Thomas Philipzen



Alles zur Person "Thomas Philipzen"


  • Auftritt am 19. Januar

    Fr., 14.09.2018

    Storno: Vorverkauf startet am Samstag

    Schlagen satirisch zu und lassen dabei kein Auge trocken: Harald Funke, Thomas Philipzen und Jochen Rüther liefern einen hochprozentigen Cocktail aus intelligenter Analyse mit oft brüllend komischem Zusammenspiel und beeindruckender Musikalität.

    Der Vorverkauf für den Gronauer Auftritt von „Storno“, den kabarettistischen Jahresrückblick mit Harald Funke, Thomas Philipzen und Jochen Rüther, startet am morgigen Samstag um 10 Uhr. Die Veranstaltung findet am 19. Januar um 20 Uhr in der Bürgerhalle statt.

  • Thomas Philipzen begeistert Publikum in der Gempt-Halle

    Do., 13.09.2018

    Humoristisches Schnellfeuergewehr

    Nicht nur mit Worten, auch mit Grimassen und Ganzkörpereinsatz – im Bild die Imitation einer chinesischen Gewichtheberin – begeistert Thomas Philipzen die Besucher in der Gempt-Halle.

    Mit dem bissigen Politkabarett-Trio „Storno“ erlangte er überregionale Bekanntheit. So lag es nahe, dass er auch im Soloprogramm seine Finger nicht von politischen Themen lassen würde. Thomas Philipzen, der mit seinem Auftritt am Mittwochabend die neue Saison des Kulturforums einläutete, präsentierte sich als gewohnt überdrehtes Energiebündel mit gefährlich schnellem Mundwerk.

  • Kabarett in Havixbeck

    Mo., 10.09.2018

    Storno rechnet zum zehnten Mal ab

    Harald Funke, Thomas Philipzen und Jochen Rüther (v.l.) ist es auf der Bühne unmittelbar anzumerken: Das Stornieren bereitet ihnen Spaß.

    Die Kabarettisten Harald Funke, Thomas Philipzen und Jochen Rüther werden am 20. Dezember (Donnerstag) in Havixbeck ihr neues „Storno“-Programm präsentieren. Der Kartenvorverkauf findet am 15. September statt.

  • Storno rechnen mit 2018 ab

    Fr., 07.09.2018

    Von Staatsfeinden, Schleppern und Fischstäbchen

    Storno rechnen mit 2018 ab: Von Staatsfeinden, Schleppern und Fischstäbchen

    Ihre satirischen Jahresrückblicke sind Kult: Die Abrechnung „Storno“ von Harald Funke, Thomas Philipzen und Jochen Rüther nähert sich dem Jahrgang 2018. Ab 15. September (Samstag) sind Karten für die schnell ausverkauften Auftritte unter anderem in Münster zu haben.

  • AFG-Kulturprogramm

    Fr., 07.09.2018

    Scharfzüngiges Kabarett im Forum

    Der Kölner Kabarettist Jürgen Becker begeisterte zuletzt im Oktober 2013 im AFG-Forum mit einem Galopp durch die Kunstgeschichte. Im Februar präsentiert er in Havixbeck sein neues Programm „Volksbegehren – eine Kulturgeschichte der Fortpflanzung“.

    Im Kulturprogramm der Anne-Frank-Gesamtschule geben sich wieder namhafte Kabarettisten die Ehre. Auf der Bühne im Forum stehen unter anderem Jürgen Becker, Simone Solga und Storno.

  • Thomas Philipzen in Sassenberg

    Mo., 03.09.2018

    Sprachgewaltiger Schnellsprecher

    Auch wenn es Deutschland noch nie so gut ging wie jetzt macht sich Thomas Philipzen Gedanken über bestimmte Missstände und Ungerechtigkeiten, wie beispielsweise die unterschiedlichen Lebenserwartungen von Mann und Frau.

    Jahr für Jahr füllt das Trio „Storno“ mit seinem Programm das Warendorfer Theater am Wall; innerhalb kürzester Zeit sind die begehrten Tickets vergriffen. Thomas Philipzen ist einer von ihnen und nun auf Solotour unterwegs.

  • Lengerich

    Do., 30.08.2018

    Lengerich:

    Gempt-Soireen:

  • Neues Kulturforum-Programm

    Mi., 29.08.2018

    Von spannend bis spaßig

    Guido Knopp kommt im November nach Lengerich.

    Ein Jubiläum können die Kulturforum-Macher von der Stiftung der Stadtsparkasse Lengerich feiern. Am 12. September beginnt die 25. Saison. Geboten wird bis zum März 2019 eine Menge.

  • Thomas Philipzen

    So., 01.07.2018

    Ein Derwisch fegt über die Bühne

    Thomas Philipzen zog mit einer temperamentvollen Darbietung im „Haus der Begegnung“ die Zuschauer in seinen Bann.

    Er hatte die Lacher auf seiner Seite: Beim ausverkauften Gastspiel im Albachtener „Haus der Begegnung“ begeisterte der Kabarettist Thomas Philipzen sein Publikum.

  • Tolle Aufführung

    Di., 19.06.2018

    Jagd nach dem Wunschring

    Das Pindakaas-Saxophon-Quartett begleitete die Aufführung musikalisch.

    Die Mädchen und Jungen der Werner-Rolevinck-Grundschule erlebten jetzt ein spannendes Märchen-Musiktheater. Dabei handelte es sich dabei um eine Koproduktion des Pindakaas-Saxophon-Quartetts mit Musikern aus Münster und dem Ruhrgebiet sowie dem Theater „Scintilla“. Als Schauspieler mit viel Humor und Witz glänzten Frank Dukowski und Marcell Kaiser. Für die kleinen Zuschauer war es ein wahrer Genuss.