Achim Wiese



Alles zur Person "Achim Wiese"


  • Anspannungs-Ranking der Uni-Städte

    Mi., 01.10.2014

    Wohnungsmarkt: Schwere Zeiten für Studenten

    Das erste Notquartier ist vom Studentenwerk am Wilhelms­kamp eingerichtet worden.

    In Münster drängen kurz vor Semesterstart die neuen Studierenden auf den Wohnungsmarkt. Die Stadt steht nach einer Analyse von 81 Hochschulstandorten in Deutschland auf Platz 13. Das bedeutet: Nur in zwölf Städten ist es für Studenten noch schwieriger, eine bezahlbare Wohnung zu finden.

  • Cola-Ausschank als Streitpunkt

    Di., 15.07.2014

    Fix und fertig vom Fass

    Limonade vom Fass? Die Aasee-Mensa will keinen Sirup anrühren und wechselt deshalb den Anbieter.

    So genannte Premix-Container kommen zum Einsatz, wenn in der Mensa am Aasee Limonade gezapft wird. Da der Anbieter Coca-Cola jetzt auf Sirup in so genannten Postmix-Container umstellen will, verhandelt das Studentenwerk mit anderen Anbietern.

  • Ehemaliger Compo-Manager soll neuer Geschäftsführer werden 

    Di., 17.06.2014

    Neue Spitze im Studentenwerk

    Das Studentenwerk Münster wird seit einem knappen Jahr kommissarisch von seinem stellvertretenden Geschäftsführer geleitet. Nun sieht es so aus, als solle die Leitungsstelle in Kürze neu besetzt werden, wie es in Kreisen von Studentenwerk und Universität heißt.

  • Sozialbeitrag steigt

    Fr., 13.06.2014

    Jeder Student zahlt zwölf Euro mehr

    Das Studentenwerk Münster hat kräftig investiert, zum Beispiel in den Bau der neuen „Boeselburg“ (l.) oder in die Sanierung der Mensen. Der Uni-AStA  kritisiert, dass das Studentenwerk Hotels, wie das Agora-Hotel betreibt.

    Der Verwaltungrat des Studentenwerks Münster hat eine Erhöhung des so genannten Sozialbeitrags beschlossen. Zwölf Euro mehr müssen alle Studierenden künftig für die Unterhaltung der Mensen und der Wohnheime entrichten.

  • Größte Passivhaus-Siedlung Europas

    Sa., 28.12.2013

    Die neue, bunte Boeselburg

    Mateusz Kowalski (l.) und Fatih Cinar vor dem gelben Block der Boeselburg, in dem ihre beiden nebeneinander gelegenen Appartements sind. Ein faires Angebot, finden die Freunde, die froh sind, nun näher an der Uni zu wohnen.

    Bereits im Mai 2014 sollen alle 533 Appartements in der Studentenwohnanlage Boeselburg bezugsfertig sein. Die Nachfrage nach dem bunten Neubau ist allerdings „mau“, heißt es beim Studentenwerk.

  • Professionelle Schädlingsbekämpfung im Studentenheim am Gescherweg

    Mi., 27.11.2013

    Raus mit den Bettwanzen!

    In einem der Häuser des Studentenwohnheims am Gescherweg klagten Bewohner über Bettwanzen. Sieben Fälle bestätigte Achim Wiese, kommissarischer Leiter des Studentenwerks.

    Um Bettwanzen aus dem Wohnheim am Gescherweg zu halten, will das Studentenwerk die Bewohner via Schreiben auf Gefahrenquellen aufmerksam machen. Zugleich soll eine Fachfirma beauftragt werden, um die gesamte Anlage auf einen Befall mit den kleinen Blutsaugern zu kontrollieren.

  • Studentenwerk schaltet Schädlingsbekämpfer ein

    Sa., 23.11.2013

    Gescherweg: Wanzen im Wohnheim

    Wanze auf der Haut

    In einem Studentenwohnheim am Gescherweg gibt es ein Wanzenproblem – womit echte Wanzen, also Bettwanzen gemeint sind. Um dem Ungeziefer in dem unrenovierten Gebäude wirksam begegnen zu können, will das Studentenwerk nun kurzfristig mit einer Schädlingsbekämpfungsfirma einen Wartungsvertrag abschließen.

  • Online-Befragung unter Studierenden

    Di., 29.10.2013

    Mehr Veggie-Gerichte in den Mensen

    Im Obergeschoss der Aasee-Mensa gibt es neuerdings täglich veganes Essen. Das Studentenwerk will der hohen Nachfrage weiter Rechnung tragen.

    Nach einer Online-Befragung des AStA wünschen sich Münsters Studenten viele vegetarische und vegane Gerichte in den Mensen. Außerdem möchten sie mehr regionale und Bio-Produkte sowie eine genauere Kennzeichnung der Speisen. Viele dieser Wünsche hat das Studentenwerk schon umgesetzt – meinen jedenfalls dessen Verantwortliche.

  • Studentenwerk hält zwei Appartements in Mecklenbeck für Betreuung frei / Kita am Schürbusch möglich?

    Do., 12.09.2013

    Neue Plätze für U 3-Kinder

    Betreuungsplätze für den Nachwuchs von Studierenden sind in Münster ausgesprochene Mangelware. „Wir haben eine riesige Warteliste“, sagt Achim Wiese, Geschäftsführer des Studentenwerks, im Hinblick auf die werkseigene Betreuung von Mädchen und Jungen im U 3-Alter. Vor diesem Hintergrund mag es ein wenig tröstlich erscheinen, dass im modernen Wohnheimkomplex, der an der Ecke Mecklenbecker Straße / Boeselagerstraße entsteht, zehn neue Plätze eingerichtet werden sollen. Zwei der Appartements wird das Studentenwerk dafür freihalten.

  • Studentenwerk hält zwei Appartements in Mecklenbeck für Betreuung frei / Kita am Schürbusch möglich?

    Fr., 23.08.2013

    Neue Plätze für U 3-Kinder

    Gemeinsam für mehr Kita-Plätze: Marianne Koch und Achim Wiese auf der Baustelle des neuen Studentenwohnheims an der Boeselagerstraße: Im Erdgeschoss-Appartement hinten den beiden sollen ab November die ersten Kinder betreut werden.

    Betreuungsplätze für den Nachwuchs von Studierenden sind in Münster ausgesprochene Mangelware. „Wir haben eine riesige Warteliste“, sagt Achim Wiese, Geschäftsführer des Studentenwerks, im Hinblick auf die werkseigene Betreuung von Mädchen und Jungen im U 3-Alter. Vor diesem Hintergrund mag es ein wenig tröstlich erscheinen, dass im modernen Wohnheimkomplex, der an der Ecke Mecklenbecker Straße / Boeselagerstraße entsteht, zehn neue Plätze eingerichtet werden sollen. Zwei der Appartements wird das Studentenwerk dafür freihalten.