Alexander Becker



Alles zur Person "Alexander Becker"


  • Horstmar-Leer

    Di., 02.05.2017

    Ein Ausflug der besonderen Art

    Mit Taufwasser segneten Pfarrdechant Johannes Büll (r.) und Prädikant Alexander Becker (l.) die Fahrzeuge am Haus Loreto.

    Seit 2016 feiert die „Quadfamilie Steinfurt“ „Open-Air-Gottesdienste“. Motorrad- und Fahrradfahrer sind dabei stets willkommen. Zum zweiten Mal zelebrierten Horstmars Pfarrdechant Johannes Büll und Prädikant Alexander Becker vor den Toren des Hauses Loreto eine Messe und pflegten damit auch ein Stück Ökumene. Organisiert hatte den Sonntagnachmittag die Quadfamilie inklusive Catering mit Kaffee, Kuchen, Würstchen und Getränken.

  • Horstmar

    Fr., 21.04.2017

    „Die Heimat mitgestaltet“

    Zu den offiziellen Gratulanten im Haus der Mollenhauers gehörten Horstmars Bürgermeister Robert Wenking (l.), die stellvertretende Landrätin, Gisela Kösters (5.v.l.), und Prädikant Alexander Becker (vorne r.)

    Ihre diamantene Hochzeit feierten am Donnerstag Helmut und Vera Mollenhauer. Zu den ersten offiziellen Gratulanten am Borghorster Weg 12 gehörten die stellvertretende Landrätin, Gisela Kösters, Horstmars Bürgermeister Robert Wenking und Prädikant Alexander Becker. Alle erlebten ein glückliches, zufriedenes Ehepaar.

  • Osterfeuer

    Mo., 17.04.2017

    Die Auferstehung gefeiert

    Auf dem Kirchplatz von St. Gertrudis weihte Pfarrdechant Johannes Büll (3.v.l.) im Beisein von Prädikant Alexander Becker (l.), die Osterkerze, die Diakon Franz-Josef Reuver hielt.

    Auf dem Kirchplatz von St. Gertrudis wurde das Osterfeuer entzündet.

  • Horstmar

    Di., 04.04.2017

    Mehr Mit- als Gegeneinander

    Feierten gemeinsam einen Kreuzweise- Gottesdienst (v.l.): Corinna Höing (Lektorin) Pfarrer Ulf Schlien (Synodalassessor im evangelischen Kirchenkreis Steinfurt-Coesfeld-Borken) Alexander Becker (Prädikant, Borghorst-Horstmar), Pfarrdechant Johannes Büll (St. Gertrudis Horstmar) Professor Dr. Michael Beintker, für die evangelische Kirche und Pfarrer Heinrich Wernsmann (St. Nikomedes Steinfurt) für die katholische Kirche.

    „In Horstmar und speziell in der Tradition der Kreuzweise-Gottesdienste, die mittlerweile im fünften Jahr ökumenisch gefeiert werden, ist das Miteinander unkompliziert und freundschaftlich möglich“, deshalb soll gerade von hier ein Signal mit dem Gottesdienst „Healing of Memories“ für die Region ausgehen. Unter diesem Leitgedanken stand ein ökumenischer Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Gertrudis Horstmar.

  • Horstmar

    Mo., 03.04.2017

    Erfolgreiche Zusammenarbeit

    Dem Gottesdienst in der Gertrudiskirche schloss sich die Jahreshauptversammlung des Kreuzweise-Fonds an. 

    Der Kreuzweise-Fonds mit nunmehr 53 Mitgliedern hat Fahrt aufgenommen“, freuten sich Pfarrdechant Johannes Büll und Prädikant Alexander Becker während der Jahreshauptversammlung, die am Sonntag im Anschluss an den Kreuzweise-Gottesdienst in der Gertrudiskirche stattfand. Dabei wurde dem Vorstand ein dickes Lob für die erfolgreiche Arbeit ausgesprochen.

  • Horstmar-Leer

    Sa., 01.04.2017

    Unkompliziertes und freundliches Miteinander

    Zu einem besonderen Kreuzweise-Gottesdienst wird am Sonntag (2. April) um 18 Uhr in die Gertrudiskirche eingeladen. Dieser steht unter dem Thema „Healing of Memories“. Daran beteiligt sind Lektorin Corinna Höing, Pfarrer Heinrich Wernsmann aus Borghorst und Pfarrdechant Johannes Büll für die katholische sowie Prof. Dr. Michael Beintker, Synodalassessor Ulf Schlien und Prädikant Alexander Becker für die evangelische Kirche.

  • Horstmar

    Di., 08.11.2016

    Angebote der Caritas und Diakonie gut vernetzt

    Im Interview stellten sich Geschäftsführer Burkhard Baumann (2.v.l.) und Pfarrer Ingo Stein (2.v.r.) den kritischen Fragen von Pfarrdechant Johannes Büll (l.) und Prädikant Alexander Becker.

    „Wir sind froh und auch ein bisschen stolz darauf, dass der Caritasverband sich diesen ökumenischen Gottesdienst ausgesucht hat, um hier in der Reihe der Veranstaltungen zum 50-jährigen Bestehen des Verbandes gemeinsam zu feiern“, hieß es zu Beginn des gut besuchten Gottesdienstes in der Gertrudiskirche von Pfarrdechant Johannes Büll und Prädikant Alexander Becker. Der Gospelchor „New Spirit“ unter der Leitung von Uta Reinke-Rolinck begeisterte dabei mit gefühl- und schwungvollen Stücken.

  • Horstmar/Laer

    Mo., 31.10.2016

    Landvolk aus Horstmar und Leer dankt für Ernte

    Auch Dechant Büll (r.) und Prädikant Becker  griffen zum Schlegel und machten beim Dreschen eine gute Figur.

    Ein besonderes Erlebnis war das Erntedankfest des Landvolks in Horstmar und Leer, das mit einem Gottesdienst in der Scheune des Hofes Stermann in der Bauerschaft begann. Über den guten Besuch freuten sich Pfarrdechant Johannes Büll und Prädikant Alexander Becker. Sie übten sich anschließen auch im Erntedreschen.

  • TheaterX zeigt „Peccatum Mortiferum“ als Premiere

    Mo., 05.09.2016

    Hochmut kommt vor Selfie-Streit

    Eine explosive Mischung: In dieser Szene des Stückes „Peccatum Mortiferum – die 7 Todsünden“ vom TheaterX trifft die Wolllust auf den Zorn.

    „In diesen schweren Zeiten sollten wir uns nicht vom Bösen leiten lassen.” Richtherr Graf Maximilian-Georg von Holte macht ernst mit diesem Vorsatz. In schwarzem Talar steht er zwischen Priester und Bürgermeister, um „das Übel der Bauernschaft Coerde“ zu bekämpfen, während ihm Mägde in Spitzenkleidern und züchtigen Hauben, auf Strohballen sitzend, demütig zulächeln. Wehe dem, der es mit dem Teufel zu tun haben könnte. Wo Zauberei mitspielt, ist der Tod nicht mehr fern ...

  • Kulturporträt: Alexander Becker

    Mo., 29.08.2016

    Im Sog der Schauspielerei

    Alexander Becker hat ein Stück für das „TheaterX“ inszeniert. Am Sonntag ist Premiere.

    Alexander Becker ist ein Theatermensch durch und durch, von Kopf bis Fuß. Kein Wunder, schließlich hat ihn schon ganz früh, mit gerade mal neun Jahren, das Theater-Virus „infiziert“. Und was macht er aktuell?