Karneval



Alles zum Ereignis "Karneval"


  • Spendenausschuss St. Magnus zeigt sich kreativ

    Fr., 08.03.2019

    Himmlische Helfer auf Tour

    Für die Mitfinanzierung der Innenrenovierung der St. Magnus-Kirche wird derzeit Geld gesammelt. Der Spendenausschuss brachte das Thema sogar im Karnevalsumzug unter.

    „Mer losse d‘r Dom en Kölle, denn do jehööt hä hin“ – so heißt es in einem bekannten Lied der Bläck Fööss, das den Kölner Dom in ganz Deutschland in den Herzen der Menschen verankert hat. In Everswinkel gibt es zwar keinen Dom, aber eine schöne Pfarrkirche, die auch etwas Publicity benötigt.

  • Handball: Landesliga

    Fr., 08.03.2019

    SW Havixbeck möchte geschlossen agieren wie an Karneval

    Fehlte im Training zuletzt aus Krankheitsgründen: Christian Mühlenkamp. SWH-Trainer Tom Langhoff hofft, dass er am Sonntag wieder auf der Platte stehen kann.

    Die Landesliga-Handballer von SW Havixbeck wollen am Sonntag den fünften Heimsieg in dieser Saison feiern. Der Gast ist allerdings gefährlich.

  • Grevener machen Mainz unsicher

    Do., 07.03.2019

    Konkurrenz für Beat Club-Bus

    Greven ganz vorn: Der Doppeldecker-Bus des Beat Clubs beim Mainzer Karnevalszug.

    Grevens Beat-Club hat am Rosenmontag zum dritten Mal den Mainzer Karnevalsumzug angeführt. Beim Emsdettener Karnevalsumzug fuhr eine Kopie mit. Und in Köln ist der 1. FC mit einem Doppeldecker im Zug.

  • Bolsonaro prangert Karneval an

    Do., 07.03.2019

    Obszönes Video: Brasiliens Präsident legt Erklärung nach

    Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro gerät wegen eines obszönen Videos auf seinem Twitter-Account unter Druck.

    Karneval soll heiter und fröhlich sein. Brasiliens Präsident Bolsonaro entdeckt einen Missstand und macht darauf aufmerksam. Doch das kommt nicht bei allen Menschen so richtig an.

  • Politischer Aschermittwoch

    Do., 07.03.2019

    Söder und Kramp-Karrenbauer teilen aus

    Die CDU-Chefin wurde wegen derber Sprüche beim Karneval massiv angegangen. Nun antwortete Annegret Kramp-Karrenbauer beim politischen Aschermittwoch der CDU Mecklenburg-Vorpommern.

    Bissig und zuweilen mit Häme teilen die Parteien gegen ihre Gegner aus. Zum Teil ging es auch heftig gegen den Koalitionspartner. Die CDU-Chefin geht zum Gegenangriff auf ihre Kritiker über.

  • Windböen am Stadtpark

    Do., 07.03.2019

    Baum legt sich quer auf den Weg

    Erst sägen, dann fegen. Die Feuerwehr schaffte freie Bahn auf dem Weg „Am Stadtpark“.

    Karneval hatte er dem Sturm noch getrotzt. Die Windböen am Donnerstagmorgen reichten, um eine knapp 15 Meter lange Traubenkirsche auf dem Wegstück „Am Stadtpark“ aus den Wurzeln zu reißen.

  • Abschluss der Karnevalisten

    Do., 07.03.2019

    Abschluss der Karnevalisten:

    Abschluss der Karnevalisten:

    Die „Fünfte Jahreszeit“ 2018/2019 ist Geschichte, die Herrschaft der Narren bis zum 11.11. beendet. Das gemeinsame Fischessen im Gasthof Arning bildete den traditionellen Abschluss der aktiven Karnevalisten von EKG, MGV/BSHV, Kolping und der diversen Formationen. Im Gegensatz zum verregneten Karnevalssonntag saßen die Jecken diesmal im Trockenen – aber nicht auf dem Trockenen. Bei Bildern und Video mit flimmernden Erinnerungen an den 44. Karnevalsumzug stieß man noch einmal auf die endende Session an.

  • Parteien

    Mi., 06.03.2019

    Laschet wirbt für Europawahl

    Armin Laschet (CDU), Ministerpräsident von NRW, spricht beim Politischen Aschermittwoch der CDU Nordrhein-Westfalen.

    Lennestadt (dpa/lnw) - NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat in seiner Rede zum politischen Aschermittwoch für die Europawahl am 26. Mai geworben. Das sei «keine kleine Protestwahl», sagte er am Mittwochabend in der Schützenhalle von Lennestadt-Kirchveischede im Sauerland. «Jetzt geht es wirklich darum: Können wir wirklich ab Mai noch weltweit agieren und handeln.»

  • Prinzenabschied

    Mi., 06.03.2019

    Münsters Karneval sagt mille grazie

    Prinz Leo (vorne l.) gibt – im Beisein seiner Adjutanten (hintere Reihe v.l.) Thomas Straßburg, Marcus Janotta und Detlev Simon – das Zepter zurück an „Geprima“ Bernard Homann.

    Aus, vorbei: Prinz Leo gab am Aschermittwoch das prinzliche Zepter zurück. Zum Sessionsausklang dankte er nicht nur den vielen Karnevalisten, die ihn begleitet haben...

  • Parteien

    Mi., 06.03.2019

    Kramp-Karrenbauer verteidigt umstrittene Karnevalsäußerungen

    Demmin (dpa) - CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer ist im Streit über ihre Karnevals-Äußerungen zur Einführung von Toiletten für das dritte Geschlecht zum Gegenangriff übergegangen. Über vieles habe sie in dieser Diskussion nur den Kopf schütteln können, sagte Kramp-Karrenbauer beim politischen Aschermittwoch der CDU in Mecklenburg-Vorpommern. Die Dinge seien künstlich hochgepuscht worden, kritisierte sie. Für die CDU gelte nach wie vor, jeder solle nach seiner Facon glücklich werden, sagte die CDU-Chefin vor dem Hintergrund der Kritik an ihren Worten über ein drittes Geschlecht.