Bundeszahnärztekammer



Alles zur Organisation "Bundeszahnärztekammer"


  • Gesundheit

    Mi., 02.04.2014

    Fluorid muss sein - Was eine gute Zahnpasta ausmacht

    Nicht zu viel Druck: Beim Zähneputzen kommt es neben der passenden Zahnpasta auch auf die richtige Putztechnik an. Foto: proDente e.V.

    Berlin (dpa/tmn) - Eine gute Zahnpasta muss nicht viel kosten. Sie sollte aber Fluorid enthalten - denn das schützt erwiesenermaßen vor Karies. Vorsicht ist dagegen geboten bei Produkten mit Putzkörpern: Sie können den Zähnen mehr schaden als nützen.

  • Gesundheit

    Mo., 10.02.2014

    Bei herausgefallener Zahnkrone sofort zum Arzt

    Eine provisorische Zahnkrone schützt den restlichen Zahn bis zur endgültigen Behandlung. Fällt die Krone heraus, muss sofort der Arzt ran. Foto: Hans Wiedl

    Berlin (dpa/tmn) - Wer eine vorläufige Zahnkrone verliert, sollte mit einer Behandlung nicht bis zum nächsten Zahnarzttermin warten. Wird der feiliegende Zahn nicht sofort versorgt, kann das schmerzhafte Folgen haben.

  • Gesundheit

    Fr., 07.02.2014

    Nuckelflaschenkaries vermeiden: Schon den ersten Milchzahn putzen

    Zähneputzen ab dem ersten Milchzahn: Die frühkindliche Karies hat in den vergangenen Jahren immer weiter zugenommen. Foto: Peter Johann Kierzkowski/proDente/dpa

    Berlin (dpa/tmn) - Kleinkinder haben immer öfter Karies. Zahnärzte warnen vor der Zunahme der Erkrankung und raten zum Zähneputzen ab dem ersten Milchzahn. Auch auf Nuckelflaschen mit süßen Tees sollte verzichtet werden. Sie fördern die Bildung frühkindlicher Karies.

  • Gesundheit

    Fr., 13.09.2013

    Hälfte der Kariesschäden entsteht in ersten drei Lebensjahren

    Schon die Milchzähne müssen gut geputzt werden. Fachleute mahnen Zahnpflege ab dem ersten Lebensjahr an - da sind die Eltern gefragt. Foto: Achim Scheidemann

    Berlin (dpa/tmn) - Da ist Motivation gefragt: Schon im ersten Lebensjahr soll die Zahnpflege beginnen. Im Kindergarten geht es weiter und dann fällt die Bilanz in der Grundschule gut aus: dort heben sich geübte Zähneputzer positiv hervor.

  • Gesundheit

    Di., 23.04.2013

    Zahnersatz wird teurer, private Zuzahlungen steigen

    Steigende Kosten für Zahnersatz: Ein Zahntechniker trägt Wachs auf ein Modell auf, um davon später Kronen anzufertigen. Foto: Tobias Felber

    Berlin (dpa) - Die zahnärztliche Grundversorgung in Deutschland ist nach Auffassung von Krankenkassen und Zahnärzten gut. Doch beim Zahnersatz zeigt sich eine zunehmende Kluft zwischen gesetzlich und privat Versicherten.

  • Politik

    Di., 23.04.2013

    Barmer GEK: Zahnersatz wird zum privaten Luxus

    Beim Zahnersatz zeigt sich eine zunehmende Kluft zwischen gesetzlich und privat Versicherten. Foto: Hans Wiedl

    Berlin (dpa) - Zahnersatz wird nach Einschätzung der Krankenkasse Barmer GEK zunehmend zum privaten Luxus. Aktuelle Erhebungen zeigen, dass die Kosten für Kronen, Brücken und Implantate steigen.

  • Familie

    Di., 19.03.2013

    Zähneputzen im Sitzen fällt Älteren oft leichter

    Manchmal geht es im Sitzen deutlich besser: Senioren sollten sich die Zähne nach Möglichkeit besser selber putzen. Foto: Robert Schlesinger

    Berlin (dpa/tmn) - Für Menschen in Pflegeheimen kann es wichtig sein, ein Gefühl der Eigenständigkeit zu erhalten. Dies kann zum Beispiel beim täglichen Zähneputzen gegeben sein.

  • Gesundheit

    Di., 11.12.2012

    Nur noch der Zahnarzt darf Zähne mit Wasserstoffperoxid bleichen

    Gesundheit : Nur noch der Zahnarzt darf Zähne mit Wasserstoffperoxid bleichen

    Berlin (dpa/tmn) - Schöne weiße Zähne für wenig Geld - das versprachen die so genannten Bleaching-Sets aus dem Drogeriemarkt. Eine neue EU-Verordnung verbietet diese aber.

  • Gesundheit

    Mo., 12.11.2012

    Zähne mit Zahnseide reinigen - So geht es richtig

    Gesundheit : Zähne mit Zahnseide reinigen - So geht es richtig

    Berlin (dpa/tmn) - Zahnärzte raten, regelmäßiges Zähneputzen mit der Anwendung von Zahnseide zu ergänzen. Wie man das richtig macht, erklärt hier Sebastian Ziller von der Bundeszahnärztekammer in Berlin.

  • Gesundheit

    Mi., 17.10.2012

    Zähneknirschen als Volkskrankheit - Oft sind die Gefühle schuld

    Gesundheit : Zähneknirschen als Volkskrankheit - Oft sind die Gefühle schuld

    Berlin/Düsseldorf (dpa/tmn) - Jeder Zehnte leidet an krankhaftem Zähneknirschen. Zahnschmelz, Kiefergelenke und -muskeln werden beeinträchtigt, sogar Ohrgeräusche und Rückenschmerzen können die Folge sein. Als wesentliche Ursache gilt Stress.