Oberrhein



Alles zum Ort "Oberrhein"


  • Wetter

    Do., 02.07.2015

    Wüstenluft bringt Hitze nach Deutschland - 40 Grad plus X möglich

    Offenbach (dpa) - Hoch «Annelie» nimmt Anlauf für den deutschen Hitzerekord: Am Samstag könnte die Höchstmarke von 40,2 Grad fallen. Das teilte der Deutsche Wetterdienst in Stuttgart mit. Die Innenstädte am Oberrhein von Freiburg und Karlsruhe seien dafür die üblichen Kandidaten. Heute kam die Luft aus der Sahara auch in Ostdeutschland an. Für das ganze Land gilt eine amtliche Hitzewarnung. An heißen Tagen kann sich die Zahl der Patienten mit Hitzschlag oder Sonnenstich in deutschen Krankenhäusern schnell verdoppeln. An einigen Schulen gab es heute hitzefrei.

  • Wetter

    Di., 30.06.2015

    «Annelie» bringt Werte nahe der 40-Grad-Marke

    Ein Junge erfrischt sich in der Duisburger Innenstadt: Die Durchschnittstemperaturen in Deutschland liegen in den kommenden Tagen voraussichtlich zwischen 32 und 38 Grad.

    Am Mittwoch kriegt zumindest der Norden noch ein wenig lauwarme Luft. Ab Donnerstag ist es dann im ganzen Land heiß - richtig heiß. Und die Hitze wird nicht so schnell wieder verschwinden.

  • Wetter

    Mo., 11.05.2015

    Statt der Eisheiligen kommen Hitze und Unwetter

    Segelboote fahren auf dem Schluchsee in Baden-Württemberg.

    Temperaturen um die 30 Grad, Starkregen und Sturmböen: So sehen die Eisheiligen 2015 aus. Und es bleibt vorerst wechselhaft, sagt der Deutsche Wetterdienst voraus.

  • Wetter

    Do., 30.04.2015

    Der April geht, der Mai kommt: Es wird ungemütlich und nass

    Die Meteorologen erwarten Regen und Höchstwerte zwischen 8 und 14 Grad.

    Offenbach (dpa) - Heute bleibt es überwiegend stark bewölkt. Der schauerartige Regen kommt weiter südostwärts voran, dabei sind auch Gewitter möglich.

  • Wetter

    Sa., 18.04.2015

    Wolken ziehen westwärts ab

    Leute genießen den Sonnenschein auf dem Tempelhofer Feld in Berlin.

    Offenbach (dpa) - Am Sonntag ist es im Westen und Nordwesten zunächst noch teils stärker bewölkt, es bleibt aber trocken. Später ziehen die Wolken westwärts ab. Im Osten bilden sich im Tagesverlauf nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) einige dichtere Quellwolken.

  • Prozesse

    Mi., 08.04.2015

    Teenager steht nach tödlicher Selbstjustiz vor Gericht

    Freiburg (dpa) - In Freiburg hat der Prozess um den sogenannte Lynchmord vom Oberrhein begonnen. Ein heute 18-Jähriger soll im Sommer 2013 den mutmaßlichen Vergewaltiger seiner Schwester in einen Hinterhalt gelockt und mit 23 Messerstichen getötet haben. Der Vater des Jugendlichen muss sich ebenfalls verantworten. Den beiden wird gemeinschaftlicher Mord vorgeworfen. Außerdem stehen zwei mutmaßliche Komplizen vor der Jugendkammer des Landgerichts Freiburg. Das Verbrechen geschah auf einem Pendlerparkplatz.

  • Prozesse

    Mi., 08.04.2015

    Prozessauftakt zum sogenannten Lynchmord am Oberrhein

    Freiburg (dpa) - Vor der Jugendkammer des Landgerichts Freiburg beginnt heute der Prozess um den sogenannten Lynchmord am Oberrhein. Angeklagt sind vier Männer im Alter von 18 bis 48 Jahren. Ihnen wird nach Gerichtsangaben gemeinschaftlicher Mord zur Last gelegt, außerdem Körperverletzung mit Todesfolge. Ein damals 17-Jähriger soll laut Anklage Mitte Juni vergangenen Jahres gemeinsam mit seinem Vater den mutmaßlichen Vergewaltiger seiner Schwester in einen Hinterhalt gelockt und getötet haben. Das 27 Jahre alte Opfer starb am Tatort.

  • Wetter

    Di., 07.04.2015

    Der Frühling legt los - Sonnenschein und über 20 Grad

    Offenbach (dpa) - Mit Sonne und Temperaturen von mehr als 20 Grad legt der Frühling jetzt richtig los. In den kommenden Tagen bleibe der Einfluss eines Hochdruckgebietes über Mitteleuropa bestehen, teilt der Deutsche Wetterdienst mit. Donnerstag und Freitag wird es voraussichtlich immer wärmer: mit bis zu 15 Grad im Nordosten und maximal 22 Grad am Oberrhein. Im Nordosten bedecken Wolken den Himmel: Dort sorgt Meeresluft für Feuchtigkeit und vereinzelt für Nieselregen. Erst zum Sonntag deutet sich dann in ganz Deutschland ein Wetterumschwung mit kühlerem und unbeständigerem Wetter an.

  • Wissenschaft

    Sa., 07.03.2015

    Forscher sind Tigermoskitos in Deutschland auf der Spur

    Speyer (dpa) - Der aus Asien stammende Tigermoskito wird die Mückenjäger am Oberrhein in diesem Jahr verstärkt beschäftigen. Sie wollen untersuchen, ob sich die Mückenart, die seit einigen Jahren in der Region vorkommt, dort schon vermehrt oder ob sie nur eingeschleppt ist. Das sagte der wissenschaftliche Direktor der Kommunalen Aktionsgemeinschaft zur Bekämpfung der Schnakenplage, Norbert Becker. Das bereits in Italien verbreitete Insekt kann Tropenkrankheiten wie das Dengue-Fieber übertragen. Diese Krankheit kann tödlich enden.

  • Wissenschaft

    Sa., 07.03.2015

    Forscher sind Tigermoskitos in Deutschland auf der Spur

    Die Schnakenjäger am Oberrhein rüsten sich für die neue Saison.

    Die Schnakenjäger am Oberrhein rüsten sich für die neue Saison. Eine ihrer Aufgaben: Sie beobachten, ob Tigermoskitos schon hierzulande brüten. Denn solche Stechmücken können Krankheiten übertragen.