Jahreshauptversammlung



Alles zum Ereignis "Jahreshauptversammlung"


  • Heimatverein blickt nach vorn

    So., 02.02.2020

    Bei den Zahlen immer noch „Luft nach oben“

    Haben viel Arbeit, aber auch viel Spaß: Thomas Teipel, Ludger Markenbeck und Ute Driller. Sie haben es geschafft, den Heimatverein Dolberg zu beflügeln.

    Am Rande der Jahreshauptversammlung erklärt der Vorstand des Dolberger Heimatvereins, was seine Arbeit eigentlich ausmacht.

  • Versammlung der Feuerwehr mit Rückblick auf 2019

    So., 02.02.2020

    Starke Jugend und 89 Alarmierungen

    Gemeindebrandinspektor Eckhard Ehmann (kleines Bild) blickte auf die Ereignisse des vergangenen Jahres zurück, ehe zahlreiche Kameraden und Kameradinnen beider Löschzüge befördert und Jubilare geehrt wurden.

    Die Freiwillige Feuerwehr mit ihren Löschzügen Lienen und Kattenvenne hatte am Samstag zur Jahreshauptversammlung in die Aldruper Deele eingeladen. Gemeindebrandinspektor Eckhard Ehmann begrüßte neben den Mitgliedern auch Vertreter des Rates und der Gemeindeverwaltung sowie Bürgermeister Arne Strietelmeier, Funktionäre des Feuerwehrverbandes und den stellvertretenden Kreisbrandmeister Frank Burrichter.

  • Frauengemeinschaft St. Margareta/St. Hedwig

    Sa., 01.02.2020

    Fair Trade-Verkauf ermöglicht Hilfe für viele

    Diese Frauen sind neu in der kfd beziehungsweise seit vielen Jahren dabei: (sitzend von links) Christine Niebisch, Irmgard Selker, Veronika Rentrup, Rolande Vogelsang, Elke Straube, Annegret Alberts, Doris Mattis, Hildegard Infantado, (stehend von links) Christa Worbs, Pfarrer Peter Kossen, Wiltrud Spellbring, Christ Preuß, Christa Schulte, Felicitas Simon, Gisela Leuschner, Elisabeth Püning.

    Seit vielen Jahren organisiert die Frauengemeinschaft (kfd) den Verkauf von Fair Trade-Produkten. Mit den Erlösen werden viele soziale Projekte unterstützt. Das ist bei der Jahreshauptversammlung deutlich geworden.

  • Verein freute sich über 110 Neuzugänge in nur einem Jahr

    Sa., 01.02.2020

    Heimatfreunde im Höhenflug

    Das rasante Wachstum des Heimatvereins spiegelt sich auch im Vorstandsfoto wider: Um das umfangreiche Programm zu stemmen, wurde die Zahl der Beisitzer während der Jahreshauptversammlung um zehn Personen aufgestockt.

    Die Drensteinfurter Heimatfreunde befindet sich weiter auf Wachstumskurs. Inklusive der 110 Neuaufnahmen im vergangenen Jahr zählt der Verein nun beachtliche 630 Mitglieder.

  • Jahreshauptversammlung der Chorgemeinschaft St. Antonius Epe

    Sa., 01.02.2020

    Pfarrer Jaspers jetzt Ehrenpräses

    Pfarrer Thorsten Brüggemann (l.) ist neuer Präses der St.-Antonius-Chorgemeinschaft Epe. Der Vorstand besteht nun aus folgenden Personen :(v.l.n.r.:) Pfarrer Brüggemann, Vorsitzende Martha Meyer, Notenwartin Margret Heidemann, stellvertretende Vorsitzende Maria Perrefort, Notenwartin Marlies Niehoff, Kassenwartin Irene Röttger, Schriftführerin Maria Dahlhues, Beisitzerinnen Annegret Laurenz und Theresia Kottig, Chorleiter Norbert Rehring.

    Das älteste, echteste und schönste Organ der Musik, das Organ, dem unsere Musik allein ihr Dasein verdankt, ist die menschliche Stimme. Das sagte einmal der Komponist Richard Wagner. Dem stimmen nicht nur der Chorleiter der Chorgemeinschaft St. Antonius Epe, Norbert Rehring, zu, sondern seit fast 35 Jahren auch die Mitglieder. Die Antonius-Kirche gibt es zwar nicht mehr, doch die Stimmen des Chors erschallen weiter: In der St.-Georg-Kirche, in den Alteneinrichtungen in Epe oder zusammen mit der befreundeten Chorgemeinschaft St.-Agatha. Und natürlich beherrschen die Mitglieder dank des Einsatzes von Norbert Rehring auch weltliche Lieder. Zu manchem Geburtstag eines Mitglieds oder zu Jubiläen singt man dann nicht nur zur Ehre Gottes.

  • Landwirtschaftlicher Ortsverein Laer-Holthausen zeigt sich gut aufgestellt

    Fr., 31.01.2020

    WLV-Initiative zeigt positive Wirkung

    Informativ war die Jahreshauptversammlung des LOV Laer-Holthausen in der Gaststätte „Haus Veltrup“. Zu den Referenten gehörte unter anderen auch Bauamtsleiter Stefan Wesker (vorne).

    Die Regularien waren während der Jahreshauptversammlung des Landwirtschaftlichen Ortsvereins Laer-Holthausen in der Gaststätte „Haus Veltrup“ schnell erledigt. Eine gesunde Kassenlage attestierte Thomas Bölling dem LOV. Sei es das Anlegen und Pflegen der Blühstreifen, die Sommertour mit dem Fahrrad, das Erntekranzbinden sowie die Erntedankmesse mit dem anschließenden Frühschoppen. Vorsitzender Norbert Lengers erinnerte die Mitglieder an arbeitsreiche, aber auch viele schöne Stunden. und ein interessantes Programm in 2019.

  • Der Walstedder Heimatverein hat nun seit einem Jahr keinen „Chef“

    Fr., 31.01.2020

    Vorsitzende(r) dringend gesucht

    Das aktuelle Vorstandsteam des Walstedder Heimatvereins (v. li.) Gabriele Dobratz, Ortsvorsteher Bernd Borgmann, Andreas Aszyk, Rita Hornung, Hugo Cichosz, Cornelia Graf, Josef Breer, Hubert Schulte, Heinz Schürkamp, Hedwig Rubbert und Hubert Kreickmann

    Der Walstedder Heimatverein bietet seinen Mitgliedern alljährlich ein abwechslungsreiches Programm. Und dennoch gibt es ein Problem: Es fehlt der Nachwuchs – auch im Vorstand. Die Stelle des Vorsitzenden ist und bleibt weiter vakant.

  • Fußball: Kreisliga B

    Fr., 31.01.2020

    Alles auf Anfang bei SG Gronau

    Thomas Reiss ist zunächst bis zur JHV im März wieder Geschäftsführer der SG Gronau. Eine Baustelle wurde ebenfalls geschlossen: Cüneyt Özkan (rechts) bleibt auch 2020/21 Trainer.

    Ob er so etwas schon jemals im Verein erlebt habe? Thomas Reiss ist eigentlich bekannt für deutliche Worte und eine klare Meinung. Doch bei dieser Frage gerät selbst der 53-Jährige kurz ins Stocken. Es scheint in ihm zu brodeln, gleichzeitig wirkt er ernst und nachdenklich. Doch dann antwortet Reiss.

  • Goldene Ehrennadel für Maria Schratz

    Fr., 31.01.2020

    Sechs Jahrzehnte für die Biene

    Mit der Goldenen Ehrennadel des Deutschen Imkerbundes ist Maria Schratz ausgezeichnet worden. Seit 40 Jahren ist sie dort Mitglied, die Imkerei hat sie aber schon vor sechs Jahrzehnten für sich entdeckt.

    Sechs Jahrzehnte ist es her, dass Maria Schratz sich der Bienenzucht verschrieben hat. Vor 40 Jahren dann trat sie dem Deutschen Imkerbund bei. Dafür erhielt sie nun die Ehrennadel in Gold samt Urkunde. Die 82-Jährige erzählt, was sich im Laufe der Zeit verändert hat.

  • Gründersohn geht

    Do., 30.01.2020

    Rochade in der H&M-Führungsetage

    Der scheidende CEO von H&M, Karl-Johan Persson (r), und die neue CEO Helena Helmersson.

    Die Gründerfamilie Persson gibt einen Teil ihrer Verantwortung im H&M-Konzern ab. Mit Helena Helmersson übernimmt eine Frau den CEO-Posten, die das Unternehmen in- und auswendig kennt. Gleichzeitig präsentieren die Schweden zum Jahresabschluss starke Geschäftszahlen.