Weihnachten



Alles zum Ereignis "Weihnachten"


  • Ehemaliger Diskuswerfer

    Di., 10.09.2019

    Ex-Weltrekordler Schmidt: Kein Hass auf die DDR

    Diskuswerfer Wolfgang Schmidt 1988 beim deutsch-deutschen Leichtathletik-Länderkampf.

    Weltrekord, Niederlage, Rebellion, Gefängnis, Ausreise: Diskuswerfer Wolfgang Schmidt provoziert die Staatsmacht, 1987 darf er endlich raus aus der DDR. Jahrelang ist nichts von ihm zu sehen und zu hören. Bis heute. Als freier Mann lebt der Rentner wieder in Berlin.

  • Tag des offenen Denkmals

    Mo., 09.09.2019

    Stille Zeitzeugen sprechen

    Die Zeche Westfalen ist jedes Jahr dabei, wenn der „Tag des offenen Denkmals“ ansteht. Hoch hinaus führte Jörg Brehme seine große Gruppe auf einen der beiden Fördertürme von Schacht 1/2.

    Das war ein Denkmaltag der besonderen Art: Von Bilderschau bis Unternehmervilla reichte die Palette der offenen historischen Orte in Ahlen.

  • Charity-Aktion für Susanne Saage

    So., 08.09.2019

    Großer Bahnhof für die „Löwenmama“

    Melanie Rexing, Markus Kerl, Spresa und Elmija Kekeres (von links) sowie Clemens Wallmann (nicht im Bild) veranstalten am kommenden Samstag ein Fest zugunsten der „Aktion Löwenmama“.

    Susanne Saage ist eine ganz besondere „Löwenmama“. Denn sie kümmert sich seit vielen Jahren um krebskranke Kinder. Dieses Engagement hat Markus Kerl dermaßen beeindruckt, dass der Westerkappelner zusammen mit Freunden für kommenden Samstag (14. September) eine Charity-Aktion ins Leben gerufen hat. Motto: „Glücklich sein – Glücklich machen“.

  • L 547: Neue Schäden

    Sa., 07.09.2019

    Wellengang auf jungem Asphalt

    Wellengang runter bis zur Brücke: Straßen.NRW warnt mit Schildern auf der gerade einmal neun Monate alten Fahrbahn der außerstädtischen Dolberger Straße.

    Jetzt auch noch das: Schilder, die auf der neuen Dolberger Straße (L 547) vor Bodenwellen warnen. Der Landesbetrieb Straßen.NRW steht vor einem Rätsel – und will seine Dauerbaustelle beobachten.

  • CDU-Fraktion in Potsdam

    Di., 03.09.2019

    Aufstand gegen CDU-Landeschef Senftleben in Brandenburg

    CDU-Spitzenkandidat Ingo Senftleben am Sonntag nach Bekanntgabe erster Ergebnisse zur Wahl in Brandenburg.

    Schon 2014 war die Bildung einer schwarz-roten Landesregierung in Brandenburg an der CDU gescheitert. SPD-Ministerpräsident Woidke wünscht sich nun die CDU als stabilen Regierungspartner - doch bei den Christdemokraten sind erneut Grabenkämpfe ausgebrochen.

  • DHL-Zustellbasis in Münster feiert fünfjähriges Bestehen

    Di., 03.09.2019

    Die große Paketflut kann kommen

    Über die Rutschen gelangen die Sendungen zu den Mitarbeitern. Von ihnen werden sie auf die Autos verteilt (großes Bild, v.l.): Julius Bredin (zweiter Standortleiter), Josef Könemann (Standortleiter) und Martin Grba (Abteilungsleiter) präsentierten Daten und Fakten sowie Informationen zur Erweiterung des DHL-Standortes.

    Weil die Flut der Pakete kontinuierlich steigt, erweitert DHL seine Logistik in Münster. Im Gewerbegebiet Hessenweg wurde der Neubau einer zweiten Zustellbasis errichtet.

  • «Guglhupfgeschwader»

    Di., 03.09.2019

    Rita Falk feiert Krimi-Jubiläum

    «Guglhupfgeschwader - Ein Provinzkrimi» von Rita Falk.

    Wenn die Pflicht ruft, dann lässt Kommissar Eberhofer aus der bayerischen Provinz sogar ein leckeres Essen stehen. In ihrem neuen Buch lässt Rita Falk ihren Serienhelden einen brisanten Fall lösen. Ist da noch Zeit für Kuchen?

  • Irmgard und Christian Dieckmann haben den elterlichen Hof auf Gemüse- und Obstanbau umgekrempelt

    Do., 29.08.2019

    Kürbisse statt Kühe

    Die fast schwarzen Tomaten enthalten große Mengen des Farbstoffs Lycopin.

    Unter den langen Reihen von weißem Vließstoff wachsen Salate und Kohlsorten, in den Gewächshäusern reifen Tomaten und Paprika in den verschiedensten Farben: Auf dem Hof in Wilmsberg wächst das, was Irmgard und Christian Dieckmann später frisch gepflückt auf den Steinfurter Wochenmärkten verkaufen.

  • Ziel: 10.000 Unterschriften bis Weihnachten

    Do., 29.08.2019

    „Seebrücke“ startet Bürgerbegehren

    Stellten am Mittwochabend das Bürgerbegehren vor (v.l.): Ronja Blomberg, Hanna Busemann, Malte Wulfinghoff und Svenja Bloom von der „Seebrücke“.

    Die Initiative „Seebrücke Münster“ hat am Mittwochabend offiziell das von ihr initiierte Bürgerbegehren gestartet. Sie will, dass Münster zu einem „sicheren Hafen“ für Flüchtlinge wird. Die erforderlichen Unterschriften will die „Seebrücke“ bis Weihnachten zusammen haben.

  • Ausstellung in der Werktags-Kirche in Leer bereichert das Pfarrfest am Wochenende

    Di., 27.08.2019

    Besondere Zeichen der Frömmigkeit

    Waltralud Overkamp, Helga Vierfhues, Mechthild Ahmann und Ruth Hüsing (v.l.) freuen sich über die zahlreichen Exponate, die sie zur Ausstellung „Gelebte Frömmigkeit“ von Bürgern zur Verfügung gestellt worden sind.

    „In früheren Zeiten wurde Frömmigkeit intensiver gelebt“, zeigen sich Waltraud Overkamp, Helga Viefhues, Mechthild Ahmann und Ruth Hüsing überzeugt. Die vier Frauen laden während des Pfarrfestes am kommenden Wochenendes in Leer zu einer besonderen Ausstellung in die Werktags-Kirche ein. Diese steht unter dem Thema „Gelebte Frömmigkeit“.