Mariä Himmelfahrt



Alles zum Ereignis "Mariä Himmelfahrt"


  • Grill-Event im Alstätter Freibad

    So., 16.06.2019

    Genussvoll chillen und grillen

    Die Sieger zeigen den Pokal, der Rest der Griller-Familie freut sich mit ihnen. Beim Grill-Event im Alstätter Freibad hatten am Samstag alle ihren Spaß – zuvor aber auch viel Arbeit.

    Das war – bei schönstem Sonnenlicht betrachtet – am Samstag viel mehr als irgendeine gut gemeinte Grill-Veranstaltung im Freibad in Alstätte: Das war ein richtiger Barbeque-Event. Schon zum fünften Mal hat die rührige Truppe des Fördervereins Freibad mit Stefan Beckers, Friedhelm Hartmann, Thomas Busch, Ingo Terdues, Alfons ter Huurne, Matthias Gehling, Markus Olbring, André Effing und deren Helfershelfern einen nicht nur schmackhaften Treffer auf dem Freibadgelände gelandet.

  • Bürgerschützenverein Appelhülsen

    Di., 11.06.2019

    „Ein wunderbares Gefühl“

    Andreas Nordbeck ist der neue Sternschützenkönig des Appelhülsener Bürgerschützenvereins. Nachdem er den Vogel heruntergeholt hatte, mussten noch einige Trophäen ausgeschossen werden.

    Andreas Nordbeck ist der neue Sternkönig der Appelhülsener Bürgerschützen. Bis es soweit war, hieß es allerdings, viel Geduld zu haben.

  • Grillevent

    Fr., 07.06.2019

    Kein gegrillter Pastor, nur Fisch

    Pastoralreferent Benedikt Rake (o.) zeigt Andrea Terhaar, wann der richtige Zeitpunkt ist, den Fisch zu wenden.

    Das Gemüse mit passierter Tomate oder ohne, das ist hier die Frage. Die acht Mitglieder des Kochteams der Pfarrei St. Mariä Himmelfahrt diskutieren eifrig über die Vor- und Nachteile. Der Vorteil der Mit-Tomaten-Variante: Das Gemüse erhält eine weitere Geschmacksnote. Der Nachteil: Das Gemüse wird weicher, vielleicht zu weich. Auf die Entscheidung, für welche Variante sich das Team entschieden hat, dürfen sich die Gäste des Grillevents im Alstätter Freibad am Samstag (15. Juni) zwischen 14 und 17 Uhr freuen.

  • Kita-Fußball in Münster-Ost

    Sa., 01.06.2019

    Rufat Dada­shov: Ein echter Profi stärkt den Rücken

    Die Mannschaft der Kita St. Josef erhielt Besuch von Preußen-Stürmer Rufat Dada­shov – der außerdem aserbaidschanischer Nationalspieler ist

    Drei Kitas hat die Gemeinde St. Petronilla in Münster-Ost – und in jeder wird erstklassig Fußball gespielt. Kein Wunder, wenn sogar echte Preußenspieler als Trainer zur Verfügung stehen.

  • Pfarreirat hat Belange zweier Gemeinden im Blick

    Mo., 15.04.2019

    Traditionen schwinden langsam

    Der Pfarreirat der Pfarrgemeinde St. Mariä Himmelfahrt: (v.l.) Pfarrer Matthias Wiemeler, Markus Musholt, Sandra Olbring, Brigitte Nacke, Melanie Tenhagen (beratendes Mitglied ohne Stimmrecht), Benedikt Rake, Rita Gesenhues, Ingrid Grotholt, Markus Skaloud, Silke Lösing, Ulla Schönebeck, Matthias Dornbusch und Georg Garming (Vertreter Kirchenvorstand). Es fehlt Anne-Kathrin Vogel.

    Mit einer riesigen Aufgabe vor der Brust war der neue Pfarreirat der Kirchengemeinde St. Mariä Himmelfahrt im Dezember 2013 gestartet. Die spirituellen und weltlichen Belange der beiden Gemeindeteile Alstätte und Ottenstein mussten unter einen Hut gebracht werden – und zwar so, dass sich niemand benachteiligt fühlt.

  • Seelsorgeteam erinnert sich noch an Unstimmigkeiten

    Do., 11.04.2019

    Auch nach Fusion für Gläubige da

    Die Pforten der Kirche stehen Gläubigen jederzeit offen: Vicarius Cooperator Johannes Volmer, Pastoralreferent Benedikt Rake und Pfarrer Matthias Wiemeler an der Alstätter Kirche.

    Die beiden Kirchen St. Georg und St. Mariä Himmelfahrt stehen immer noch auf festen Fundamenten. Das ist die gute Nachricht nach knapp sechs Jahren gemeinsamer Gemeindearbeit. Ein Zwischenergebnis, auf das Pfarrer Matthias Wiemeler, sein Kollege Johannes Volmer und Pastoralreferent Benedikt Rake stolz sein dürfen.

  • „Charisma“ in Alstätter Kirche

    Mo., 25.03.2019

    Trio macht Musik für die Seele

    Das Trio Charisma: (v.l.) Sandra Schering, Ulrich Walters und Daniela Schwiep lädt zu einem Konzert und einer Stunde für die Seele ein.

    Die Gruppe Charisma ist am Sonntag (31. März) um 17 Uhr in der Kirche St. Mariä Himmelfahrt in Alstätte zu Gast. Am 5. April (Freitag) um 19 Uhr tritt sie dann in der Antonius-Kirche in Gronau auf.

  • Konzert mit Trompete und Orgel

    Fr., 22.03.2019

    Benefizkonzert des Lionclubs

    Peter Mönkediek (l.) und Gijs van Schoonhoven spielen am kommenden Sonntag gemeinsam für einen guten Zweck.

    Zu einem Benefizkonzert lädt der Lionsclub Nordwest Münsterland am Sonntag (24. März) um 15 Uhr in die Pfarrkirche St. Marien in Ahaus. Das Konzert trägt den Titel „Klangbilder – Bildklänge“ und wir gestaltet von Peter Mönkediek (Trompete), Gijs van Schoonhoven (Orgel) sowie Nikolaus Schneider als Sprecher.

  • Neujahrsempfang der Gemeinden

    Mo., 14.01.2019

    Friedensgruß bald auch in der Alstätter Kirche?

    Für den musikalischen Rahmen des Empfangs sorgte der Kinderchor St. Georg. Brigitte Nacke lud zum Fest der Ehrenamtlichen ein..

    Häuslebauer haben jetzt gute Chancen in Ottenstein und Alstätte: Die Pfarrgemeinde St. Mariä Himmelfahrt vergibt insgesamt 15 Erbpachtbaugrundstücke im Alstätter Baugebiet Winter und dem Ottensteiner Baugebiet Bollwerk. Das berichtete der Haushaltsbeauftragte, Bernhard Terhaar, am Sonntag beim Neujahrsempfang der Pfarrgemeinde in Ottenstein.

  • Generalversammlung der Chorgemeinschaft in Füchtorf

    Fr., 11.01.2019

    Männerstimmen brauchen Verstärkung

    Pastor Norbert Ketteler, Mechthild Schlattmann, Angelika Kleine Wächter, Chorleiter Christian Ortkras, Reinhild Otte und der Vorsitzende Andreas Pohlschmidt freuten sich über die sehr gut besuchte Generalversammlung der Chorgemeinschaft im Füchtorfer Pfarrheim.

    Es sind durchaus ambitionierte Ziele, die Chorleiter Christian Ortkras für die Chorgemeinschaft St. Mariä Himmelfahrt formuliert. Sein Ansatz für das Jahr 2019 ließe sich gut unter dem Titel „fördern und fordern“ zusammenfassen. Grundsätzlich, betonte der Kirchenmusiker im Rahmen der Generalversammlung, sei er mit „seinem“ Chor sehr zufrieden. „Es hat mir Freude gemacht, mit euch zu musizieren“, so sein Rückblick auf die ersten Monate der Zusammenarbeit.