Dietmar Thönnes



Alles zur Person "Dietmar Thönnes"


  • Preise für ehrenamtliches Engagement

    Fr., 11.12.2020

    „Sie bringen Menschen zueinander“

    Bürgermeister Dr. Dietmar Thönnes und Ehrenamtskoordinatorin Carola König überreichten symbolisch den Heimat-Preis 2020.

    Gleich zwei Preise gab es in diesem Jahr zur Würdigung des ehrenamtlichen Engagements in der Gemeinde Nottuln. Die Verleihung fand coronabedingt als Videoschalte statt.

  • Livestream der Ratssitzung

    Mi., 09.12.2020

    Premiere geplatzt

    Der Gemeinderat tagte am Dienstagabend zum letzten Mal in diesem Jahr. Einen Livestream aus dem Forum des Rupert-Neudeck-Gymnasiums gab es allerdings nicht, weil zwei Personen ihr Einverständnis versagt hatten.

    Alles war vorbereitet, aber dann wurde es doch nichts: Der erste Livestream von einer Ratssitzung kam am Dienstagabend nicht zustande, weil zwei Personen ihr Einverständnis versagt hatten.

  • Liebfrauenschule

    Di., 08.12.2020

    „Ich möchte einen Jugendrat“

    Bürgermeister Dr. Dietmar Thönnes (r.) war zu Gast beim Politikkurs der zehnten Jahrgangsstufe der Liebfrauenschule und bekam zum Dank einen Adventskalender und einen gefalteten Kranich.

    Jugendliche in der Gemeinde Nottuln sollen mehr als bisher an der politischen Willensbildung beteiligt werden. Bürgermeister Dr. Dietmar Thönnes spricht sich anlässlich eines Besuches in der Liebfrauenschule für einen Jugendrat aus.

  • Fest für Frieden, Demokratie und Toleranz

    Fr., 04.12.2020

    „Hier ist das Volk“

    Solidarisch, vielfältig und ordnungsgemäß mit Masken – die Nottulnerinnen und Nottulner bezogen nicht nur Position, sondern verhielten sich auch diszipliniert. Polizei und Ordnungsamt waren sehr zufrieden mit dem Verlauf der Veranstaltung.

    Das Fest für Frieden, Demokratie und Toleranz war ein voller Erfolg. Nach Behördenangaben waren rund 650 Menschen gekommen, um so ein sichtbares Gegengewicht zur Versammlung des AfD-Kreisverbandes zu schaffen.

  • Fest für Frieden, Demokratie und Toleranz

    Fr., 04.12.2020

    „Hier ist das Volk“

    Solidarisch, vielfältig und ordnungsgemäß mit Masken – die Nottulnerinnen und Nottulner bezogen nicht nur Position, sondern verhielten sich auch diszipliniert. Polizei und Ordnungsamt waren sehr zufrieden mit dem Verlauf der Veranstaltung.

    Nottuln hat Position bezogen. Weit mehr als die erwarteten 500 Bürgerinnen und Bürger kamen zum Fest für Frieden, Demokratie und Toleranz.

  • Gemeinde Nottuln

    Do., 26.11.2020

    Großes Lob für Pionierarbeit

    Wurde am Mittwoch im Rahmen einer kleinen Feierstunde von Bürgermeister Dr. Dietmar Thönnes (2.v.r.), dem Kulturausschussvorsitzenden Manfred Gausebeck (2.v.l.), der Beigeordneten Doris Block (3.v.l.) und der Kulturkoordinatorin Lea Jockisch (4.v.l.) in den Ruhestand verabschiedet: Die erste Besetzung des Kulturbeirates der Gemeinde Nottuln mit Ulli Messing (1.v.l.), Gerd Maschmann (1.v.r.) und Detlef Hantke, der an dem Termin allerdings nicht teilnehmen konnte.

    Die erste Besetzung des vor drei Jahren ins Leben gerufenen Kulturbeirates geht in den „Ruhestand“. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde lobte die Gemeinde Nottuln die Pionierarbeit des Kulturbeirates.

  • Alte Amtmannei

    Mo., 23.11.2020

    Parteien sind gleich zu behandeln

    Die Alte Amtmannei in Nottuln.

    Die Gemeinde Nottuln erklärt in einer Stellungnahme, warum sie die Alte Amtmannei an die AfD vermietet hat.

  • Gegenveranstaltung zum AfD-Parteitag geplant

    So., 22.11.2020

    Protest auf breiter Basis

    Hier in der Alten Amtmannei plant die AfD ihren Kreisparteitag. Dagegen regt sich ein wachsender Protest von demokratischen Gruppen, Organisationen, Vereinen und Parteien.

    Ein AfD-Parteitag in der Gemeinde Nottuln – viele Bürger wollen das nicht kommentarlos hinnehmen. Am Wochenende wurden erste Gespräche über Protestaktionen geführt.

  • Stilles Gedenken zum Volkstrauertag

    So., 15.11.2020

    Erinnerung und Mahnung

    Legten den Kranz nieder und verharrten Minuten in der Stille: (v.l.) Dr. Dietmar Thönnes (Bürgermeister), Volker Stanko (Pfadfinderschaft), Wolfgang Stanko (Kameradschaft ehemaliger

    Ein stilles Gedenken zum Volkstrauertag fand am Samstagnachmittag in der Friedens- und Versöhnungskapelle an der katholischen Kirche St. Martinus in Nottuln statt.

  • Brief von Jacek Gursz aus Chodziez

    Fr., 13.11.2020

    Abschied und Glückwunsch

    Jacek Gursz, Bürgermeister von Chodziez (l.), hat sich in einem Brief von Bürgermeisterin Manuela Mahnke verabschiedet und Dr. Dietmar Thönnes zum Bürgermeisteramt gratuliert.

    Jacek Gursz, Bürgermeister in Nottulns Partnerstadt Chodziez, wäre gerne gekommen. Aber Corona hat ihm einen Strich durch die Rechnung gemacht.