Mclaren-Mercedes



Alles zur Organisation "Mclaren-Mercedes"


  • Formel 1

    Fr., 09.03.2012

    Die Piloten der Formel 1: Jenson Button

    STÄRKEN

  • Formel 1

    Fr., 09.03.2012

    Die Piloten der Formel 1: Lewis Hamilton

    STÄRKEN

  • Formel 1

    Fr., 09.03.2012

    Die Piloten der Formel 1: Heikki Kovalainen

    STÄRKEN

  • Formel 1

    Fr., 09.03.2012

    Die Teams der Formel 1: McLaren-Mercedes

    BOLIDE

  • Formel 1

    Fr., 09.03.2012

    Der Große Preis von China

    In Shanghai kann die Formel-1-Welt fast sicher auf ein Regenrennen bauen. Seit 2009 wird der GP von China im April ausgetragen und in beiden Jahren mussten Fahrer und Teams mit der nassen Strecke klarkommen. Neben guter Autobeherrschung und geschicktem Taktieren, um nicht im rutschenden Pulk fahren zu müssen, spielt auch das Glück eine gehörige Rolle. Denn nicht selten macht das Safety Car den cleversten Strategen einen Strich durch die Rechnung.

  • Formel 1

    Fr., 09.03.2012

    Der Große Preis von Belgien

    Formel 1 : Der Große Preis von Belgien

    Ein Vollgasanteil von 70 Prozent, ein wahrer «Achterbahn-Kurs» durch die Ardennen, kaum Ablenkung durch Stars und Sternchen: Das ist Fahrspaß pur. Der Klassiker von Spa-Francorchamps ist unbestritten ein Höhepunkt der Formel-1-Saison und bei den Fahrern äußerst beliebt - auch (oder gerade dann), wenn das Wetter beim Großen Preis von Belgien nicht mitspielt.

  • Formel 1

    Mo., 05.03.2012

    Ohne Crashtest-Siegel: Glocks erste Fahrt mit MR01

    Formel 1 : Ohne Crashtest-Siegel: Glocks erste Fahrt mit MR01

    Silverstone (dpa) - Auch ohne Crashtest-Siegel für seinen neuen Wagen hat Timo Glock die Jungfernfahrt mit dem MR01 absolviert. Elf Tage vor dem ersten Freien Training durfte der Wersauer ans Steuer des schwarz-roten Wagens, der wie der neue McLaren-Mercedes keinen Höcker auf der Nase trägt.

  • Formel 1

    Sa., 03.03.2012

    Sauber-Pilot Perez Tagesschnellster

    Formel 1 : Sauber-Pilot Perez Tagesschnellster

    Barcelona (dpa) - Am vorletzten Testtag vor der neuen Formel-1-Saison hat Sergio Perez vom Schweizer Sauber-Team die Bestzeit erzielt. Der Mexikaner benötigte auf dem Circuit de Catalunya bei Barcelona für seine schnellste Runde 1:22,094 Minuten.

  • F1 Nachrichten

    So., 25.09.2011

    Geschlagen und gescheitert - Zoff um Hamilton

  • F1 Nachrichten

    Do., 22.09.2011

    Vettel und Verfolger: Die Singapur-Bilanz