Karachi



Alles zum Ort "Karachi"


  • Demonstrationen

    So., 18.01.2015

    Tausende demonstrieren in Pakistan gegen Mohammed-Karikaturen

    Islamabad (dpa) - Tausende Demonstranten sind in Pakistan aus Protest gegen die neue Mohammed-Karikatur der französischen Satirezeitschrift «Charlie Hebdo» auf die Straße gegangen. Kundgebungen gab es unter anderem in Karachi, Lahore, Multan und Peshawar. Nach Polizeiangaben verliefen die Märsche friedlich. Mit der Mohammed-Karikatur auf dem Titel wollen die Macher von «Charlie Hebdo» einem Terrorangriff auf die Redaktion des Magazins trotzen. Dabei waren am 7. Januar zwölf Menschen getötet worden. Nach dem islamischen Glauben ist die bildliche Darstellung des Propheten aber streng verboten. 

  • Wetter

    Do., 30.10.2014

    Ruhe vor dem Sturm

    Ruhe vor dem Sturm am Strand von Karachi: Pakistan bereitet sich auf einen schweren Zyklon vor. Foto: Shahzaib Akber

    Ruhe vor dem Sturm am Strand von Karachi: Pakistan bereitet sich auf einen schweren Zyklon vor. Foto: Shahzaib Akber

  • Unfälle

    Do., 31.07.2014

    21 Badende ertrinken bei rauer See vor Karachi

    Karachi (dpa) - Bei rauer See sind mindestens 21 Männer beim Baden vor der Südküste Pakistans ertrunken. Ihre Leichen wurden nach Behördenangaben an einem Strand von Karachi geborgen. Rettungskräfte sind unter anderem mit Hubschraubern der Marine auf der Suche nach zwei weiteren Vermissten. Die Männer hatten an den Stränden Karachis das dreitägige Fest Eid begehen wollen - das Ende des Fastenmonats Ramadan. Offenbar hatten viele Schwimmer die Sicherheitswarnungen wegen der stürmischen See missachtet.

  • Konflikte

    So., 15.06.2014

    Pakistanische Armee beginnt Bodenoffensive in Nord-Waziristan

    Islamabad (dpa) - Eine Woche nach dem Terrorangriff auf den Flughafen von Karachi hat die pakistanische Armee erstmals eine Bodenoffensive gegen islamistische Terroristen in Nord-Waziristan begonnen. Dabei seien rund 80 Extremisten getötet worden, darunter der Drahtzieher des Angriffs auf den Flughafen Karachi, Abu Abdur Rehman Al-Maani, teilte die Armee mit. Nach Beginn der Offensive wurden die Sicherheitsvorkehrungen in der Hauptstadt Islamabad verschärft. Auf den Flughäfen im Land sei die höchste Alarmstufe ausgerufen worden, hieß es aus dem Innenministerium.

  • Konflikte

    So., 15.06.2014

    Pakistanische Armee beginnt Bodenoffensive in Nord-Waziristan

    Pakistanische Soldaten nach einem Einsatz gegen die Taliban in der vergangenen Woche. Foto: Rehan Khan

    Islamabad (dpa) - Eine Woche nach dem Terrorangriff auf den Flughafen von Karachi hat die pakistanische Armee erstmals eine Bodenoffensive gegen islamistische Terroristen in Nord-Waziristan begonnen.

  • Konflikte

    So., 15.06.2014

    Berichte: Viele Tote bei Luftangriffen in pakistanischer Unruheregion

    Islamabad (dpa) - Bei Angriffen der pakistanischen Luftwaffe im Grenzgebiet zu Afghanistan sind Medienberichten zufolge Dutzende mutmaßliche Extremisten getötet worden. Kampfflugzeuge hätten am frühen Morgen etwa acht Verstecke usbekischer Extremisten angegriffen - die Unterkünfte seien vollständig zerstört worden. Der Sender Geo TV spricht von mindestens 150 getöteten Extremisten. Radikale Usbeken, die der Terrororganisation Al-Kaida nahe stehen, sollen vor etwa einer Woche an dem Angriff auf den Flughafen der Metropole Karachi mit rund 30 Toten beteiligt gewesen sein.

  • Konflikte

    Di., 10.06.2014

    Taliban greifen erneut Flughafen Karachi an

    Islamabad (dpa) - In Pakistan haben Taliban-Kämpfer am zweiten Tag in Folge den Flughafen der Millionenmetropole Karachi angegriffen. Extremisten versuchten nach Polizeiangaben, ein Trainingszentrum für Sicherheitskräfte des Flughafens zu stürmen. Niemand sei verletzt oder getötet worden, sagte ein Sprecher der Flughafensicherheit. Nach Angaben der Polizei gelang es, die Angreifer in die Flucht zu schlagen. In der Nacht zu Montag war ein Selbstmordkommando der Taliban auf den Flughafen vorgedrungen. Bei stundenlangen Gefechten wurden die 10 Angreifer und 28 weitere Menschen getötet.

  • Konflikte

    Di., 10.06.2014

    Sicherheitskräfte wehren neuen Angriff auf Flughafen in Karachi ab

    Pakistanische Polizisten sichern den Flughafen von Karachi. Foto: Rehan Khan

    Islamabad (dpa) - Einen Tag nach der Taliban-Attacke auf den internationalen Flughafen im pakistanischen Karachi haben Sicherheitskräfte einen erneuten Angriff auf den Airport abgewehrt.

  • Konflikte

    Mo., 09.06.2014

    Mehr als 50 Tote bei Terroranschlägen in Pakistan

    Bei den Opfern handelt es sich nach offiziellen Angaben um 14 Mitglieder der Sicherheitskräfte und sieben Zivilisten. Foto: Shahzaib Akber

    Islamabad (dpa) - In Pakistan sind bei zwei verheerenden Terroranschlägen auf den internationalen Flughafen von Karachi und eine schiitische Pilgergruppe mindestens 58 Menschen ums Leben gekommen.

  • Konflikte

    Mo., 09.06.2014

    Mehr als 50 Tote bei Terroranschlägen in Pakistan

    Islamabad (dpa) - Bei zwei verheerenden Terroranschlägen sind in Pakistan mindestens 55 Menschen ums Leben gekommen. Ziele waren der internationale Flughafen von Karachi und schiitische Pilger an der Grenze zum Iran. Bei der Attacke auf den Airport in der Nacht wurden nach stundenlangen Schusswechseln mindestens 28 Menschen getötet, darunter die zehn schwer bewaffneten Angreifer. Die islamistischen Taliban bekannten sich zu der Tat. In der westlichen Provinz Belutschistan töteten Attentäter mindestens 24 Pilger. Auch die drei Angreifer starben.