Ski-WM



Alles zum Ereignis "Ski-WM"


  • ÖSV gegen DOSB

    Sa., 02.03.2019

    Folgen der Doping-Razzia: Österreich attackiert Deutschland

    ÖSV gegen DOSB: Folgen der Doping-Razzia: Österreich attackiert Deutschland

    Österreichs Skiverbandspräsident versucht, den Dopingskandal bei der Nordischen Ski-WM vornehmlich dem großen Nachbarn in die Schuhe zu schieben. Der deutsche Spitzensport betont hingegen, dass bislang keiner seiner Athleten betroffen ist. Ein Duell mit Worten.

  • Eigenblut-Doping

    Sa., 02.03.2019

    Parallelen zwischen Ski-WM und dem Fall Fuentes

    Der spanische Arzt Eufemiano Fuentes.

    Die «Operacion Puerto» 2006 und die «Operation Aderlass» 2019 weisen einige Gemeinsamkeiten auf. Noch ist nicht abzusehen, welche Dimensionen der aktuelle Dopingfall rund um einen Erfurter Sportarzt bekommt. Wird er tatsächlich der «deutsche Fuentes»?

  • Wintersport in Seefeld

    Sa., 02.03.2019

    Norwegen wird erfolgreichste Nation bei Nordischer Ski-WM

    Der Norweger Jarl Magnus Riiber posiert mit seiner Goldmedaille.

    Seefeld (dpa) - Norwegen wird zum elften Mal in Serie die erfolgreichste Nation bei den Nordischen Ski-Weltmeisterschaften.

  • DSV-Funktionär

    Fr., 01.03.2019

    Hüttel nach Skisprung-Einzel: «Komplett irregulär»

    Horst Hüttel, Sportdirektor des Deutschen Skiverbandes.

    Seefeld (dpa) - Der Sportliche Leiter des Deutschen Skiverbandes, Horst Hüttel, hat die Jury nach dem vom starken Schneefall geprägten  Skisprung-Einzel in Seefeld massiv attackiert.

  • Nach Blutbeutel-Fund

    Fr., 01.03.2019

    Banges Warten auf weitere Enthüllungen im Doping-Skandal

    Nach Blutbeutel-Fund: Banges Warten auf weitere Enthüllungen im Doping-Skandal

    Welches Ausmaß hat der Doping-Skandal um den Erfurter Sportmediziner? Aufschlüsse könnten Blutbeutel bringen. Der DOSB bekräftigt, dass seine Sportler nicht verwickelt seien: «Stand heute.» Ein estnischer Langläufer berichtet über die Zusammenarbeit mit dem Arzt.

  • Nach Doping-Beben

    Fr., 01.03.2019

    Kläbo lässt Norwegen jubeln - DSV-Team zufrieden

    Die norwegischen Langläufer jubeln über den Sieg über 4 x 10 Kilometer in Seefeld.

    In einem packenden Langlauf-Duell zwischen Norwegen und Russland ist Star Johannes Kläbo mal wieder der entscheidende Mann. Während Deutschland Sechster wird, kann Gastgeber Österreich nach dem Doping-Beben kein Team mehr stellen.

  • Nordische Ski-WM

    Fr., 01.03.2019

    NADA: Derzeit keine Hinweise auf Deutsche im Doping-Skandal

    Lars Mortsiefer, Vorstand der Nationalen Anti-Doping Agentur Deutschland (NADA).

    Bonn (dpa) - Zwei Tage nach den Doping-Razzien in Erfurt und Seefeld sieht der Vorstand der Nationalen Anti-Doping-Agentur NADA, Lars Mortsiefer, keine Hinweise darauf, dass auch deutsche Athleten in den Skandal verwickelt sind.

  • Doping-Skandal

    Fr., 01.03.2019

    Internationaler Skiverband sperrt festgenommene Langläufer

    Der Kasache Alexej Poltoranin wurde vom Weltverband gesperrt.

    Seefeld (dpa) - Der Internationale Skiverband hat drei der fünf bei einer Doping-Razzia im Rahmen der Nordischen Ski-WM festgenommenen Langläufer provisorisch gesperrt.

  • Ski nordisch

    Fr., 01.03.2019

    DOSB-Chef zu Doping: Keine Hinweise auf Deutsche Athleten

    Nach DOSB-Präsident Alfons Hörmann gibt es keine Hinweise auf Doping bei deutschen Wintersportlern.

    Seefeld (dpa) - DOSB-Präsident Alfons Hörmann sieht auch zwei Tage nach den Doping-Razzien in Erfurt und Seefeld keine Anzeichen für die Verwicklung deutscher Sportler.

  • Erfolge seiner Amstzeit

    Fr., 01.03.2019

    Werner Schuster: «Geduldige, harte, konsequente Arbeit»

    Erfolge seiner Amstzeit: Werner Schuster: «Geduldige, harte, konsequente Arbeit»

    Seefeld (dpa) - Skisprung-Bundestrainer Werner Schuster hat die Erfolge in seiner elfjährigen Amtszeit als Konsequenz von «geduldiger, harter, konsequenter Arbeit» bezeichnet.