Nepal



Alles zum Ort "Nepal"


  • „Fernweh“-Reihe

    Do., 27.06.2019

    Von Afrika über Nepal bis nach Island

    Theo Heming hat mit Unterstützung der Sponsoren Brigitte Brehe, Edmund Pilarski, Michael Vorderbrüggen, Susanne Block, Thomas Klotz und Andreas Frenz wieder ein buntes „Fernweh“-Programm zusammengestellt

    Musik, Open-Air-Kino, ein Reisebericht – die „Fernweh“-Reihe der Schuhfabrik wartet mit einem bewährten Mix auf.

  • Höchster Berg der Welt

    Sa., 25.05.2019

    Todesserie am Mount Everest - Zehn Bergsteiger gestorben

    Wegen der schwierigen Witterungsbedingungen kann die Spitze des Mount Everest nur wenige Wochen im Frühjahr bestiegen werden.

    Für viele ist es sprichwörtlich eines der höchsten Ziele - einmal im Leben auf dem Gipfel des Mount Everest zu stehen. Doch in diesem Jahr hat das Abenteuer für einige von ihnen einen tödlichen Ausgang.

  • Vortrag von Stella Deetjen

    Do., 23.05.2019

    Ich habe für mich wieder Demut gelernt

    Schilderte eindrucksvoll ihren Einsatz für die Organisation „Back to life“: Stella Deetjen.

    „Ich habe für mich vor allem wieder Demut gelernt aus den unterschiedlichen Hilfsprojekten für Leprakranke in Indien und den von der Welt Vergessenen in Nepal“, sagte Tera Stella Deetjen ganz unpathetisch und überzeugend am Dienstagabend in der Villa Winkel. Im mehr als dicht besetzten Vortagsraum der Volkshochschule ging es ihr darum, die Arbeit ihrer Organisation „Back to life“ vorzustellen. Die hiesige Volkshochschule und deren Mitstreiter beim Silvesterlauf, Doris Nollen Kuhlbusch und Ansgar Kuhlbusch, unterstützen deren Projekte.

  • Rekord gebrochen

    Mi., 15.05.2019

    Sherpa besteigt Mount Everest zum 23. Mal

    Kami Rita, Sherpa aus Nepal hat den Mount Everest schon 23 Mal bestiegen.

    Der Berg ruft - und ein 49-jähriger Nepalese folgt ihm regelmäßig. Mit seiner 23. Besteigung bricht er seinen eigenen Rekord.

  • Schnellster Everest-Aufstieg

    Mi., 10.04.2019

    Ein Sherpa aus dem Himalaya erzählt seine Geschichte

    Vor 16 Jahren bestieg Lhakpa Gelu Sherpa in zehn Stunden und 56 Minuten den Mount Everest; erst im März 2019 erkannte das Guinnessbuch die Leistung als Weltrekord an.

    Im April hat die Klettersaison auf dem Mount Everest begonnen. Hunderte Bergsteiger versuchen wieder, den weltweit höchsten Gipfel zu erklimmen. Die meisten brauchen dafür mindestens eine Woche. Lhakpa Gelu Sherpa gelang es in weniger als einem halben Tag.

  • Dach der Welt

    Mi., 10.04.2019

    Mount Everest wird neu vermessen

    Der Sonnenuntergang färbt den Gipfel des Mount Everest (Nepal).

    Kathmandu (dpa) - Nepal hat ein Team zum Mount Everest geschickt, um ihn neu zu vermessen. Der Premierminister des Himalaya-Staates, Khadga Prasad Sharma Oli, verabschiedete in der Hauptstadt Kathmandu feierlich einen staatlichen Gutachter und drei Sherpas.

  • Erlös von 58 000 Euro bei „pro filia“-Kunstauktion

    Mo., 08.04.2019

    Geld hilft versklavten Mädchen in Nepal

    Im Foyer des Fachbereichs Design der Fachhochschule Münster wurden alle Kunstwerke zunächst präsentiert.

    „Zum Ersten, zum Zweiten, zum Helfen“, hieß es am Sonntagnachmittag bei der Kunstauktion des münsterischen Vereins „Pro Filia“ auf dem Leonardo-Campus. Zwei Stunden lang wird der Auktionshammer geschwungen, am Ende kommen 57 145 Euro zusammen – ein neuer Rekord. Damit sei das Mutter-Kind-Haus erst mal ein Jahr finanziell gesichert, schwärmt Johanne Feldkamp von „Pro Filia“ – und freut sich schon jetzt auf die nächste Auktion in zwei Jahren.

  • Wetter

    Mo., 01.04.2019

    Mindestens 27 Tote bei Sturm in Nepal - Hunderte Verletzte

    Kathmandu (dpa) - Bei einem schweren Gewitter sind in Nepal mindestens 27 Menschen ums Leben gekommen. Mehr als 600 Verletzte mussten behandelt werden, wie Nepals Premierminister Khadga Prasad Sharma Oli auf Twitter mitteilte. Der Sturm war über Dörfer in den südlichen Ebenen des Himalaya-Staates hinweg gefegt und hatte Hunderte Strohdächer mit sich gerissen. Menschen wurden von umstürzenden Mauern, Bäumen und Strommasten getroffen, wie ein Arzt in einem Krankenhaus im Bezirk Parsa erklärte.

  • Wetter

    So., 31.03.2019

    Mindestens 25 Tote bei Sturm in Nepal

    Kathmandu (dpa) - Bei einem schweren Sturm in Nepal sind mindestens 25 Menschen ums Leben gekommen. Es gebe zudem rund 400 Verletzte, teilte Nepals Premierminister Khadga Prasad Sharma Oli am späten Abend auf Twitter mit. Zwei Armee-Bataillone seien für einen Rettungseinsatz in den betroffenen Bezirken Bara und Parsa im Süden des Himalaya-Staates mobilisiert worden, twitterte Olis Chefberater Bishnu Rimal.

  • 5. pro-filia-Kunstauktion in der FH

    So., 31.03.2019

    Kunst hilft versklavten Mädchen in Nepal

    In den Räumen der Münster School of Design werden insgesamt 79 Kunstwerke verkauft.

    Kunstwerke von renommierten Künstlern erstehen und damit indirekt Gutes bewirken: Das ist das Konzept der Kunstauktion des münsterischen Vereins pro filia. Dieser unterstützt mit den Erlösen Initiativen gegen Mädchenhandel in Nepal. Am nächsten Sonntag (7. April) steht die fünfte Auflage der Auktion an.