Daniel Ziegner



Alles zur Person "Daniel Ziegner"


  • Fußball: Westfalenliga

    Mo., 29.08.2016

    TuS Hiltrup kommt zu 0:0 in Delbrück

    Noch nicht zufrieden: Hiltrups Trainer Carsten Winkler.

    Der TuS Hiltrup musste sich am Sonntag mit einem torlosen Remis in Delbrück begnügen. Damit wartet der Mitfavorit weiter auf den ersten Sieg in der laufenden Saison. Daniel Ziegner sah die Rote Karte.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 22.05.2016

    Hiltrup fehlt gegen Herford der letzte Biss

    Das letzte Heimspiel war für Hiltrups scheidenden Coach Martin Kastner (r.) kein Augenschmaus.

    Das letzte Heimspiel für Trainer Martin Kastner verlief nicht nach Wunsch. Der TuS Hiltrup unterlag dem SC Herford verdient mit 1:2 und musste dem Gast anschließend beim Feiern des Klassenerhalts zusehen.

  • Fußball: Vorschau auf das Wochenende

    Fr., 06.11.2015

    Top-Spiel in Hiltrup, BSV und Westfalia wollen vorne bleiben

    Gespannter Blick: Martin Kastner steht am Samstag mit dem TuS vor dem Top-Spiel gegen Hassel

    Bereits am Samstag um 14.30 Uhr startet der neue Spieltag für drei überkreisliche Teams aus Münster. Die Westfalenligisten TuS Hiltrup und 1. FC Gievenbeck sind ebenso am Ball wie Wacker Mecklenbeck. Der Rest spielt dann am Sonntag, ebenfalls um 14.30 Uhr. Die U 19 des SCP ist bereits am Samstag um 13 Uhr dran.

  • Fußball: Vorschauen auf Wochenende

    Fr., 23.10.2015

    Roxel will an der Spitze bleiben, Westfalia könnte sie erklimmen

    Sven Annas (l.) und der SC Münster 08 spielen in Haltern.

    Neben dem Derby zwischen Preußen Münster II und dem 1. FC Gievenbeck stehen noch einige weitere interessante Partien im überkreislichen Bereich am Wochenende statt. Der TuS Hiltrup will sich etwa in der Spitze behaupten, der BSV Roxel ist sogar noch Erster, Westfalia Kinderhaus könnte es bald sein.

  • Fußball: Vorschauen auf das Wochenende

    Sa., 03.10.2015

    Westfalia darf sogar auf die Bezirksliga-Spitze hoffen

    Der 1. FC Gievenbeck erwartet Delbrück.

    Neben dem Landesliga-Derby gibt es am Sonntag noch weitere attraktive Partien am Wochenende. Gievenbeck, Hiltrup und Preußen II gehören zum Vorderfeld in der Westfalenliga, die Wacker-Damen hoffen auf den ersten Heimsieg, die U 19 des SCP ist klarer Underdog.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 23.08.2015

    Erster Punkt für den TuS

    Rassiges Duell: Hier behaken sich Hiltrups Michael Fromme (r.) und Vredens Jan-Niklas Temme.

    Auch im zweiten Spiel der neuen Westfalenliga-Saison bleibt der TuS Hiltrup ohne Sieg. Das 1:1 (0:1) gegen die SpVgg Vreden am Sonntag brachte dem Team von TuS-Trainer Martin Kastner nach der Derby-Pleite beim 1. FC Gievenbeck zum Auftakt aber immerhin den ersten Punktgewinn.

  • Fußball-Westfalenliga: TuS Hiltrup spielt remis

    So., 19.04.2015

    Ein Paukenschlag ist zu wenig

    Augen zu und durch: Hiltrups Kai Kleine-Wilke (rechts) im Kopfballduell mit dem Coesfelder Max Wenning.

    Mit einem mageren 1:1 musste sich der TuS Hiltrup gegen den Abstiegskandidaten DJK Coesfeld anfreunden.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 22.03.2015

    Hiltruper 0:2-Niederlage gegen Fichte auf Kunstrasen

    Hiltrups Michael Fromme blieb gestern insgesamt blass. Der Leistungsträger hat muskuläre Probleme und räumte gestern nach 68 Minuten das Feld. Hier bedrängt ihn Ex-Preuße Ivica Ivicevic.

    Vor einer Woche gelang dem TuS Hiltrup noch ein 2:0-Coup beim SC Paderborn II, zu Hause aber mussten sich die Südmünsteraner am Sonntag mit 0:2 dem VfB Fichte Bielefeld beugen. Auf Kunstrasen war die Partie ausgeglichen, die entscheidenden Szenen gingen zu Gunsten der Gäste aus.

  • Fußball: Westfalenliga

    Mo., 16.03.2015

    Hiltrup stürzt den Primus Paderborn mit überraschendem 3:1

    Traf zur Entscheidung: Michael Fromme (l.) erzielte beim Hiltrups Coup in Paderborn in der 69. Minute den Treffer zum 3:1. Zuvor hatten Daniel Ziegner und Aljoscha Kottenstede die Tore für den Westfalenligisten gemacht.

    Mit einem Paukenschlag hat sich der TuS Hiltrup aus der Winterpause zurückgemeldet. Mit 3:1 (1:1) gewann der Westfalenligist beim SC Paderborn 2 und stürzte die Ostwestfalen damit von der Spitze. „So ein gutes Spiel sieht man in der Westfalenliga selten. Wir haben eine sehr starke Leistung auf das Feld gebracht und verdient gewonnen“, erklärte Hiltrups Coach Martin Kastner hochzufrieden.

  • Westfalenliga: TuS Hiltrup muss die Punkte teilen

    So., 02.11.2014

    Im Wechselbad der Gefühle

    Björn Schunke bleibt in dieser Szene Zweikampfsieger. Sein TuS allerdings muss am Ende mit einem Punkt zufrieden sein.

    Zwei Mal führt der TuS Hiltrup, zwei Mal gleicht GW Nottuln aus: Dafür gab es nach dem Abpfiff je einen Punkt für die Blauen und die Grünweißen.