Abstiegsrang



Alles zum Schlagwort "Abstiegsrang"


  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 29.07.2017

    Grimaldi ebnet Preußen den Weg zum Sieg über SV Meppen

    Der SC Preußen schlägt den SV Meppen verdient mit 3:0.

    Vor einem Jahr nach zwei Spieltagen auf einem Abstiegsrang, hat der SC Preußen Münster nun den Einstieg in die neue Saison ganz anders gemeistert. Nach dem 1:1 bei RW Erfurt gelang gegen den SV Meppen vor 9130 Zuschauern ein 3:0 (0:0)-Heimsieg. Adriano Grimaldi, Martin Kobylanski und Jeron Al-Hazaimeh trafen zum Auftakt der englischen Woche.

  • Fußball-Rückblick

    Mo., 08.05.2017

    Hoetmars Zitterpartie geht weiter

    Eingeklemmt: Hoetmars Angreifer Jan Blome nimmt es hier gleich mit zwei Kinderhausern auf, das Spiel der Kreisliga A ging 1:1 auf.

    Es bleibt dabei: Hoetmar Fußballer müssen weiterhin um den Klassenerhalt zittern, das Polster auf die Abstiegsränge schrumpft von Sonntag zu Sonntag.

  • Fußball in der Kreisliga A Steinfurt

    Do., 13.04.2017

    Möllers-Brüder zünden beim Feuerwerk des FC Schwarz-Weiß Weiner

    Michael Möllers war kaum zu stoppen.

    Der FC Schwarz-Weiß Weiner hat die Abstiegsränge in der Kreisliga A verlassen. Gegen den direkten Rivalen SC Reckenfeld feierten die Ochtruper einen 7:1-Kantersieg. Dabei trumpften die Möllers-Brüder groß auf.

  • Fußball-Kreisliga B

    Mo., 10.04.2017

    Hasimi entscheidet Ortsderby

    Kein Foul: Warendorfs Patrick Günnewig (unten) trennt hier den Müssinger Raphael Wörmann fair vom Ball. Die WSU setzte sich mit 1:0 durch.

    Unbeschadet überstand B-Liga- Tabellenführer Warendorfer SU II seine Auswärtspartie beim SC Müssingen. Mit 1:0 (1:0) behielt die WSU knapp die Oberhand beim mittlerweile in die Nähe der Abstiegsränge geratenen Team von Björn Güldenarm.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    So., 02.04.2017

    Noch nicht am Ziel

    Julius Wiedeyer (l.) fehlte das Schussglück.

    Die Reserve des 1. FC Nordwalde ist dabei, ihren komfortablen Vorsprung auf die Abstiegsränge zu verspielen. Drei Partien wartete sie bereits auf einen Sieg. Auch am Sonntag hatte das Warten kein Ende.

  • Fußball: Landesliga 4

    Fr., 31.03.2017

    SV Herbern empfängt Tabellennachbar Westfalia Gemen

    Nach zwei Niederlagen in Folge hat der SV Herbern nur noch ein Polster von vier Punkten auf die Abstiegsränge. Wieder vergrößern kann es der SVH im Heimspiel gegen Westfalia Gemen.

  • Frauen-Westfalenliga

    Sa., 25.03.2017

    BSV Ostbevern – W. Mecklenbeck

    Kira Lücke (l.) hat sich zu einer festen Größe im Offensivspiel des Westfalenligisten BSV Ostbevern entwickelt.

    Die Westfalenliga-Fußballerinnen des BSV Ostbevern haben am Sonntag Wacker Mecklenbeck zu Gast. Für beide geht es um den Klassenerhalt.

  • Vertrag bis 2019

    Mi., 22.03.2017

    Hamburger SV verlängert mit Trainer Gisdol

    Der Hamburger SV hat den Vertrag mit Trainer Markus Gisdol verlängert.

    Der HSV und Trainer Gisdol haben sich auf eine langfristige Zusammenarbeit geeinigt. Der Labbadia-Nachfolger soll die Norddeutschen auf Dauer von den Abstiegsrängen führen.

  • Fußball: Bezirksliga

    So., 19.03.2017

    Punkte mit Kopf

    Julian Loose (rechts) erzielte den Siegtreffer für den SC Greven 09. Das Team von Andreas Sommer und Ulli Peppenhorst hat im Abstiegskampf jetzt alle Trümpfe in der Hand.

    Mit dem 1:0-Sieg im Spiel gegen Preußen Borghorst ist dem SC Greven 09 der erhoffte Befreiungsschlag im Kampf um den Klassenerhalt gelungen. Das Team von Andreas Sommer und Ulli Peppenhorst hat jetzt sechs Punkte Vorsprung auf die Abstiegsränge.

  • Fußball: 3. Liga

    So., 19.03.2017

    Perfekte Woche für den SCP

    Gut gemacht: Trainer Benno Möhlmann, der seinen Wohnsitz in Bremen hat, bedankt sich bei Torwart Patrick Drewes, der aus Delmenhorst kommt und vor der eigenen Haustür ein erfolgreiches Punktspieldebüt feierte.

    Adriano Grimaldi traf beim 1:0-Auswärtserfolg des SC Preußen Münster bei Werder Bremen II. Besser noch: Die Konkurrenten auf den Abstiegsrängen mit SC Paderborn, FSV Frankfurt und FSV Mainz 05 II verloren. Sechs Punkte Vorsprung sind das nun für den Fußball-Drittligisten aus Münster.