo mit dem Ball: Oliver Gersons Mannschaft war in Form.

  • Fußball: Kreisliga A

    Mi., 05.12.2018

    Turo Darfeld wird kein Zuckerschlecken für GW Nottulns Reserve

    Cedric Reidegeld (l.) tritt mit GW Nottulns Reserve heute Abend bei Turo Darfeld an.

    Wird‘s wieder so verrückt? Menschen mit Herzproblemen wird dringend davon abgeraten, die Partie der Reserve von GW Nottuln am heutigen Mittwochabend bei Turo Darfeld anzusehen. Viel tut sich nämlich nicht zwischen beiden Teams.

  • Fußball: Kreisliga A Frauen

    Mo., 26.11.2018

    Glückloser ASC unterliegt in Darfeld

    Nina Epping brachte Schöppingen noch einmal auf 2:3 heran. Doch der ASC verlor letztendlich doch mit 2:4.

    Nach dem Schlusspfiff bei Turo Darfeld 2 fehlten den Frauen vom ASC Schöppingen schlichtweg die Worte. Wie konnte dieses Match der Kreisliga A nur 2:4 (1:2) verloren gehen?

  • Fußball Kreisliga A2 Ahaus/Coesfeld: ASC Schöppingen - Turo Darfeld

    So., 18.11.2018

    Nullnummer im Vechtestadion

    Dem 1:0 zweimal gefährlich nahe: Pascal Korthues.

    „Eigentlich wäre ein Sieg verdient gewesen. Doch wir können von Glück reden, dass das nicht noch ins Auge gegangen ist“, kommentierte ASC-Coach Rafael Figueiredo die Nullnummer im Vechtestadion zwischen seinen Schöppingern und Turo Darfeld.

  • Fußball: Frauen-Landesliga 3

    Mo., 05.11.2018

    BSV Brochterbeck verliert 0:3 in Darfeld

    Die Schwächephase der TE-Teams in der Frauen-Landesliga setzte sich am Sonntag fort. Allein Teuto Riesenbeck (3:3 gegen Herbern) punktete, während es für Arminia Ibbenbüren 2 und BSV Brochterbeck wieder Niederlagen setzte.

  • Fußball: Frauen-Landesliga 3

    Fr., 02.11.2018

    Brochterbecks Frauen leiden unter Grippewelle

    n der Frauen-Landesliga empfängt Arminia Ibbenbüren 2 am Sonntag SuS Concordia Flaesheim (11 Uhr). Der SV Teuto Riesenbeck erwartet den SV Herbern (Sonntag, 12.30 Uhr). Zeitgleich gastiert der BSV Brochterbeck bei Turo Darfeld.

  • Top-Karosseriebauer

    Mi., 31.10.2018

    Mit Händchen und Herzblut

    Ein Händchen für die Besonderheiten von Oldtimern beweist Kai-Simon Eden (r.) aus Laer: Der 21-jährige Neu-Geselle im Classic Center Voss in Darfeld, hier mit Ausbilder Ulrich Hermansa, ist Landessieger im Karosserie- und Fahrzeugbau und fährt am morgigen Freitag zum Bundeswettbewerb.

    Kai-Simon Eden hat im Classic Center Voss in Darfeld seine Ausbildung zum Karosserie- und Fahrzeugbauer erfolgreich abgeschlossen. Beim NRW-Wettbewerb wurde der 21-jährige Mann aus Laer zum Landessieger gekürt und am Samstag (3. November) tritt er in Frankfurt zum Bundeswettbewerb mit den besten Karosseriebauern Deutschlands an. „Er wird es gut packen“, sind sich sein Chef und sein Ausbilder sicher.