Abriss



Alles zum Schlagwort "Abriss"


  • Markt- und Bedarfsanalyse Stadthalle Ahlen

    Di., 03.03.2020

    Mehrheit für einen Abriss und Neubau

    In der Markt- und Bedarfsanalyse zur Stadthalle Ahlen steht die Mehrheit für Abriss und Neubau. Erste Ergebnisse präsentierte Dr. Johannes G. Feifel.

    In einer Markt- und Bedarfsanalyse zur Ahlener Stadthalle stimmten 62 Prozent für einen Abriss und Neubau.

  • Prozesse

    Mi., 26.02.2020

    Abriss für Düsseldorfer Kulturzentrum «Brause» genehmigt

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Der Rest des selbstverwalteten Kulturzentrums «Brause» in Düsseldorf darf abgerissen werden. Das hat das Düsseldorfer Verwaltungsgericht entschieden und damit einem Eilantrag der Eigentümerin stattgegeben, nachdem der Abriss von der Stadt gestoppt worden war (Az. 28 L 3297/19).

  • Bauwerk am Germania-Campus zunehmend marode

    Sa., 22.02.2020

    Schornstein ist kaum zu retten

    Der Schornstein am Germania Campus ist marode.

    Eine Rettung des maroden Schornsteins auf dem Germania-Campus wird immer unwahrscheinlicher. Der Eigentümer hat bereits grünes Licht für einen Abriss bekommen – hofft aber zugleich, zusammen mit der Stadt noch eine andere Lösung zu finden.

  • Versammlung des Evangelischen Kirchbauvereins

    Di., 18.02.2020

    Hoffen auf „große, gute Zukunft“

    Der Vorstand des evangelischen Kirchbauvereins will beim neuen Gemeindezentrum ein Wörtchen mitreden (v.l.): Fritz Großecappenberg (Schriftführer), Wolfgang Pusch (stellvertretender Schriftführer), Ingrid Dahlenburg (zweite Vorsitzende), Heike Weber (Schatzmeisterin), Bernd Dillmann (Vorsitzender), Elisabeth Krause (ehemalige Schatzmeisterin), Eberhard Tölle (Beisitzer), Ingrid Fischer (stellvertretende Schatzmeisterin), Klaus Schleicher (ehemaliger Beisitzer) und Harald Dierig (ehemaliger Schriftführer).

    Es geht weiter: Trotz Abriss des Lydia-Zentrums hat der evangelische Kirchbauverein weiter Bestand. Mit einem neu formierten Vorstand steuert man einer „großen, guten Zukunft entgegen“, wie es heißt.

  • Rathaus-Bürgerentscheid

    Mo., 17.02.2020

    Viele machen jetzt schon ihr Kreuzchen

    Und ab damit in die Urne: Franz Bußmann gehört zu denjenigen, die beim Bürgerentscheid um die Rathausfrage bereits abgestimmt haben. Seit Montag ist das Briefwahlbüro geöffnet; für Sehbehinderte gibt‘s dort auch Schablonen.

    Der Bürgerentscheid zur Rathausfrage steht zwar erst am 8. März im Kalender, doch die ersten Kreuzchen für oder gegen den Abriss sind schon gemacht.

  • Tiere

    Mo., 17.02.2020

    Abgebranntes Affenhaus: Abriss hat begonnen

    Bagger stehen vor der Brandruine des Affenhauses.

    Die verkohlte Ruine des Affenhauses im Krefelder Zoo wird seit Montag abgerissen. Bis zu sechs Wochen dauert der sogenannte Rückbau. Die benachbarten Riesenkängurus bekommen eine neue Bleibe, damit sie durch Lärm und die großen Geräte nicht gestört werden.

  • Tiere

    Mo., 17.02.2020

    Abriss der Brandruine im Zoo beginnt

    Krefeld (dpa) - Gut sechs Wochen nach dem schweren Brand im Krefelder Zoo beginnen heute die Abrissarbeiten an dem ausgebrannten Affenhaus. Wie aus einer Vorlage für den Stadtrat hervor geht, sollen zunächst die stählernen Überreste des Dachs abgetragen werden. In dem Papier wird auch erwähnt, dass das verheerende Feuer mehr als 50 Tiere getötet habe. Bisher war von rund 30 Tieren die Rede gewesen. Nach den Ermittlungen der Polizei wurde das Feuer in der Silvesternacht von einer sogenannten Himmelslaterne ausgelöst, mit der drei Frauen unwillentlich den Brand ausgelöst hatten.

  • Hanna Schmedt hat zur Geschichte des Jägerhofes recherchiert

    Sa., 15.02.2020

    Plattdeutsch und Körperpflege auf dem Stundenplan

    Eine historische Aufnahme des Jägerhofes, der ab 1925 als Volksschulheim diente, ehe die Einrichtung 1932 nach Tecklenburg verlegt wurde.

    Hanna Schmedt hat den Abriss des Jägerhofes zum Anlass genommen, in ihrem Privatarchiv zur Geschichte des Hauses zu recherchieren. Im Heimatkalender von 1930 ist sie auf einen Artikel gestoßen, der von einer ländlichen Bildungsstätte handelt, die zwischen 1925 und 1932 in dem alten Gemäuer untergebracht war.

  • Tiere

    Fr., 14.02.2020

    Nach Brand im Affenhaus beginnt Abriss der Ruine

    Schimpansen-Weibchen Bally liegt in einem Gehege des Krefelder Zoos im Stroh und isst Lauch.

    Krefeld (dpa/lnw) - Gut sechs Wochen nach dem schweren Brand im Krefelder Zoo stehen die Abrissarbeiten am ausgebrannten Affenhaus an. Am Montag solle der Rückbau beginnen, sagte ein Sprecher des Zoos am Freitag. Ein Bagger fuhr bereits am Freitag vor.

  • Vor 50 Jahren: Abriss der Alten Kirche am Schlossplatz

    Do., 13.02.2020

    Aus dem Stadtbild verschwunden

    Mitte Februar 1970 sind die Abbrucharbeiten an der Alten Kirche trotz frostigen Wetters in vollem Gange. Das historische Eingangsportal ist bereits ausgebaut und für die weitere Verwendung gesichert.

    1737/38 war die Ev. Kirche am östlichen Rand des Gronauer Schlossplatzes erbaut worden. Vor 50 Jahren fiel sie dem Abrissbagger zum Opfer und machte der Sanierung der Gronauer Innenstadt Platz. Vor seinem Abbruch hatte das Gebäude nicht nur sakrale Bedeutung, sondern zahlreiche weitere Funktionen inne.