Nobelpreis für Literatur



Alles zum Ereignis "Nobelpreis für Literatur"


  • Tour-Kalender

    Do., 28.02.2019

    Rock- und Pop-Konzerte im März

    Shawn Mendes lässt die Herzen der Teenies höher schlagen.

    Berlin (dpa) - Der musikalische März wird eindeutig von Männern dominiert. Auf Deutschlands Bühnen stehen internationale Musiklegenden, deutsche Pop-Poeten und ein Tennie-Schwarm aus Kanada.

  • 44. Theatertage

    Do., 14.02.2019

    Elfriede Jelinek bei Mülheimer Dramatikerpreis dabei

    Der Theaterkritiker Stephan Reuter stellt die nominierten Stücke für den Theaterpreis 2019 vor.

    Welcher Autor wird in diesem Jahr mit dem renommierten Mülheimer Dramatikerpreis geehrt? Acht neue Stücke stehen zur Auswahl. Am Ende entscheidet eine Jury nach einer öffentlichen Debatte.

  • Theater

    Do., 14.02.2019

    Elfriede Jelinek erneut nach Mülheim eingeladen

    Die österreichische Autorin und Dramatikerin Elfriede Jelinek, aufgenommen in ihrem Haus in Wien.

    Mülheim/Ruhr (dpa) - Keine Mülheimer Theatertage ohne Elfriede Jelinek (72): Bereits zum 20. Mal geht ein Werk der österreichischen Trägerin des Literaturnobelpreises ins Rennen um den Dramatikerpreis - diesmal «Schnee Weiß (Die Erfindung der alten Leier)». Zu den 44. Theatertagen (11. bis 30. Mai) eingeladen wird die Inszenierung des Schauspiels Köln. Die Uraufführung war im Dezember.

  • Schwedische Akademie

    Di., 12.02.2019

    Nachfolgerin für Frostenson gefunden

    Die Dichterin Tua Forsström rückt in die Akademie auf.

    Im letzten Jahr wurde der Literatur-Nobelpreis wegen Skandalen in der Akademie nicht verliehen. Jetzt beginnt das Stühlerücken.

  • Auszeichnung

    Do., 07.02.2019

    Hörbuchpreis für Sprecher von «Was vom Tage übrig blieb»

    Gert Heidenreich ist deutscher Schriftsteller und Sprecher.

    Gert Heidenreich ist Autor und Sprecher. Nun wird er als «Bester Interpret» mit dem Deutschen Hörbuchpreis ausgezeichnet.

  • Literaturnobelpreis-Skandal

    Fr., 18.01.2019

    Katarina Frostenson verlässt Schwedische Akademie

    Katarina Frostenson und die Schwedische Akademie haben sich geeinigt.

    Die Schwedische Akademie ist vor allem dafür bekannt, dass sie den Literaturnobelpreis vergibt. In den vergangenen Monaten schaffte sie es mit einem handfesten Skandal in die Schlagzeilen. Nun verlässt ihr umstrittenstes Mitglied die Akademie. Wird jetzt alles gut?

  • Zurückgetretene Mitglieder

    Do., 10.01.2019

    Schwedische Akademie: Espmark und Englund kehren zurück

    Mitglieder der Schwedischen Akademie sitzen auf der jährlichen Hauptversammlung im Gebäude der Alten Börse (Archivbild).

    Im Zuge des heftigen Streits in der Schwedischen Akademie waren sie zurückgetreten. Nun kehren zwei Mitglieder in das Gremium zurück.

  • Zentrale Figur im Skandal

    Mo., 07.01.2019

    Streit im Nobelkomitee: Frostenson stellt Forderungen

    Katarina Frostenson, eine der zentralen Figuren in der Affäre um den Literaturnobelpreis.

    Die Lyrikerin erklärt sich bereit, die Schwedische Akademie, die den Literaturnobelpreis vergibt, zu verlassen. Dafür will sie sich aber ausreichend entschädigen lassen.

  • Termine

    Di., 01.01.2019

    Höhepunkte 2019: eine Kultur-Vorschau

    Die Skulptur "Milyo der Verrückte" in der bulgarischen Kulturhauptstadt Plowdiv.

    Bauhaus, Berlinale, Biennale - im neuen Jahr erwartet uns eine Menge Kultur. Ein Überblick von Januar bis Dezember - mit Orten wie Dessau, Berlin, Venedig, Hollywood, Salzburg, Tel Aviv und Frankfurt.

  • Ein Intellektuellen-Ehepaar

    So., 30.12.2018

    Glenn Close ist «Die Frau des Nobelpreisträgers»

    Joan Castleman (Glenn Close, m.) und Joe Castleman (Jonathan Pryce, r) sind ein in die Jahre gekommenes Intellektuellen-Paar.

    Szenen einer Ehe: Glenn Close ist in ihrem neuen Film «Die Frau des Nobelpreisträgers». Sie liefert eine fulminante, oscarreife Leistung - und rechnet leise aber deutlich ab mit dem Patriarchat.